Light Design

  • Published on
    15-May-2015

  • View
    3.673

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> 1. 1 Lichttechnisches Institut Optische Technologien imAutomobil Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) vonDr. Karl Manz Sommersemester 2009 Karl ManzOptische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer </li></ul> <p> 2. 2 InhaltScheinwerfer-Design Typische Lichtquellen Spektren der Lichtquellen Wirkungsgrade Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) Lichtlenkung bei Scheinwerfern bersicht ber aktuelle Scheinwerfer Karl Manz Optische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 3. 3 LichtquellenLichtquellenFestkrperlampenEntladungslampenLumineszenzTemperaturstrahlung Glimmentladung BogenentladungElektrolumineszenz chemischelektrischGlimmlampen mit Kolben frei Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) GlhlampenHalogenglhlampen Kohlebogenlampen HochdruckentladungNiederdruckentladungFlammenGlimmlampenEL-FolienLEDsOLEDs Laser Karl ManzOptische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 4. 4 HalogenglhlampenHalogenkreisprozess Lngere Lebensdauer Hhere Lichtausbeute Wendeltemperatur ca. 3000 K Kleinere Bauform Glastemperatur ca. 470 K Forschungs Universitt Karlsruhe (TH)[Bilder: Handbuch der Beleuchtung]Karl ManzOptische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 5. 5 Spektren von Lichtquellen Spectral Distribution of Different Light Sources 1 0,9 0,8 0,7 0,6 Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) 0,5 0,4 D2 0,3 D4 A D65 0,2 LED0,10 380 430480 530 580 630680 730 780Wavelength [nm] Karl Manz Optische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 6. 6Wirkungsgrade LEDs Luxeon kaltweis5W 25,0 lm/WLuxeon kaltweiss 3W bei 700mA 25,0 lm/WLuxeon kaltweiss 1W 20,1 lm/WLuxeon warmweiss 1W 16,7 lm/WNichia weiss180mW ca. 30,0 lm/WNichia warmweiss100mW ca. 10,0 lm/W Forschungs Universitt Karlsruhe (TH)Osram weiss TOPLED 86mW7,0 lm/WOsram Golden Dragon2W 21,0 lm/WGELcore weiss TL 60mW 24,6 lm/WCree XLamp 70901W 75,7 lm/W lm/ W Karl Manz Optische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 7. 7 Ansteuerkonzepte fr LEDs RLuxeon kaltweiss 1W mit Widerstand 4,3 lm/W Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) EVG Luxeon kaltweiss 1W mit EVG16,7 lm/W lm/ W Karl Manz Optische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 8. 8 Wirkungsgrade Halogenglhlampen Forschungs Universitt Karlsruhe (TH)lm/ W Karl Manz Optische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 9. 9 Technische Daten H1-GlhlampeNorm: ECE-R 37Nenndaten Spannung: 12 V Leistung: 55 W Lichtstrom: 1150 lm Forschungs Universitt Karlsruhe (TH) Prfbedingungen Spannung: 13,2 V Leistung: 68 W Lichtstrom: 1550 lmWirkungsgrad: 22,8 lm/Wlm/ W Karl ManzOptische Technologien im Automobil SS 2009 Kapitel 05 Scheinwerfer 10. 10Gasentladungslampen: Hochdrucklampe im Xenon-ScheinwerferD2-Lampe (Xenon Lampe): 50 bar Xenon (7 bar Kaltflldruck) 20 bar Quecksilber</p>