ISO 9001 Zertifizierung

  • Published on
    30-Nov-2014

  • View
    3.347

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Mit dieser Broschre bekommen Sie einen Begleiter zur erfolgreichen DIN EN ISO 9001 Zertifizierung an die Hand.

Transcript

<ul><li> 1. Ihr Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung einfach praxisnah erfolgreich Holger Grosser QM-Dienstleistungen 12.06.2011 Info@qm-guru.de </li> <li> 2. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 1Warum berhaupt Qualittsmanagement?Weil immer mehr Kunden es von Ihnen verlangen. Die Kunden stellen konkreteFragen nach der ISO 9001 und legen Wert auf die Zertifizierung.Keine Angst vor der DIN EN ISO 9001-Zertifizierung!Befinden Sie sich im Entscheidungsprozess ber die Einfhrung der DIN EN ISO9001 oder stehen Sie kurz davor?Sehen Sie dieser Thematik und der vermeintlichen Mehrarbeit mit Skepsisentgegen?Lassen Sie sich beruhigen und geraten Sie nicht in Aufregung. Angst vor der ISO9001- Zertifizierung muss nicht sein. Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 3. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 2InhaltsverzeichnisWarum berhaupt Qualittsmanagement? .................. 1Inhaltsverzeichnis......................................................... 2Qualittsmanagement findet in jedem Betrieb statt ..... 3Hilfe bei der Dokumentation ........................................ 3Verbesserungen mit dem Qualittsmanagement.......... 3Qualittsmanagement-Beratung .................................. 4Dauer des QM-Aufbaus ................................................ 4Kosten der ISO-9001-Zertifizierung/ Frdermglichkeiten 5Frdermglichkeiten .................................................... 5Schritte zur Zertifizierung ............................................. 6Der richtige Berater...................................................... 7Kick Off die Anfangshrde berwinden...................... 8Qualittspolitik........................................................... 11Der nchste Schritt: die Qualittsziele ........................ 12Das dnnste Handbuch der Welt ................................ 14Ein wichtiger Aspekt der ISO 9001: die Lieferantenbewertung 18Die Meinung der Kunden............................................ 19Die ISO-9001-Zertifizierung: auch fr Kleinbetriebe? .. 19Ein geeigneter Zertifizierer ......................................... 20Unterschied zwischen Berater und Zertifizierer .......... 22Diese Schritte bernehmen wir gern fr Sie: .............. 23Stimmen unserer Kunden ........................................... 24Erfolgreiche Projekte .................................................. 25 Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 4. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 3Qualittsmanagement findet in jedem Betrieb stattEs ist sehr wahrscheinlich, dass Qualittsmanagement in Ihrem Betrieb bereitsstattfindet und zwar durch die hochwertige Arbeit, die Sie leisten. Von hier ausist der Schritt zur ISO- Zertifizierung nicht mehr weit. Ihre Arbeit und alledazugehrigen Prozesse mssen nun strukturiert und dokumentiert werden, undfr diese Arbeit existieren zahlreiche Mglichkeiten, die Ihnen die Aufgabeerleichtern.Sogar die Auditcheckliste zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung ist vorhanden, sodass Sie im Vorfeld wissen, worauf der Zertifizierungsauditor achten wird.Hilfe bei der Dokumentation Der wichtigste Punkt: Mut zur Lcke! Nicht alle Aspekte der Norm treffen auf Ihr Unternehmen zu Sie whlen aus, was zu Ihrem Betrieb passt und schon haben Sie ein QM-System genau fr Ihr Unternehmen gefundenVerbesserungen mit dem QualittsmanagementDas przise Beschftigen mit den ISO 9001 Forderungen fhrt im Betrieb zueiner neuartigen und konzentrierten Auseinandersetzung mit dem gesamtenArbeitsalltag: Was ist gut? Was kann verbessert oder verndert werden? Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 5. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 4 Wo kommt es ungewhnlich hufig zu Schwierigkeiten?Das gute Bestehende und das wnschenswerte Neue knnen somit konstruktivverknpft werden.Qualittsmanagement-BeratungFr jeden Arbeitsbereich gibt es die passenden Vorlagen. Sie haben dieMglichkeit, entweder einen Mitarbeiter zum QM-Beauftragten ausbilden zulassen oder eine Qualittsmanagement-Beratung hinzuzuziehen.Welche Option fr Ihr Unternehmen infrage kommt, hngt davon ab, wie vielErfahrung und Zeit Sie selbst im Betrieb haben. Auf jeden Fall untersttzt dieQualittsmanagement- Beratung Sie bei allen Fragen, Problemen und auchngsten: Sie sind nicht allein.Dauer des QM-AufbausDer Aufbau eines QM Systems nach ISO 9001dauert je nach Ausgangslageetwa 3-6 Monate.Krzere Projektlaufzeiten sind mglich.Der zeitliche und finanzielle Aufwand hngt von folgenden Faktoren ab: Kenntnisstand ber ISO 9000 QM-Systeme innerhalb des Unternehmens Komplexitt der Arbeitsablufe Dokumentationsumfang Anzahl der Mitarbeiter Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 6. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 5Kosten der ISO-9001-Zertifizierung/ FrdermglichkeitenDIN EN ISO 9001: Kosten fr den Aufbau von QM-SystemenHier finden Sie eine bersicht ber die Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung.Mitarbeiter Berater Zertifizierer Interne Kosten1 2.500 Euro 2.000 Euro 4.500 Euro10 5.000 Euro 3.000 Euro 10.000 Euro50 7.000 Euro 4.500 Euro 15.000 Euro100 10.000 Euro 7.000 Euro 20.000 EuroHinweis: die Angaben der Kosten sind Durchschnittswerte.Berater = das sind Kosten fr den externen BeraterZertifizierer = das sind die Kosten fr den Zertifizierer (z.B. TAW Cert oder TV)Interne Kosten = Interne Kosten fr die Mitarbeiter beim QM-SystemaufbauFrdermglichkeitenDer Bund frdert QM-Beratungen nach der ISO 9001 (nicht die Zertifizierung) inder gewerblichen Wirtschaft und den Freien Berufen. Antragsberechtigt sind:Kleinere und mittlere Unternehmen mit einem Jahresumsatz unter 50 Mio. Oder Unternehmen mit einer Bilanzsumme von unter 43 Mio. Oder Unternehmen mit bis zu 250 MitarbeiternDer Hchstzuschuss betrgt in den alten Bundeslndern 50 % derBeratungskosten, maximal 1500 . Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 7. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 6Schritte zur ZertifizierungDiese Schritte legen Sie auf Ihrem Weg zur Zertifizierung zurck:Sie beschaffen sich Informationen zum Thema DIN EN ISO 9000 / 9001 undQualittsmanagement durch Seminarbesuche, Firmenbesuche und Studium vonFachliteratur.Sie klren, ob ein externer Berater eingeschaltet wird.Die Geschftsleitung entscheidet, dass ein QM-System nach DIN EN ISO 9001eingefhrt wird.Sie erstellen einen Projektplan mit Meilensteinen, Verantwortlichen undManahmen.Mitarbeiterinformation ber die Ziele und nchsten Schritte der DIN EN ISO9001- Einfhrung.Alle Beteiligten erstellen die Qualittspolitik mit den Qualittszielen.Ein Qualittsbeauftragter wird ernannt.Die Verantwortlichkeiten werden festgelegt.Mitarbeiter-Schulung ber die DIN EN ISO 9001.Sie erstellen eine Prozessbersicht (Prozesslandkarte)Sie erstellen ein Qualittsmanagementhandbuch.Sie erstellen Verfahrensanweisungen / ProzessbeschreibungenInterne Audits werden geplant und durchgefhrtDIN EN ISO 9001-Zertifizierer wird ausgewhltDas Ziel: Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 8. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 7Der richtige BeraterSie brauchen keinen externen Berater, wenn Sie einen Mitarbeiter geschulthaben. Sollte dies bei Ihnen jedoch nicht mglich sein und Sie wnschen eineBeratung von auen, bentigen Sie einige Informationen um den richtigenBerater zu finden:Eignen Sie sich Wissen an im Internet und bei Betrieben, die schon zertifiziertsind. Fragen Sie die Beteiligten nach ihren Erfahrungen.Stellen Sie sicher, dass der Berater unabhngig ist.Whlen Sie einen Berater in Ihrer Nhe, das senkt die KostenFordern Sie eine transparente Preisstruktur entweder nach einemPauschalbetrag oder Tagesstzen. Ein guter Berater informiert Sie ber Spar-und FrdermglichkeitenGrenzen Sie bei der Auftragsvergabe die Leistungen genau ab: WelcheAufgaben bernehmen Sie selbst und welche soll der Berater erfllen?Zum Beispiel:- nur ISO-9001-Beratung- Realisation des QM-Handbuchs- Konzeptionelle Anweisungen- Schulungen zum Thema ISO 9001 im Unternehmen- Hinfhrung zur Zertifizierung nach ISO 9001- Vorbereitung auf die berwachungsauditsGeduld und SpuckeVergleichen Sie unbedingt verschiedene Angebote und lassen Sie sich vonkeinem ISO 9001 Berater zu einem Vertragsabschluss drngen. Je genauer Sie Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 9. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 8ber die Aufgabengebiete informiert sind, umso einfacher wird die Suche nacheinem geeigneten Berater zur Einfhrung eines QM-Systems nach ISO 9001.Kick Off die Anfangshrde berwindenDies ist ein Text fr eine Kick Off-Veranstaltung vor den Mitarbeitern ihrer Firmazur Einfhrung der ISO 9001. Sie knnen den Text oder Teile daraus fr ihreeigene Veranstaltung verwenden.Hallo und Guten TagEigentlich sind wir in Ihrem Unternehmen ja bereits mitten drin im QM.Ihre Firma arbeitet bereits seit Jahren erfolgreichDie Prozesse sind eingespielt.Die ISO 9001 wird zu 90 % erfllt.Ich mchte Ihnen kurz erklren, wie wir das QM-System Ihrer Firma zusammenaufbauen werden.Schritt 1Wir beschreiben den Ist-Zustand:Wir erstellen eine Prozesslandkarte mit den Hauptprozessen wie z.B.Angebotsbearbeitung, Produktion, VersandIch nehme die Prozesse mit den Mitarbeitern auf, z.B.: Wie ist der Ablauf derAngebotserstellung, dadurch sparen wir uns die SchulungenIch nehme alle vorhandenen Formulare in eine Liste auf.Somit stellen wir das Gegebene dar und mssen nichts Neues erfinden.Schritt 2 Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 10. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 9Wir machen ein internes Audit.Hier berprfen wir, ob das Beschriebene auch der Realitt entspricht,also z.B. welche Formulare werden tatschlich verwendet und welche nicht,nicht verwendete oder unsinnige Formulare brauchen wir nicht und entsorgen siewo ist im Ablauf etwas unklar oder falsch beschrieben hier ndern wir dieDokumentation, sprich: Prozessbeschreibung.Durch die Beschftigung mit den Ablufen kommen wir auch oft auf gute neueIdeen, durch die wiederum die Prozesse optimiert werden usw.Schritt 3ist dann die Vorbereitung auf das Zertifizierungs-Audit.Alles, was beim internen Audit nicht ganz gepasst hat, knnen wir hier nochndern oder anpassen und auch die entsprechenden Manahmen dazufestlegen.Nicht alles muss vor der Zertifizierung 100% gut und richtig laufen erst imersten berwachungsaudit wird es spannend Nach Schritt 1:steht das QM-Handbuch im ersten Entwurf. Das haben Sie ja bereits vorliegen.Ziele und Politik sind nun festgelegt, und ich habe mit mindestens einemMitarbeiter aus jedem Bereich seinen Arbeitsprozess durchgesprochen.Nach Schritt 2:steht fest, ob wir bis zum Audit noch etwas erledigen mssen, und auch, wasnoch zu tun ist. Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 11. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 10Nach Schritt 3:kommt es zum Audit.Dazu mchte ich Ihnen noch ein bisschen was erzhlen:Vor dem Audit sende ich dem Auditor das QM-Handbuch zur Prfung. Er prftdann, ob alle relevanten Vorgaben der Norm in Sachen Dokumentation heitHandbuch eingehalten wurden.Also: er prft, ob alles drin steht im Handbuch, was laut ISO 9001 drin stehensoll. Und ob er den Prozessablufen so ungefhr folgen kann. Wenn das allesO.K. ist, besttigt er uns die Bereitschaft zum Audit.Am Audittag steht dann zu Beginn erst einmal Stufe 1: Hier wird dasManagement unter die Lupe genommen. Gibt es Unternehmensziele, welchePolitik wird verfolgt, sind die Lieferanten festgelegt und bewertet usw.Nur die Geschftsleitung kann wirklich das Audit zum Scheitern bringenDanach geht es meistens bergangslos zur Stufe 2, in der dann unsereProzesse geprft werden.Also die Prozesse, mit denen das Unternehmen Geld verdient.Ihre tgliche Arbeit sozusagen.Ein kleiner Tipp:Bereiten Sie einen Auftrag vor, bei dem alle Nachweise vorliegen.Wenn der Auditor einen zweiten fordert, hat der erste Auftrag Ihnen bereitsSicherheit vermittelt.Im anschlieenden Abschlussgesprch mit der Geschftsleitung bringt derAuditor eventuelle Abweichungen und Verbesserungen an Holger Grosser 2011 Home Page www.QM-Guru.de E-Mail: Info@QM-Guru.de 12.06.2011 </li> <li> 12. Wegbegleiter zur DIN EN ISO 9001 Zertifizierung 11Der Auditor teilt mit, ob dem Prfungsausschuss die Zertifizierung vorschlgt. Ererteilt das Zertifikat nicht selbst, sondern bergibt dem Ausschuss die ResultateDer Ausschuss folgt generell der Meinung des AuditorsDie Zertifizierung wird erteilt und Sie knnen damit werbenDas QM ist hiermit zunchst abgeschlossenAber HALT!Nur der Aufbau.Denn Qualitt ist ja nicht irgendwann fertig.Ab diesem Zeitpunkt heit es, das QM-System zu hegen und zu pflegen, amLeben zu halten und stndig zu verbessern.Das kann m...</li></ul>