3 . . | zur 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League! Die Salzburger treffen heute im Hinspiel…

  • Published on
    12-Apr-2019

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

Heimspiel

VS

#214

#FCSHNK

UEFA CHAMPIO

NS LEAGUE-QUA

LIFIKATION, RU

NDE 3

26. 07. | 18:45 U

HR | STADION S

ALZBURG

TV Partner:

Willkommen zur 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League!

Die Salzburger treffen heute im Hinspiel auf den amtierenden (und erstmaligen) kroatischen Meister HNK Rijeka. Die bisherigen Pflichtspiele in der Saison 2017/18 konnten die Roten Bullen allesamt gewinnen, und dies soll

auch heute Abend gegen die Kroaten gelingen. Immerhin geht es nun bereits um einen inter nationalen Startplatz, denn der Sieger aus den beiden

Qualifikationsspielen hat zumindest den Platz in der Gruppenphase der UEFA Europa League fix. Aber der Anspruch Marco Roses und seines Teams ist natrlich ein hherer. Der Traum von der UEFA Champions League ist im

Team allgegenwrtig und soll sich fr Spieler und Fans endlich er fllen! Deshalb werden die Salzburger auch mit voller Konzentration und Motivation

in das Duell mit dem kroatischen Traditionsklub gehen.

Wir wnschen allen Zuschauern im Stadion ein spannendes Spiel und drcken dem FC Salzburg die Daumen!

IMPRESSUM Herausgeber FC Red Bull Salzburg GmbH, Stadionstrae 2/3, A5071 Wals bei Salzburg

Redaktion & Produktion Red Bull Media House GmbH, HeinrichCollinStrae 1, 1140 Wien Fotos GEPA Pictures Druck Offset 5020 Druckerei & Verlag Ges.m.b.H.

ZOCKEN GEGEN DEN FIFA-PROFI

Am Samstagnachmittag, vor dem Bundesliga-Spiel gegen den LASK, haben talentierte FIFA-Spieler die Chance, ihre Skills gegen unseren eSportler Andres Torres zu beweisen. Der 22-jhrige Wiener mit spanischen Wurzeln ist der erste eBundes-liga-Spieler sterreichs und wurde im Mai vom FC Red Bull Salzburg verpflichtet. Also wrmt eure Finger ordentlich auf, denn gegen Andres wird es ab 13 Uhr im Fanpark ganz sicher hei hergehen.

TIPP, SPIEL, SIEG!

Du bist Fuball-Experte und weit schon vorab, wie jedes Match ausgeht? Dann ist unser Tippspiel powered by Tipico genau das Richtige fr dich! Tippe am besten jedes einzelne unserer Spiele und gewinne dabei tolle Spieltags- und Saisonpreise.

DER DRITTE FUSSBALL-STAMMTISCH

Am 9. August prsentieren die Salzburger Nachrichten die dritte Ausgabe unseres Fuballstammtischs. Diesmal findet die Talkrunde in der Sportkantine des SV Seekirchen statt. Die Gste sind Trainer Marco Rose, Torhter Alex Walke und Youngster Hannes Wolf.

FANREISE RIJEKA

Zum Rckspiel in der 3. Qua lifikationsrunde zur UEFA Champions League gegen den HNK Rijeka haben wir eine Busreise organisiert. Abfahrt ist am 2. August von der Red Bull Arena (Stadion West) um 8.00 Uhr. Die Ankunft in Rijeka ist fr zirka 13.30 Uhr geplant. Nach einem frei planbaren Auf-enthalt in der Stadt geht es um 19.30 Uhr per Bus ins Stadion, Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. Nach der Partie geht es direkt zurck nach sterreich. Der Preis fr die Busfahrt beluft sich auf 45 Euro (exklusive Eintritts-karte). Anmeldeschluss ist Montag, 31. Juli 2017, 17.00 Uhr im Ticketing & Service Center.

DAUERKARTEN: BLEIBT UNS TREU!

Wer sie schon einmal hatte, kennt die zahl-reichen Vorteile der Dauerkarte: 18 Bundes-liga-Heimspiele zum Preis von 11 und bei jedem einzelnen hast du deinen reservierten Sitzplatz mit eigenem Namensschild. Auer-dem bieten wir Preisvorteile und Vorkaufs-rechte bei internationalen Heimspielen, Rabatte im Fanshop, kostenlose An- und Abreise im gesamten Bundesland Salzburg und vieles mehr! Hol dir deine Dauerkarte fr die Saison 2017/18 jetzt im Ticketing & Service Center oder unter: www.redbullsalzburg.at

ERSTES HEIMSPIEL

Sei dabei beim ersten Bundesliga-Heimspiel der Saison! Am Samstag, dem 29. Juli 2017, um 16 Uhr ist Anpfiff im Duell Meister gegen Aufsteiger: Wir treffen auf den LASK. Die Linzer prsentierten sich in ihrem ersten Bundesliga-Spiel seit Mitte Mai 2011 so, als ob sie nie weg gewesen wren. Der Aufsteiger agierte in der heimischen TGW Arena gegen die Admira souvern und konnte 3:0 gewinnen. Aber auch der FC Red Bull Salzburg ist fr seine Heim-strke bekannt. In den letzten vier Spielzeiten erzielten die Roten Bullen daheim 207 Treffer, was einen Schnitt von 2,9 Toren pro Partie er-gibt. Diese Zahlen machen Lust auf mehr, und wir freuen uns auf ein spannendes Duell.

HNK RIJEKA

sterreichs SerienmeisterDie Salzburger schlagen sich bis-her unter Trainer Marco Rose her-vorragend. Die Spiele in der UEFA Champions League-Qualifikation, im Cup und in der Meisterschaft wurden alle gewonnen, und heute wollen sich die Roten Bullen natr-lich eine gute Ausgangsposition fr das Rckspiel nchste Woche in Kroatien verschaffen. Marco Rose war mit der Chancenverwertung bisher aber noch nicht ganz zu-frieden: Gegen HNK mssen wir die Chancen besser ntzen!

STECKBRIEF

GEGRNDET13. September 1933

ERFOLGE 11-mal Meister

5-mal Cup-Sieger

STADIONStadion Salzburg,

30.188 Pltze

WEBwww.redbullsalzburg.at

KROATIENS NEUER MEISTERDas HNK im Vereinsnamen steht fr Hrvatski nogometni klub und bedeutet schlicht Kroatischer Fuballverein. In der letzten Saison holte Rijeka erstmals den Titel in der kroatischen Liga und fertigte zu-letzt in der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League The New Saints FC aus Wales mit einem Gesamtscore von 7:1 ab. Im Sturm spielt der sterreicher Alexander Gorgon, der 135 Spiele fr die Wiener Austria absolvierte und dabei 47 Treffer erzielte.

FC SALZBURG

STECKBRIEF

GEGRNDET1946

ERFOLGE 1-mal Meister

4-mal Pokalsieger

STADIONStadion Rujevica,

5.700 Pltze

WEBwww.nk-rijeka.hr

SO SPIELTEN SIE

ZULETZT BEIM 3:0

GEGEN HIBERNIANS

Stankovic Lazaro (69. Farkas), Miranda, aleta-Car, Ulmer Leitgeb, Samass kou, Rzat-

SLUGA

GORGON

DOS SANTOS BRADARI

VEOVI

MII

MATEI

RISTOVSKI

ELEZ

UPARI

UTA

SO SPIELTEN SIE

ZULETZT BEIM 5:1

GEGEN THE NEW

SAINTS FC

Sluga Ristovski, Elez, upari, uta Veovi (52. Gavranovi),

STANKOVIC

ULMER

LEITGEB

MIRANDA

WOLF

GULBRANDSEN

DABBURALETA-CAR

RZATKOWSKI

SAMMASSKOU

LAZARO

68 % Ballbesitz 26 Torschsse gesamt 12 Schsse auf das Tor 7 Schsse neben das Tor 7 Torschsse gehalten 13 Eckblle 6 Freiste 19 Fouls 6 Abseits

85+78+48+42+42+52+36+76+36 62 % Ballbesitz 18 Torschsse gesamt 8 Schsse auf das Tor 3 Schsse neben das Tor 7 Torschsse gehalten 5 Eckblle 6 Freiste 11 Fouls 3 Abseits

78+54+32+18+42+20+36+44+18

TOR12 Simon Sluga31 Ivan Nevisti32 Andrej Prskalo

ABWEHR4 Roberto Punec6 Stefan Ristovski8 Leonard uta

13 Dario upari18 Josip Elez22 Aleksandar ofranac29 Marko VeoviMITTELFELD10 Florentin Matei11 Matic rnic23 Damjan okovi 26 Mate Male27 Josip Mii 28 Filip Bradari77 Ivan MartiANGRIFF

9 Hber dos Santos17 Mario Gavranovi20 Alexander Gorgon21 Goodness Ajayi

TRAINERMatja Kek

DIE SPIELER

TOR1 Cican Stankovic

31 Carlos Miguel Coronel33 Alexander WalkeABWEHR

3 Paulo Miranda5 Duje aleta-Car

17 Andreas Ulmer22 Stefan Lainer23 Stefan Stangl25 Patrick Farkas34 Marin Pongrai44 IgorMITTELFELD

4 Amadou Haidara 7 Reinhold Yabo8 Diadi Samasskou

10 Valentino Lazaro11 Marc Rzatkowski14 Valon Berisha18 Takumi Minamino24 Christoph Leitgeb42 Xaver Schlager

ANGRIFF9 Munas Dabbur

13 Hannes Wolf19 Hee Chan Hwang21 Fredrik Gulbrandsen37 Mergim Berisha

TRAINERMarco Rose

ALE

XAN

DER

WALKE

#33

Alexander WalkeGEBOREN AM: 6. Juni 1983 GRSSE: 1,89 m | GEWICHT: 88 kgRCKENNUMMER: 33POSITION: TorwartIM VEREIN SEIT: 1. Juli 2011BISHERIGE VEREINE: SV Wehen Wiesbaden, Hansa Rostock, SpVgg Greuther Frth

Ihr habt bisher alle Pflichtspiele souvern gewonnen. Man kann also von einem gelungenen Start in die Saison 2017/18 sprechen Ja, die ersten Spiele in der neuen Saison waren schon mal ganz gut. Wir sind inter national ohne Probleme in die nchste Runde gekommen, waren im Cup souvern und haben auch den Start in die Bundesliga sehr gut bestritten. Jetzt heit es, so konzentriert weiterzumachen. Es macht groen Spa, in dieser Mannschaft zu spielen und zu sehen, mit wie viel Einsatz und Motivation jeder Ein-zelne tglich zum Training kommt.

Es gibt viele neue Gesichter im Kader, und einige Spieler sind auch wieder zurckgekehrt. Was hltst du von eurer Truppe, und wie ist die Stimmung im Team?Bisher luft es wirklich blendend! Es hat sich bereits im Trainingslager heraus gestellt, dass wir ein sehr gutes Mannschaftsgefge haben und auch der Spa im Team nicht zu kurz kommt. Aber die Saison ist ja noch nicht besonders alt, und bisher konnten wir, wie erwhnt, alle Spiele gewinnen. Die wahre Moral einer Mannschaft sieht man jedoch erst dann, wenn es mal nicht so gut luft. Aber da mache ich mir keine groe Sorgen. Wir haben wieder viele junge Spieler im Kader, die fri-schen Wind und auch groe Klasse mitbringen. Mir taugt es sehr, mit Jungs wie Hannes Wolf oder Amadou Haidara trainieren zu knnen. Es ist teilweise unglaublich, was die in ihrem zarten Alter bereits fr Fhigkeiten haben! Da kann ein alter Haudegen wie ich auch noch etwas lernen.

Auch der Trainer ist neu. Was fr ein Typ ist Marco Rose?Die ersten Eindrcke sind super. Er ist ein sehr sympathischer Typ und arbeitet geradezu akribisch. Aber das gilt nicht nur fr ihn, sondern fr das gesamte neue Trainerteam. Uns werden klare Ziele und eine klare Philosophie vorgegeben.

Wie sieht diese Philosophie aus?Sie ist auf jeden Fall wieder etwas offensiver. Mehr Pressing, schnelle Ballgewinne, schnelles Umschalten und dann mglichst schnell zum Abschluss kommen. Gegen den WAC hat man das teil-weise schon ganz gut gesehen. Wichtig ist aber auch, dass wir die Stabilitt in der Defensive dabei nicht aufgeben und das trainieren wir tglich sehr intensiv.

Marco Rose hat in den ersten Spielen auch viel rotiert. In der UEFA Champions League-Qualifikation durfte Cican Stankovic wieder mal ran. Wie gehst du mit diesem Konkurrenzkampf um?Das ist gut so und gehrt zum Fuball! Es ist zwar schn, dass wir vor ein paar Wochen das Double geholt haben, aber jetzt kann sich davon keiner mehr etwas kaufen. Zu Saisonbeginn hat jeder wieder bei null angefangen und muss sich seinen Platz im Team erkmpfen. Wenn dann auch noch ein neuer Trainer da ist, wittert jeder eine neue Chance und gibt doppelt Gas. Mir war das natrlich

auch klar, und darum habe ich im Trainingslager vom ersten Tag an wieder hundert Pro-zent gegeben und versucht, Fehler zu vermeiden. Bisher ist mir das auch ganz gut gelungen, aber am Ende entscheidet eben der Trainer, wer am Spieltag am Rasen steht.

Welche Ziele hast du dir fr diese Saison gesteckt?Es reden schon wieder alle davon, dass Meistertitel und Cup fr uns Pflicht sind. Aber ich finde, dass diese Titel keine Selbstlufer sind und fr uns sehr viel Arbeit bedeuten, wofr wir uns tglich im Training den Arsch aufreien. Sehr wich-tig fr unsere Mannschaft wird auch sein, dass wir international in eine Gruppenphase kommen. Da kann dieses Team sicherlich einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung tun. Die UEFA Champions League wre natrlich die Erfllung eines ganz groen Traums.

Recommended

View more >