60 Tipps fr kreative iPhone-Fotografie - Willkommen ... W #$ % $ Martina Holmberg, 60 Tipps fr kreative iPhone-Fotografie, , ISBN 978-3-86490-016-7

  • Published on
    25-Mar-2018

  • View
    213

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

  • Vor zwei Jahren habe ich den schwedischen Verleger Tobias Hagberg inStockholm getroffen. Seine kleine Buchserie Bttre Bilder ist eine Reihevon inspirierenden, l iebevoll gestalteten Bchern zu Themen rund um dieFotografie, von denen einige in Deutsch bei dpunkt in unserer EditionEspresso und in Englisch bei Rocky Nook erschienen sind.

    Hagberg war begeistert von der Idee, ein solches Bchlein auch demThema iPhone-Fotografie zu widmen und zeigte mir Aufnahmen derjungen Fotografin Martina Holmberg, die gerade fr einen schwedischenDokumentarfotografie-Preis nominiert worden war. Das Problem war nur,dass sie als arrivierte Fotografin weder Lust noch Zeit hatte, sich auch nureine Sekunde mit der iPhone-Kamera zu befassen, geschweige denn,dieses Spielzeug als kreatives fotografisches Werkzeug einzusetzen.

    Nachdem der Verlag ihr das iPhone mehr oder weniger aufgedrngt hat-te, war sie innerhalb weniger Wochen dem Zauber dieser kleinen Fotoboxerlegen genau wie ich oder Sie und viele der Mil l ionen iPhone-Benutzer.Fotografieren ohne Fesseln, Blenden, ISO-Werte und Belichtungszeiten,aber mit charmanten Besonderheiten und Unzulnglichkeiten sowie mit ei-nem immer weiter wachsenden Repertoire unglaublich kreativer Apps, diedas Fotografieren zum spielerischen Vergngen machen und dabei kreati-ve Potenziale freisetzen, die sich ber die traditionelle Fotografie kaum er-schlieen lassen. Kurz: Holmbergs Spa an der Fotografie bekam einen

    Vorwort des Verlags

    6

    Dom

    inique

    James

    Bet

    tina

    &UweSte

    inmller

    Bet

    tina

    &UweSte

    inmller

    Martina Holmberg, 60 Tipps fr kreative iPhone-Fotografie, dpunkt.verlag, ISBN 978-3-86490-016-7

    D3kjd3Di38lk323nnm

  • Schub, und dieses Buch mit 59 teils technischen, tei ls kreativen Tipps istentstanden.

    Nun war uns bei der Titelfindung fr das Buch irgendwie die sperrigeZahl 59 im Weg, so dass wir uns auf die Suche nach einem 60. Tippmachten. Und hier ist er, der Tipp Nummer 60: Das Auslsen der iPhone-Kamera geschieht nicht beim Drcken auf den Auslseknopf, sondernbeim Loslassen. Schon gemerkt? Das Auslsen wird dadurch sanfter,das Verwackeln wird vermieden.

    Die Autorin und wir haben uns entschlossen, noch zwei Gstegalerienins Buch aufzunehmen, um Ihnen weitere Anregungen fr das kreativeFotografieren mit dem iPhone zu geben: Dominique James und UweSteinmller, zwei amerikanische Fotografen, haben uns jeweils sechsBilder aus ihrem iPhone-Portfolio fr dieses Buch zur Verfgung gestellt.

    brigens, einige der Bedien-Tipps beziehen sich auf die neueren iPhone-Modelle 4 und 4s, aber auch mit einem lteren iPhone knnen Sie diemeisten Anregungen umsetzen.

    Wir wnschen Ihnen nun viel Spa mit dem Buch und mit Ihrer iPhone-Kamera.

    7

    Bet

    tina

    &UweSte

    inmller

    Bet

    tina

    &UweSte

    inmller

    Gerhard Rossbach

    dpunkt.verlag

  • Kamera Plastic Bullet

    8Martina Holmberg, 60 Tipps fr kreative iPhone-Fotografie, dpunkt.verlag, ISBN 978-3-86490-016-7

  • Als ich gebeten wurde, dieses Buch zu schreiben, besa ich kein iPhone.Warum auch? Ich bin doch kein Technik-Freak, sondern Fotografin! Ichbrauche kein Spielzeug, sondern ein anstndiges Arbeitsgert! Die Kamerades iPhone hat eine relativ geringe Auflsung, und man kann das Objektivnicht wechseln. Wie soll man denn da gute Bilder machen?!

    Ich gebe ja zu: Trotz allem klang die Anfrage interessant. Ein Buch zuschreiben, ist eine wil lkommene Abwechslung im Alltag einer Presse- undFeature-Fotografin. Ich nahm den Auftrag also an. Aber glauben Sie mir:Ich hatte gemischte Gefhle, als ich loszog, um die ersten Aufnahmen mitdem Spielzeug zu machen.

    Sechshundert Bilder und ein paar Tage spter hatte ich kapitul iert. Eswar um mich geschehen. Die Einfachheit der im iPhone integrierten Kame-ra brachte mir die Freude zurck, die ich in meiner Anfangszeit als Foto-grafin noch so intensiv erlebt hatte. Ich entdeckte das Lustvolle derAlltagsbetrachtung wieder.

    Gerade die Begrenzungen der iPhone-Kamera machen mir es mglich,mich voll und ganz auf das Motiv zu konzentrieren. Meine Sinne weitensich. Das Kind in mir erwacht zum Leben.

    Dank der einfachen Beschaffenheit der iPhone-Kamera beginnt manden Alltag bewusster zu erleben. Man sieht seine Umgebung mit anderenAugen und entdeckt pltzl ich an ungeahnten Orten Motive. Man stellt denAusdruck und die Aussage der Bilder ins Zentrum. Und trotz einer Aufl-sung und einer Bildqualitt, die mit der einer richtigen Systemkamera nichtmithalten knnen, kann man aus den iPhone-Fotos erstaunlich vielherausholen.

    Schieen Sie mit dem iPhone im wahrsten Sinne des Wortes aus derHfte. Oder fotografieren Sie an Stellen, an denen Sie eine normale Kame-ra als unhandlich erleben wrden. Staunen Sie ber die Foto-Apps, dieIhren Bildern zu mehr Ausdruck verhelfen.

    Testen Sie sich durch das riesige Angebot an kinderleicht zu instal l ie-renden Apps und lassen Sie sich von den vielen spannenden Effekteninspirieren. Aber vergessen Sie nicht: Sie machen die Bilder nicht dieKamera und auch nicht die Anwendungen. Und werden Sie angesichts desReichtums an Mglichkeiten nicht bermtig: Erforschen Sie, welche AppsIhren Bildern zugutekommen, und setzen Sie diese Anwendungen planvollein.

    Ich hoffe, dass dieses Buch Sie dazu anregt, Ihre Umgebung neu ken-nenzulernen und Ihrer schpferischen Kraft freien Lauf zu lassen. Undnachdem ich mich von einer iPhone-Zweiflerin zu einer iPhone-Anhngerinbekehrt habe, bin ich mir sicher: Der vernderte Blick, die Kreativitt unddie spielerischen Elemente werden auch Sie beim Fotografieren weiter-bringen!

    Martina Holmberg

    Vorwort

    9