AGS - Aktuell - Aktuell. 2 anuar 2017 SPD-Wirtschaftsempfang 2016 und AGS Innovationspreis: Betriebliche Altersvorsorge strken Impressum Herausgeber: AGS

  • Published on
    07-Feb-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li><p>AGS - Aktuell2. Jg. Nr. 2</p><p>Januar 2017</p><p>SPD-Wirtschaftsempfang 2016 und AGS Innovationspreis: Betriebliche Altersvorsorge strken</p><p>ImpressumHerausgeber: AGS BundesvorstandChristian Flisekc/o ParteivorstandWilhelmstrae 14110963 BerlinErstellung: Dr. Thorsten Heinze</p><p>Kontaktaufnahme:Alle Bundesvorstandsmitglieder sind unter einer einheitlichen persnlichen E-Mail-Adresse erreichbar. Sie lautet:vorname.nachname@ags-bund.de</p><p>Weitere Informationen unterwww.ags.spd.de</p><p>Informationen aus dem Bundesvorstand fr Landes- und Bezirksverbnde, Bundesausschussmitglieder, interessierte Mitglieder und Untersttzer</p><p>Mit diesen Informationen informiert der Bundesvorstand regelmig ber die aktuelle Arbeit.Fragen sind bitte jeweils direkt an die Vorstandsmitglieder zu richten.</p><p>Am Freitag, den 25. November haben der SPD-Parteivorstand und die Arbeitsge-meinschaft der Selbstndigen in der SPD (AGS) zu ihrem jhrlichen Wirtschafts-empfang in das Willy-Brandt-Haus einge-laden, in dessen Rahmen traditionell auch der AGS-Innovationspreis verliehen wird.Der Wirtschaftsempfang und die Preis-verleihung standen dieses Jahr unter dem Motto Innovative Mitarbeiterbeteiligung und betriebliche Altersvorsorge in klei-nen und mittleren Unternehmen. AGS-Bundesvorsitzender Christian Flisek freu-te sich, rund 200 Gste aus Wirtschaft, Verbnden, Politik und vielen Genossin-nen und Genossen im Atrium des Willy-Brandt-Hauses begren zu knnen.Der AGS Wirtschaftsempfang ist inzwi-schen gute Tradition, die wir beibehal-ten und auch in Zukunft pflegen wol-len. Der Austausch zwischen Politik und Wirtschaft ist in diesen turbulenten Zei-ten wichtiger denn je. Trotz guter Wirt-schaftslage haben die Rechtspopulisten auch in Deutschland Aufwind. Politik und Wirtschaft mssen den Menschen ge-meinsam die Angst vor den groen Her-ausforderungen der Zukunft nehmen. Das Thema Rente spielt hier eine groe Rolle. Wir mssen die betriebliche Altersvorsor-ge als zweite Sule der Alterssicherung fr alle Beschftigen zugnglich machen. Mit unserem Preis fr innovative Modelle der betrieblichen Altersvorsorge, zeich-nen wir verantwortungsvolle Unterneh-men aus, die damit den Zusammenhalt in den Betrieben und in der Gesellschaft frdern, betonte Flisek.</p><p>Staatsekretrin Yasmin Fahimi erluterte in ihrer Gastrede die aktuellen Plne der SPD und der Bundesregierung sowohl zur Reform der gesetzlichen Rentenversiche-rung als auch zur betrieblichen Altersvor-sorge.</p><p>Termin Thema Januar 2017 Neue Homepage der AGS freigeschaltet : https://ags.spd.de27.01.17 Telefonkonferenz Bundesvostand Mitte 2017 Treffen der sozialdemokratischen Verbnde und Arbeitsgemeinschaften Selbstndiger Europas in Brsssel</p><p>Weitere Termine: </p><p>Die diesjhrigen PreistrgerInnen sind: die anovia ag aus Frankfurt am Main, Hessen, ein Beratungsunternehmen, das unter anderem ein Pionier des Lebensar-beitszeitmodells ist; die Steuerberatung Richter GbR aus Jerxheim, Niedersachsen, bei der betrieb-liche Altersvorsorge und Mitarbeiterbe-teiligung Bestandteil der Lohnberatung sind und eine Gewinnbeteiligung fr alle vorhanden ist; das Unternehmen FIT120A aus Mesche-de, NRW, das auf betriebliche Altersvor-sorge, Lebenszeitkonten und betrieb-liches Gesundheitsmanagement setzt und ursprnglich als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung gegrndet wurde.</p><p>Die Preistrger mit der Staatssekretrin Fahimi und den AGS-Bundesvorsitzenden</p><p>Jasmin Fahimi Staatssekretrin im Bundesarbeitsministerium</p></li></ul>