Albania ad Hollandia.pdf

  • View
    10

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

  • 1

    Shqipri 2009 - Albanien

    Iter Botanicus zusammengestellt von Stefan Schneckenburger

    Samstag, 16.5.2009: Flug nach Tirana (Nn Tereza Airport), Besuch des Botanischen Gartens und Fahrt nach Pogradec

    Papaver rhoeas Klatsch-Mohn am Ufer des Ohrid-Sees angeblich die albanische Nationalblume es knnte passen (auch zu den Grundfarben der Nationalflagge!) Im Botanischen Garten gedachten wir einen Moment Prof. Dr. FRIEDRICH MARKGRAFs (1897 (Berlin) -1987 (Zrich)), der eine sehr wichtige Rolle bei der Botanischen Erforschung Albaniens gespielt hat. 1932 verffentlichte er eine Pflanzengeographie Albaniens. Er war zunchst Leiter des Botanischen Gartens Berlin-Dahlem, spter

  • 2

    des Gartens der ETH Zrich. In der Nhe des Hotels Lhynidas fanden wir das gelbblhende Alyssum markgrafii. In Tirana (2008 620.000 Einwohner) fielen besonders einige Straenbume und Parkgehlze auf wie Magnolia grandiflora Grobltige Magnolie; immergrn Cedrus spec. Zeder, Pinus pinea Pinie, Chamaerops humilis - Zwergpalme Beschnittene Maulbeerbume (Gtg. Morus). Auf der Fahrt nach Pograde waren es besonders die Frchte von Prunus avium, der S-Kische, die optisch und kulinarisch faszinierten. Zu Fen des auf der Talseite bel verschmutzen Muerchens und auf dland wuchsen u.a. der Italiensche Aonstab (Arum italicum), Salbei und die erste (verblhte) Orchidee.. Ansonsten fuhren wir durch Kulturland und nur am Passbergang kurz vor Elbasan war etwas von der faszinierenden Vegetation zu erahnen: Wir fuhren durch einen gestrten, aber dennoch gut erkennbaren Macchienwald mit Colutea arborescens - Blasenstrauch Fraxinus ornus Manna-Esche Carpinus spec. (C. betulus und C. orientalis sind so bei der Vorbeifahrt - nicht auseinander zu halten) Erica arborea Baumheide (spter nur selten zu sehen Pistacia lentiscus Mastix-Pistazie Arbutus andrachne Erdbeerbaum

    Schon am ersten Tag: Landschildkrte (Testudo hermanni cf.)

  • 3

    Colutea arborescens Blasenstrauch mit Blten und den aufgeblasenen Frchten Sonntag, den 17.5.2009: Ausflug nach Makedonien nach Sveti Naum und ins Gebirge Sveti Naum (St. Naum bedeutender Slawenmissionar): gegrndet 895 n. Chr., zwischen 1913 und 1925 albanisch, dann wieder an Makedonien zurckgegeben; heute kein Konvent mehr. Halt an der albanisch-makedonischen Grenze Carpinus orientalis Morgenlndische Hainbuche Quercus cerris Zerr-Eiche Prunus persica ssp. persica Pfirsich Coronilla emerus - Strauch-Kronwicke Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn Melica spec. Perlgras Dactylis glomerata Knuelgras Barlia robertiana (verblht; syn.: Himatoglossum longibracteatum) Roberts Mastorchis Orchis purpurea - Purpur-Knabenkraut Am Zufluss des Sees aus den unterirdischen Quellen Nasturtium officinale Brunnenkresse Auffahrt in Richtung Prespa-See; Laubwald; ca. 1170 m Quercus cerris - Zerr-Eiche Acer obtusatum Bosnischer Ahorn Sorbus torminalis - Elsbeere Daphne laureola Lorbeer-Seidelbast

  • 4

    Fraxinus ornus - Manna-Esche (blhend) Lonicera implexa Macchien-Geiblatt Helleborus odorus Duftende Nieswurz Alyssum spec. Steinkraut Fibigia clypeata Echte Schildkresse Lathyrus digitatus Gefingerte Blatterbse Ononis spec.? Cyclamen hederifolium Alpenveilchen Cephalanthera damasonium Weies Waldvgelein Orchis purpurea - Purpur-Knabenkraut Platanthera chlorantha Grnliche Waldhyazinthe Ophrys sphegodes Spinnen-Ragwurz (Abb.) Fangschrecke: Empusa pennata Auffahrt in Richtung Prespa-See; an der Grenze des Waldes, ca. 1400 m Fagus sylvatica Rotbuche Juniperus oxycedrus Stech-Wacholder Malus sylvestris Holz-Apfel Sobus aria Mehlbeere Felsiger Buckel: Asplenium ceterach (syn. Ceterach officinarum) Milzfarn Asplenium spec. Streifenfarn Prunus prostrata Niedrige Kirsch-Mandel Paronychia kapela oder P. cephalotes - Nagelkraut Astragalus baldaccii - Tragant Lamium maculatum Gefleckte Taubnessel Salvia argentea Silber-Salbei Ornithogalum spec. - Milchstern Grasiger Hang/Waldrand Lonicera periclymenum Wald-Geiblatt Euphorbia spec. - Wolfsmilch Geranium macrostylum Grogriffeliger Storchschnabel Solenanthus scardicus (Boraginaceae) Riesenborretsch (Subendemit; Abb. oben)) Dactylorhiza sambucina in beiden Farbmorphen (gelb, purpurn) Holunder-Knabenkraut Orchis pallens (?) Bleiches Knabenkraut Asphodelus albus Weier Affodill Montag, den 18.5.2009 Fahrt nach Lin (ca. 1000 Einw.), Besichtigung der Mosaiken der frhchristlichen Basilika (6. Jahrhundert; 1968 entdeckt); abends Aufstieg zum Hang hinter dem Hotel Lyhnidas

  • 5

    Nigella damascena - Jungfer im Grnen mit dunkelblauen Nektarblttern; Umlaufblte: die Bestuber bewegen sich auf den Bltenblttern, um die Nektarien auszubeuten; dabei bernehmen bzw. bertragen sie Pollen (rckenseits: nototrib)

    Entlang am Ufer: Platanus orientalis (teilweise stark verbissen) Morgenlnd. Platane Carpinus orientalis Morgenlnd. Hainbuche Lathyrus setifolius diverse Rubus-(Bombeer-) Arten als Weidezeiger Geranium robertianum Ruprechtskraut, Stinkender Robert Geranium cf. dissectum Schlitzblttriger Storchschnabel Tordylium apulum - Zirmet Parentucellia latifolia Breitblttr. Parentucellie (Halbparasit; Abb.) Lithospermum officinale Gemeiner Steinsame Lamium maculatum Gefleckte Taubnessel Arum italicum Italienischer Aronstab (Lords and Ladies) Kalkklippe bei Lin am Steilufer des Ohrid-Sees Hinter/oberhalb des Kristallwasser: Papaver rhoeas Klatsch-Mohn Dominant: Scrophularia canina als etwa kniehoher, sparriger Halbstrauch mit kleinen wei-violetten Blten

  • 6

    Blick von der Spitze der Klippe ber den See Convolvulus althaeoides Ebischblttrige Winde Scandix pecten-veneris - Venuskamm Verbascum spec. Knigskerze (zahlreiche Rosetten) Arum italicum (Lords and Ladies) Italienischer Aronstab Linaria peleponnesiaca Peleponnes-Leinkraut Centaurea calcitrapa Stern-Flockenblume Nigella damascena Jungfer im Grnen Galium spec. - Labkraut Auf dem Plateau oberhalb der Klippe: Niedrige Garrigue mit Salvia argentea (Weibltige Salbei-Art; Abb.) Asphodelus microcarpus Kleinfrchtiger Affodill Medicago spec. verschiedene Arten Schneckenklee Chrysanthemum coronarium Wucherblume Aegilops geniculata oder Ae. neglecta Walch Verbascum spec. (Rosetten) Quercus ilex Steineiche (stark verbissen; in Runsen) Am Abend nach der Rckkunft ins Lyhnidas brach eine kleinere Gruppe noch zum Serpentinhang hinter dem Hotel auf: ungefhrdet den Bahndamm berquert (ca. zwei Zuge/Tag) und dann an zwei oder drei der unvermeidlichen Bunker vorbei: Alyssum cf. markgrafii Scrophularia canina Hunds-Braunwurz Lathyrus setifolius Linaria peloponnesiaca Peloponnes-Leinkraut (P.-Lwenmulchen Lathyrus spec. Viola spec. - Veilchen Nicht-blhende Rosetten von Verbascum-Arte(n) (Knigskerze(n)) Schildkrten und Bunker satt! Und dann die berraschung: Hauptelemente des teilweise stark verbissenen Wldchens ber Serpentinboden waren

  • 7

    Buxus sempervirens Buchs in auffallend rotbrauner Farbe Daneben: Quercus spec. (laubwerfende) Eichen (Qu. pubecens?) Juniperus oxycedrus (ssp. macrocarpa?) (Grofrchtiger) Stech-Wachholder Fraxinus spec. Esche Cotinus coggygria - Perckenstrauch Im Unterwuchs: Vicia spec. blaublhende Wicke: die Gehlze lokal berziehend Aristolochia pallida mit Kesselfallenblten Euphorbia spinosa dorniger Polsterstrauch Hypericum humifusum Vincetoxicum huteri (Subendemit) Valerianella rimosa Campanula cf. lingulata Crupina vulgaris Gewhnlicher Schlupfsame Dienstag, den 19.5.2009 Groer Fahrtag von Pograde nach Gjirokaster Tee- und Kaffeepause ein paar Kilometer hinter Korc: In der Tasse: Sideritis raeseri (Bergtee) und auerhalb (gut von einem Kettenhund bewacht glcklicherweise war die Kette um ein paar Dezimeter zu kurz, so dass er uns bei aller heller Entrstung - nicht erreichen konnte): Orchis laxiflora (Abb.) Lockerbltiges Knabenkraut Equisetum telmateia (syn. E. maximum), - Riesen-Schachtelhalm Tragopogon spec. - Bocksbart Auf der Passhhe inmitten vieler Bunker: Ostrya carpinifolia Hopfenbuche Quercus spec. Silene conica Kegelfrchtiges Leimkraut Silene cf. vulgaris Taubenkropf-Leimkraut Saponaria calabrica Kalabr. Seifenkraut Euphorbia myrsinites Walzen-Wolfsmilch Euphorbia spinosa Polygala cf. major Groes Kreuzblmchen Vicia spec. Onopordum illyricum (Abb.) Illyr. Eselsdistel Ornithogalum cf. montanum Muscari racemosum Traubige Trubelhyazinthe Fritillaria cf. Graeca - Schachbrettblume Stipa cf. joannis - Federgras Bei der Forellenzucht: Cydonia oblonga Quitte

  • 8

    Adonis cf. Aestivalis Sommer-Adonisrschen Cruciata glabra Kahles Kreuzlabkraut Cerinthe glabra Kahle Wachsblume Ornithogalum cf. Oligophyllum - Milchsstern Kurzes Anhalten im Schwarz-Kiefernwald (mit Orchideenwiese): Pteridium aquilinum - Adlerfarn Pinus nigra Schwarz-Kiefer Crataegus laciniata Schlitzblttriger Weidorn Haplophyllum cf. coronatum (Rutaceae; nahe Gattung Ruta; krautig) Linum flavum Gelber Lein Pinguicula hirtiflora - Fettkraut Onosma spec. - Lotwurz Orchis pinetorum (O. mascula s.l.) Mnnliches Knabenkraut/Kiefern-Knabenkraut Orchis tridentata Dreizhniges Knabenkraut Ophrys oestrifera Ornithogalum cf. oligophyllum

    An der Hngebrcke ber den Vjoss-Fluss: Shibliak-Vegetation Pistacia terebinthus Terpentin-Pistazie Paliurus spina-christi mit Blten und Frchten Punica granatum der gesammelte Samen keimte inzwischen im BG Darmstadt Campanula ramosissima Salvia splendens Salbei mit sterilem Hochblattschopf an der Spitze Tordylium apulum - Zirmet Mittwoch, den 20.5.2009 Fahrt nach Butrint und zum Blauen Auge (nicht eines der Teilnehmer, sondern einer Karstquelle) In Butrint fand sich in dem geschtzten Wald um die Ausgrabungen (und ber den noch nicht ergrabenen Teilen der historischen Stadt) einer der botanischen Hhepunkte der Reise. Leider war die Zeit fr beides Archolog