angol használati Junkers_TR200

  • Published on
    16-Oct-2014

  • View
    319

  • Download
    23

Embed Size (px)

Transcript

<p>TR 2007 744 901 1136 720 604 477 (98.12) OSW</p> <p>20C 15</p> <p>25</p> <p>30 10</p> <p>JU</p> <p>S NKER</p> <p>CERA</p> <p>CONT</p> <p>ROL</p> <p>5</p> <p>4477-00.1/O</p> <p>Deutsch Die einwandfreie Funktion ist nur gewhrleistet, wenn diese Anleitung beachtet wird. Wir bitten, diese Schrift dem Kunden auszuhndigen. English Correct function of this appliance can only be guaranteed if these instructions are observed. Please hand this document over to the customer. Franais Un fonctionnement impeccable nest assur que si les instructions ci-aprs sont respectes. Nous vous prions de bien vouloir les transmettre au client. Espaol Para garantizar un funcionamiento correcto es importante atenerse a estas instrucciones de instalacin. Por favor, entrgueselas al cliente.</p> <p>Italiano Soltanto attenendosi alle istruzioni presenti pu essere garantito un perfetto funzionamento. Vi preghiamo di consegnare al cliente questo manuale. Portugus O perfeito funcionamento do aparelho s pode ser garantido, se esta instruo de servio fr observada com ateno. Pedimos que este documento seja entregue ao cliente. Nederlands De juiste werking is alleen gewaarborgd wanneer deze gebruiksaanwijzing in acht wordt genomen. Wij verzoeken u, dit document aan de klant te overhandigen. Trke Cihazn kusursuz biimde ilev grmesi ancak bu klavuza uymakla mmkndr. Bu klavuz, kullancya verilmelidir.</p> <p>TR 200</p> <p>2</p> <p>TR 200</p> <p>1</p> <p>r</p> <p>e</p> <p>q</p> <p>o p</p> <p>f</p> <p>g h</p> <p>i</p> <p>20C 15 C15C 10 5 20 25 30</p> <p>25</p> <p>10</p> <p>30</p> <p>5</p> <p>n4477-01.1/O</p> <p>m</p> <p>k</p> <p>l</p> <p>2</p> <p>3176</p> <p>20C 15</p> <p>25</p> <p>9830</p> <p>JUN</p> <p>KER</p> <p>10</p> <p>S</p> <p>CER</p> <p>ACO</p> <p>NTRO</p> <p>15L</p> <p>20C 25</p> <p>10 30</p> <p>i192</p> <p>JUNK</p> <p>ERS</p> <p>CERA</p> <p>CONT</p> <p>ROL</p> <p>5</p> <p>46</p> <p>4477-02.1/O</p> <p>4477-03.1/O</p> <p>4</p> <p>5b1min. 0,3m</p> <p>b1 b</p> <p>0,6m</p> <p>20C 15</p> <p>25</p> <p>1,2 - 1,5m</p> <p>b10,3mJUNK ERSCO CERA NTRO L</p> <p>30 10</p> <p>5</p> <p>b14477-05.1/O</p> <p>a</p> <p>4192-03.1/G</p> <p>3</p> <p>TR 200 Deutsch1 2 3 4 5 6 Sicherheitshinweise .....................................5 Anwendung ..................................................5 Technische Daten ........................................5 Montage .......................................................5 Elektrischer Anschlu ..................................6 Bedienung ....................................................6 Sprache einstellen ....................................12 7 Regler-Meldung ..........................................14 8 Allgemeine Hinweise ..................................15 9 Fehlersuche ...............................................16 10 Individuelle Heizzeiten ...............................17</p> <p>Italiano1 2 3 4 5 6 Avvertenze ................................................. 59 Applicazione .............................................. 59 Dati tecnici ................................................. 59 Montaggio .................................................. 59 Collegamento elettrico ............................... 60 Messa in esercizio ..................................... 61 Impostare la lingua .................................. 67 7 Segnalazioni del cronotermostato ambiente... 69 8 Informazioni generali ................................. 70 9 Ricerca di anomalie ................................... 71 10 Tempi di riscaldamento individuali ............. 72</p> <p>English1 2 3 4 5 6 Safety Instructions ......................................18 Application ..................................................18 Technical Data ...........................................18 Mounting ....................................................18 Mains Connection ......................................19 Operation ...................................................19 Setting the language .................................25 7 Regulator Malfunction Message .................27 8 General Information ...................................28 9 Elimination of malfunctions ........................29 10 Individual Heating Times ............................30</p> <p>Portugues1 2 3 4 5 6 Indicaes de segurana ........................... 73 Aplicao ................................................... 73 Dados tcnicos .......................................... 73 Montagem .................................................. 73 Ligao elctrica ........................................ 74 Comando ................................................... 75 Ajustar o idioma ....................................... 81 7 Indicao do regulador .............................. 83 8 Indicaes gerais ....................................... 83 9 Procura de avarias .................................... 84 10 Horrios individuais de aquecimento ......... 85</p> <p>Franais1 2 3 4 5 6 Instructions de scurit ..............................31 Utilisation ....................................................31 Caractristiques techniques .......................31 Montage .....................................................31 Branchement lectrique .............................32 Utilisation ....................................................33 Slectionner la langue .............................39 7 Message du thermostat ..............................41 8 Conseils gnraux .....................................42 9 Recherche de pannes ................................43 10 Temps de chauffage individuels .................44</p> <p>Nederlands1 2 3 4 5 6 Veiligheidsvoorschriften ............................. 86 Gebruik ...................................................... 86 Technische gegevens ................................ 86 Montage ..................................................... 86 Elektrische aansluiting ............................... 87 Bediening ................................................... 88 Taal instellen ............................................ 93 7 Melding van de regelaar ............................ 95 8 Algemene opmerkingen ............................. 96 9 Fouten opsporen ....................................... 97 10 Afzonderlijke verwarmingstijden ................ 98</p> <p>Espaol1 2 3 4 5 6 Instrucciones de seguridad ........................45 Utilizacin ...................................................45 Datos tcnicos ............................................45 Instalacin ..................................................46 Conexin elctrica ......................................46 Manejo .......................................................47 Seleccin del idioma ................................53 7 Avisos del regulador ...................................55 8 Indicaciones generales ..............................56 9 Bsqueda de averas .................................57 10 Horas de calentamiento individuales .........58</p> <p>TrkeEmniyet Kurallar ....................................... 99 Kullanm Sahas ......................................... 99 Teknik zellikler ........................................ 99 Montaj ........................................................ 99 Elektrik Balants .................................... 100 Termostatn Kullanm/Kumandas .......... 100 Lisann Programlanmas ........................ 106 7 Kombiden Termostata Arza Bildirimi ...... 108 8 Genel Aklamalar ................................... 109 9 Hata Arama .............................................. 110 10 Istma Program ....................................... 111 1 2 3 4 5 6</p> <p>4</p> <p>TR 200Zum TR 200 ist ein externer Raumtemperaturfhler RF 1 lieferbar. Dieser ist zum Beispiel dann sinnvoll einzusetzen, wenn der Montageort des Reglers zur Temperaturmessung ungeeignet ist (siehe Kapitel 4). Weiterhin kann bauseits ein Fernschalter (z. B in Form eines Telefoncommanders) angeschlossen werden (siehe Kapitel 6.8). Der Fernschalter mu einen potentialfreien Kontakt enthalten, der fr 5 V DC geeignet ist.</p> <p>Der Regler darf ausschlielich in Verbindung mit den aufgefhrten JunkersGasheizgerten verwendet werden, der entsprechende Anschluplan ist zu beachten. Keinesfalls darf der Regler an das 230-V-Netz angeschlossen werden. Vor der Montage des Reglers mu die Spannungsversorgung (230 V, 50 Hz) zum Heizgert unterbrochen werden. Der Regler ist nicht fr die Montage in Feuchtrumen geeignet.</p> <p>3</p> <p>Technische Datensiehe Bild 3 24 V DC 0,03 A 530 C stetig, 2,821,5 V DC 0+40 C ca. 2 Stunden IP 20</p> <p>Gerteabmessungen</p> <p>2</p> <p>Anwendung</p> <p>Nennspannung Nennstrom Regelbereich Regelausgang zulssige Umgebungstemperatur Gangreserve Schutzart</p> <p>Der TR 200 ist ein Raumtemperaturregler mit Digitalschaltuhr (Wochenprogramm; drei Heiz- und drei Absenkschaltpunkte je Wochentag) zur Regelung der unten aufgefhrten stetiggeregelten Junkers Gas-Heizgerte.TYP ZE/ZWE .. - 2 K... ZE/ZWE .. - 2 A... ZR/ZWR/ZSR...-3 ZR/ZWR/ZSR...-4 Heizgerte mit Bosch Heatronic Elektr. Anschlu Bild 9 Bild 10 Bild 10 Bild 10 Bild 11 Fernstranzeige aktiv nein nein nein nein ja</p> <p>4</p> <p>MontageVor der Montage des Reglers mu die Spannungsversorgung (230 V, 50 Hz) zum Heizgert unterbrochen werden.</p> <p>Der TR 200 wird bei Wohnflchen bis ca. 80 m2 empfohlen und entspricht den gesetzlichen Vorschriften. Fr Anlagen mit Fubodenheizung sind Raumtemperaturregler wie der TR 200 nicht geeignet. In diesen Anlagen empfehlen wir eine witterungsgefhrte Regelung. 2.1 Lieferumfang Zum Lieferumfang des TR 200 gehrt der Raumtemperaturregler mit eingeschobener Kurzbedienungsanleitung (Bild 2 ).</p> <p>4.1</p> <p>Wahl des Montageortes</p> <p>Wichtig fr die Regelqualitt des TR 200 ist die Wahl eines geeigneten Montageortes. Der Montageraum mu fr die Temperaturregelung der gesamten Heizungsanlage geeignet sein. An den dort installierten Heizkrpern drfen keine Thermostatventile montiert sein. Statt dessen sollten Handventile mit Voreinstellung eingebaut sein, damit die Leistung der Heizkrper im Montageraum des TR 200 so knapp wie mglich einstellbar ist. Als Montageort mglichst eine Innenwand whlen und darauf achten, da weder Zugluft noch Wrmestrahlung (auch nicht von hinten, z. B. durch Leerrohr, Hohlwand usw.) auf den Regler einwirken kann.</p> <p>5</p> <p>Deutsch</p> <p>1</p> <p>Sicherheitshinweise</p> <p>2.2</p> <p>Zubehr</p> <p>TR 200</p> <p>Deutsch</p> <p>Unterhalb und oberhalb des Reglers mu ausreichend Platz vorhanden sein, damit die Raumluft ungehindert durch die Lftungsffnung zirkulieren kann (schraffierte Flche inBild 4 ).</p> <p>Sind die oben genannten Bedingungen nicht alle erfllt, so wird empfohlen, den externen Raumtemperaturfhler RF 1 (Zubehr) einzusetzen und diesen an einer geeigneteren Stelle anzubringen. Beim Anschlu des Raumtemperaturfhlers RF 1 wird automatisch der im Regler eingebaute Fhler abgeschaltet. 4.2 Montage des Reglers Das Oberteil (a) vom Sockel (b) lsen, seitliche Haken (b1) am Sockel eindrcken und Oberteil (a) abziehen (Bild 5 ). Der Sockel (b) kann wahlweise mit zwei Schrauben (c) auf eine handelsbliche Unterputzdose (d) mit 55 mm montiert werden, oder mit 4 Dbeln (6 mm) und Schrauben ( 3,5 mm) Linsenkopf direkt an die Wand geschraubt werden (Bild 6 ); dabei auf die richtige Montagerichtung achten (Klemmenbeschriftung lesbar)! Elektrischen Anschlu entsprechend ausfhren (siehe Kapitel 5). Regleroberteil (a) aufstecken. 4.3 Montage des Zubehrs Die Zubehre externer Raumtemperaturfhler RF 1 und Fernschalter (falls vorhanden) entsprechend den gesetzlichen Vorschriften und der zugehrigen Einbauvorschrift montieren.</p> <p>Alle 24-V-Leitungen (Mestrom) mssen von 230 V oder 400 V fhrenden Leitungen getrennt verlegt werden, damit keine induktive Beeinflussung stattfindet (Mindestabstand 100 mm). Sind induktive uere Einflsse z. B. durch Starkstromkabel, Fahrdrhte, Trafostationen, Rundfunk- und Fernsehgerte, Amateurfunkstationen, Mikrowellengerte o. . zu erwarten, so sind die Mesignal fhrenden Leitungen geschirmt auszufhren. Es ist der entsprechende elektrische Anschluplan (Bild 9 bis 11) zu befolgen. 5.1 Elektrischer Anschlu des Zubehrs Externer Raumtemperaturfhler RF 1 (falls vorhanden) wie im Bild 7 dargestellt anschlieen. Bei Bedarf knnen die Leitungen des RF 1 mit einem Kabel mit verdrillten Zwillingsleitungen verlngert werden. Dadurch wird sichergestellt, da die Mewerte des Fhlers nicht beeinflut werden. Fernschalter (falls bauseits vorhanden) wie im Bild 8 dargestellt anschlieen. Erforderliche Mindestanforderungen siehe Kapitel 2.2 Zubehr. Bei geschlossenem Schaltkontakt des Fernschalters geht die Heizung auf Sparbetrieb. Bei geffnetem Schaltkontakt wird die am Regler eingestellte Betriebsart bernommen (Bild 8 ).</p> <p>6</p> <p>Bedienung</p> <p>5</p> <p>Elektrischer Anschluvom</p> <p>Folgender Leitungsquerschnitt ist TR 200 zum Heizgert zu verwenden: Lnge bis 20 m Lnge bis 30 m Lnge ber 30 m</p> <p>0,75 mm2 bis 1,5 mm2 1,0 mm2 bis 1,5 mm2 1,5 mm2</p> <p>Unter Bercksichtigung der geltenden Vorschriften mssen fr den Anschlu mindestens Elektrokabel der Bauart H05 VV... eingesetzt werden.</p> <p>Der TR 200 besitzt einige Bedienelemente, die nach Installation und Inbetriebnahme nur noch selten benutzt werden mssen. Deshalb sind alle Bedienelemente, die nur wenig benutzt werden, mit einer Klappe abgedeckt. Die bei geschlossener Klappe sichtbaren Bedienelemente gehren zur sogenannten 1. Bedienebene. Alle anderen Bedienelemente bilden die 2. Bedienebene und 3. Bedienebene bzw. Serviceebene fr den Fachmann. Alle Sonder-Betriebszustnde werden durch Text in der Anzeige oder Kontrolleuchten angezeigt, ebenso die Stranzeige (nur bei den Heizgerten mit Bosch Heatronic).</p> <p>6</p> <p>TR 200</p> <p>6.115 10 5 20C</p> <p>Die 1. Bedienebene25 30</p> <p>6.1.1 Drehknopf</p> <p>Heizen (k)</p> <p>Am Drehknopf (k) wird die Raumtemperatur eingestellt, auf die der Regler im normalen Heizbetrieb regeln soll. Der Regler regelt immer dann auf diese Temperatur, wenn die zugehrige rote Kontrolleuchte (l) leuchtet. Steht der Drehknopf (k) auf 5, leuchtet die zugehrige rote Kontrolleuchte (l) nicht. Der Regler regelt dann auf etwa 5 C und gewhrleistet damit Frostschutz im Raum. D. h. die Heizung ist oberhalb von 6 C ausgeschaltet. 6.1.2 Die Betriebszustnde Automatikbetrieb Die Grundeinstellung des Reglers ist Automatikbetrieb. Automatikbetrieb bedeutet automatischer Wechsel zwischen normalem Heizbetrieb und Sparbetrieb zu den von der Schaltuhr (e) vorgegebenen Zeiten. Der Regler regelt im normalen Heizbetrieb (=Tag) auf die am Drehknopf (k) eingestellte Temperatur, die zugehrige rote Kontrolleuchte (l) leuchtet dauernd. Der Regler regelt im Sparbetrieb (=Nacht) auf die eingestellte Spartemperatur, die zugehrige rote Kontrolleuchte (l) leuchtet nicht. (Einstellung der Spartemperatur siehe Kapitel 6.2.1) Hinweis: Jedes Verlassen der Automatik wird durch eine Kontrollampe oder Text angezeigt. Es kann jederzeit zum Automatikbetrieb zurck gekehrt werden. Taste Dauerheizen (g) Ein Druck auf die Taste (g) schaltet die Betriebsart Dauerheizen ein. Der Regler regelt dauernd auf die am Drehknopf (k) eingestellte Temperatur.</p> <p>Taste Sparbetrieb (h) Ein Druck auf die Taste (h) schaltet die Betriebsart Sparbetrieb ein. Der Regler regelt dauernd auf die am Drehknopf (m) eingestellte Temperatur (Einstellung der Spartemperatur siehe Kapitel 6.2.1). Die zugehrige gelbe Kontrolleuchte (i) leuchtet. Die zugehrige rote Kontrolleuchte (l) ist aus. Der an der Schaltuhr eingestellte normal...</p>