Die Präsentation von Dr. Alexander Ey

  • Published on
    28-Nov-2014

  • View
    2.089

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Transcript

<ul><li> 1. Hhere Conversion.Mehr Umsatz. Ohne Risiko. </li> <li> 2. Sicherheit </li> <li> 3. Rechnungskauf Sicherheit fr Ihre Kunden. Vertrauen in Ihren Onlineshop. </li> <li> 4. 5 Grndewarum sich derRechnungskauf frIhren Onlineshop lohnt </li> <li> 5. 1Niedrigere Abbruchquoten </li> <li> 6. Durchschnittlicher Rckgang der Kaufabbruchquotebei Einfhrung dieser Zahlungsverfahrenwenn bis dahin nur Vorkasse angeboten wurde 81% 63% Niedrigere Abbruchquoten 60% 43% Anzahl der Zahlarten 19% Neukunden Rechnung Lastschrift Kreditkarte E-Payment NachnahmeQuelle: ibi research 2009| www.ecomerce-leitfaden.de </li> <li> 7. 2Hhere Warenkrbe </li> <li> 8. Bis zu 25% hherer Warenkorb mit Rechnungskaufim Vergleich zu sonstigen Zahlarten sonstige Zahlarten RECHNUNGSKAUF Hhere Warenkrbe ++ Mode = Luxusartikeln </li> <li> 9. 3Lngere Kundenlebenszyklen </li> <li> 10. Lngere Kundenlebenszyklen Erfllung von Kundenwnschenhohe Kaufkraftmittlere Kaufkraftgeringe Kaufkraft </li> <li> 11. 4Kaufkraftstrkere Kunden </li> <li> 12. Vor allem Menschen ab 30 Jahren wrden auf Rechnung kaufen Bereitschaft zu Interneteinkufen100%75% Kaufkraftstrkere Kunden50%25% Silversurfer 0% 14 - 29 Jahre 30 - 39 Jahre 40 - 49 Jahre 50 - 59 Jahre 60 + Jahre (1) sehr gro (2) gro (3) mittel (4) gering (5) sehr gering Quelle: TNS-emnid Studie, 01/2011 </li> <li> 13. 5Zuknftig Standard </li> <li> 14. Rechnungskauf unter den Top-5 Zahlungsverfahren Angebotene Zahlungsverfahren (Bietet Ihr Unternehmen die folgenden Zahlungsverfahren bei Verkufen ber das Internet an?)100% Zuknftig Standard75%50% Gute Kunden werden jetzt25% verteilt 0% Vorkasse Nachnahme Kreditkarte PayPal Rechnung Ja Nein, jedoch geplant bis Ende 2010 Nein, auch nicht geplant bis Ende 2010 Quelle: IZH5 - Der Internet-Zahlungsverkehr aus Hndlersicht 2010 </li> <li> 15. Der Kunde hat sich entschieden.Hufigkeit, mit der die folgenden Zahlungsverfahrengenutzt wrden 65% Niedrigere Abbruchquoten Hhere Warenkrbe Lngere Kundenlebenszyklen 13% 12% Kaufkraftstrkere Kunden 8% 1% 1% Standard in Online ShopsQuelle: ibi research 2010| www.ecomerce-leitfaden.de </li> <li> 16. Umsetzungwelche Besonderheitengilt es zu beachten </li> <li> 17. Risikoprfung </li> <li> 18. Hohe variable Kosten Fachkenntnisse notwendig Richtiger Anbieter? Technische Anbindung? Interpretation? TRX Risiken? </li> <li> 19. Bundesdatenschutzgesetz </li> <li> 20. Konformitt mit der Datenschutzgesetzgebung (BDSG) AGB Anpassungen? Auskunftspflicht? Berechtigtes Interesse? Gesetzesnovellen? </li> <li> 21. Personalkosten </li> <li> 22. Intensiver Personalbedarf im Debitoren-Management Zahlungen zuordnen? Fristenkontrolle? Lettershop? Porto u. Postretouren? </li> <li> 23. Beitreibungskosten </li> <li> 24. berwachungs- kosten Mahnkosten BeitreibungsmanahmenInkassokosten Gerichtskosten Kosten-Nutzen Rechnung? Anwaltskosten Gerichtsfestigkeit? Realisierungsquoten? Vollstreckungs- kosten Liquidittsbedarf? </li> <li> 25. Forderungsausflle </li> <li> 26. Post-Retouren Reklamation der (falsche Rechnungs- RechnungAusfallquote anschrift) Vergess- Betrug Rechnungsempfnger ist nicht eindeutig lichkeit Forderungsausflle ermittelbar Bewusstes Hinauszgern Liquiditts- der Zahlung probleme / Zahlungsunfhigkeit Zielgruppe? Produktsortiment? Branche? Vertriebskanle? 1 2 3 4 5 Risikoklasse </li> <li> 27. Gesamtkosten?Die Zahl der Insolvenzen ist weiter auf hohem Niveau.Insolvenzen pro Jahr in Deutschland140.000 Unkalkulierbare Forderungsausflle120.000 Hohe variable Kosten fr Risikoprfungen100.000 80.000 Intensiver Personalbedarf im Debitoren- Management 60.000 40.000 Kostenrisiko der Beitreibungsmanahmen 20.000 Konformitt mit der Datenschutzgesetzgebung (BDSG) 0 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 Unternehmen VerbraucherQuelle: Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen 2008 </li> <li> 28. FullserviceRechnungskauf.Ohne Risiko. </li> <li> 29. Wie BillSAFE funktioniert www.der-grillshop.de </li> <li> 30. VorteileSo profitierenSie von BillSAFE.Gleich 5 mal! </li> <li> 31. 100% Schutz gegen Zahlungsrisiken </li> <li> 32. Hohe Akzeptanzquoten durch intelligentes Scoring </li> <li> 33. bernahme des gesamten Prozesses </li> <li> 34. Einfache Integration + kostenfreie Plug-Ins </li> <li> 35. Planungssichere Konditionen </li> <li> 36. BillSAFE. Die sichere Rechnung! 100% Schutz gegen Zahlungsrisiken und garantierte Auszahlung Hohe Akzeptanzquoten durch intelligentes Scoring bernahme des gesamten Prozesses Einfache Integration und kostenfreie Plug-Ins fr alle relevanten Shopsysteme Planungssichere Konditionen </li> <li> 37. ber uns. 2006 in Osnabrck gegrndetber BillSAFE. Spin-off-Gesellschaft der AG Das Team: ausnahmslos Risk-Management Experten 30 begeisterte, E-Commerce-erfahrene Mitarbeiter Strategische Beteiligung der Deutschland GmbH seit 2010 Testsieger unter den in Deutschland verfgbaren Rechnungskaufanbieteren* Beliebtester Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern** * E-Commerce-Magazin, Ausgabe 05/2010 ** TNS-Emnid Konsumenten-Studie 01/2011 </li> <li> 38. Referenzen:Hndler </li> <li> 39. Referenzen:Channel-Partner </li> <li> 40. BillSAFE - Mehr Umsatz. Ohne Risiko. BillSAFE GmbH Marktplatz 1 14532 Europarc Dreilinden Telefon: +49 1805 245501 Telefax: +49 33203 1824-91 Besuchen Sie www.billsafe.de uns an Stand info@billsafe.de Nr. 9! </li> </ul>