Dr. med. Joachim Selle

  • Published on
    07-Jan-2016

  • View
    40

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Kongress der Deutschen Gesellschaft fr Suchtforschung und -therapie DGS vom 1.11. bis 3.11. 2023 Berlin. Dr. med. Joachim Selle. Volkskrankheit Sucht. Globale Krankheitslast Deutschland (Burden of disease) Alkohol an 5. Stelle, (74 000 Tote/Jahr) - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

<ul><li><p>Kongress der Deutschen Gesellschaft fr Suchtforschung und -therapieDGS vom 1.11. bis 3.11. 2023Berlin</p><p>Dr. med. Joachim Selle</p></li><li><p>Volkskrankheit SuchtGlobale Krankheitslast Deutschland (Burden of disease)Alkohol an 5. Stelle, (74 000 Tote/Jahr)Nikotin an 2. Stelle (110 000 Tote/Jahr)90% der Patienten unbehandeltKosten/Jahr: 45 Mrd. Rauchen, 30 Mrd. Alkohol</p></li><li><p>Opiatabhngigkeit 2013z.Zt. 76 000 Substituierte von 2700 rzten behandelt, 8000 rzte haben Substitutionszulassung14% der rzte behandeln die Hlfte der S.- Patienten, 38.700 Patienten fr 380 rzteDas macht 102 Substituierte/ ArztPraxis Selle/Becker: 162 Patienten</p></li><li><p>Opiatabhngigkeit 2013Zahl der Drogentoten: von 2500 auf 900 gesunkenIn Bayern um 30% gestiegenCleanrate 10%, lebenslange SubstitutionReduktion der Infektionskrankheiten HIV und Hepatitis C</p></li><li><p>berregulierung der Substitutions- Therapie</p><p>Das Btm Recht ist seit 1990 nur gering gendert, Groteske Strafandrohungenbergriff der Prohibition in den BehandlungsalltagImmer weniger junge Kollegen sind bereit, diese Therapien durchzufhren</p></li><li><p>berregulierung der Substitutions- Therapie</p><p>Schwierigkeiten beim Verkauf der Praxis70% der S.-rzte sind ber 60 Jahre altGut organisierte Apotheker Lobby Dispensierrecht der Apotheker</p></li><li><p>berregulierung der Substitutions- Therapie</p><p>rztekammerKassenrztliche VereinigungNUB, BUB Richtlinien, GBA, GKV,BtM- Rechtliche Vorschriften, BtMVv,stndiges Anwachsen der KontrollinstanzenAnwachsen des Brokratischen Aufwandes</p></li><li><p>berregulierung der Substitutions- Therapie</p><p>Die politische Einmischung in ein medizinisches Sachgebiet zwang zur Bildung der DGS.Studienbegleitung der wichtigen deutschen Studien: PREMOS(predictors,Moderators, Outcome of Subst.) und COBRA (cost, benefit, risk apraisal of subst.)zeigen eindeutigen Nutzen der Substitutionstherapie. Die Kosten von 8100 / Jahr/ Patient seien gerechtfertigt.( 2010, Wittchen, Klin. Psychologie, Dresden)</p></li><li><p>berregulierung der Substitutions- Therapie</p><p>Das Recht muss der Wissenschaft (Cobra Studien) folgenrtliche Rechtsauffassungen bedrngen substituierende Kollegen in BayernIm europischen Raum fokussieren sich Untersuchungen Sucht betreffend lediglich auf illegale Drogen und deren Strafverfolgung.</p></li><li><p>Alkoholbezogene StrungenAlkohol wirktAuf Gabaerge Rezeptorenauf Dopaminerge Rezeptoren Auf EndorphineEffekte im Belohnungssystem des N. accumbens</p></li><li><p>Alkoholbezogene StrungenBehandlungspfade sind ntzlich, S3 Leitlinien liegen noch nicht vorPsychotherapeutische OptionenSuchthilfeeinrichtungen nach erstmaliger stationrer Behandlung, danach suchtmedizinische Behandlung</p></li><li><p>Alkoholbezogene StrungenMedikamentse Therapie: Acamprosat (Campral): moderater Effekt, Naaloxon: Adepent, Nalmefene, wirkt auf die Endorphinrezeptoren, moderater EffektDisulfiram(Antabus,Tetradyn: bewirkt DAR, nicht mehr verfgbar, deutlicher Effekt auf rckfallfreie Zeit</p></li><li><p> Alkoholbezogene Strungen Rckfallprophylaxe</p><p>Acamprosat+ Naltrexon+ Disulfiram in Einzelfllen gerechtfertigt</p><p>Baclofen ( Lioresal), off Label, zeigt niedrigere Rckfallrate, weniger hepatische NW,</p><p>Memantine, Pregabalin,Keine allgemeingltige Anwendungsempfehlung,Hohe Therapiekosten</p></li><li><p>Alkoholismus Rckfallprophylaxe16 Wochen Alkohol Suchtrehabilitation (Rentenversicherung) kostet 14 00040 Wochen Drogenentzug Salus Klinik (Abstinenzparadigma) 33 000Effekte fraglich. Keine Studienlage. Keine S3 Leitlinien</p></li><li><p>Inhalation von nikotinhaltigen VerbrennungsgasenNikotinersatztherapieMundspraysE Zigarette ohne toxische EffekteHypnoseAkupunkturKurzinterventionVareniclin(Champix), Bupropion(Elontril/Zyban)Psychotherapie</p></li><li><p>Inhalation von nikotinhaltigen VerbrennungsgasenFeinstaub (Gefentzndungen)Grobstaub (COPD)Teer (Carzinome)Nikotin (Dopaminfreisetzung) untoxisch</p></li><li><p>InfektionskrankheitenHepatitis C (70): etwa 500 000 Betroffene in Deutschland. Duale/triple Therapie (4), Therapie ca. 4000/ Monat bei einer Dauer von 6 MonatenHIV (2)Therapie Kosten 5000/ MonatLebertransplantation Kosten ca. 100 000 </p></li><li><p>Sucht im AlterVoralterung der SuchtpatientenPflege bislang nicht vorbereitetGerontopsychiatrie: besondere KenntnisseHausrztliche KenntnisseSuchtaltenheimeSuchtmedizinische Ausbildung im Studium</p></li></ul>