Durchflussmengenzähler DM, ?· DM, DE · Edition 12.13 3 1 Anwendung Die Durchflussmengenzähler DM…

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • 11 Edition 12.13Technische Information D

    Durchflussmessgerte fr Gas mit kurzem, kompaktem Aluminiumgehuse Messung des Momentandurchflusses (DE)

    und der verbrauchten Menge (DM, DE) Schnittstelle fr M-BUS (DE) Groer Messbereich Wartungsarm EG-Baumuster geprft und zertifiziert

    Durchflussmengenzhler DM, DE

  • DM, DE Edition 12.13 2 = Kapitel luft weiter

    InhaltsverzeichnisDurchflussmengenzhler DM, DE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1Inhaltsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Anwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Zertifizierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 Funktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 .1 DM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 .2 DE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

    4 Volumenstrom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Auswahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 .1 Auswahltabelle DM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 .2 Typenschlssel DM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 .3 Auswahltabelle DM . .T . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 .4 Typenschlssel DM . .T . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 .5 Auswahltabelle DE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 .6 Typenschlssel DE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 .7 Auswahltabelle DE . .T . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .115 .8 Typenschlssel DE . .T . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .11

    6 Projektierungshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 .1 Einbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 .2 Norm-Volumenstrom/Betriebs-Volumenstrom . . . . . 136 .3 Plustoleranz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136 .4 DM im explosionsgefhrdeten Bereich . . . . . . . . . . 136 .5 Anschluss Impulsgeber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

    7 Zubehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147 .1 Elektronische Zhler zur digitalen Fernanzeige . . . . . 14

    7 .1 .1 Universalzhler UZ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .147 .1 .2 Produktivmessgert PR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14

    8 Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158 .1 DM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158 .2 DE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 178 .3 Baumae . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

    8 .3 .1 DM [mm] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .188 .3 .2 DM [inch] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 .3 .3 DE [mm] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 208 .3 .4 DE [inch] . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21

    Rckmeldung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22Kontakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

  • DM, DE Edition 12.13 3

    1 AnwendungDie Durchflussmengenzhler DM und DE messen die Gas- und Luftmengen an Verbrauchseinrichtungen. Typische Anwen-dungsbereiche sind interne Verrechnungen von Verbruchen in Industrieanlagen, Laboratorien und Prfstnden, insbe-sondere fr die Kontrolle und Einstellung von Brennern in Gasverbrauchseinrichtungen. In Produktions- und Heizungs-prozessen kann der Gasvolumenstrom kontrolliert und damit der Energieeinsatz optimiert werden.

    DMDer Durchflussmengenzhler DM ist mit einem 7-stelligen mechanischen Zhlwerk ausgestattet und kann in explosi-onsgefhrdeten Bereichen eingesetzt werden.

    DM in Gewindeausfhrung

    DM in Zwischenflanschausfhrung

    DEDer Zhlwerkskopf beim Durchflussmengenzhler DE ist elekt-ronisch und mit einer 7-stelligen LCD-Anzeige ausgestattet. Es knnen unterschiedliche registrierte Werte aufgerufen werden, z. B. der Momentandurchfluss.Der DE besitzt zustzlich Schnittstellen fr M-BUS. Zudem ist die Kompatibilitt mit der optischen Schnittstelle ZVEI gegeben.

    DE in Zwischenflanschausfhrung

    DE in Gewindeausfhrung

  • DM, DE Edition 12.13 4

    2 ZertifizierungEG-Baumuster geprft und zertifiziertnach

    DM, DE (PED) Druckgerterichtlinie 97/23/EG in Verbindung mit

    EN 12261 (PED)

    DM (ATEX) Gerte in explosionsfhiger Atmosphre 94/9/EC in Ver-

    bindung mit EN 13463-1 (ATEX) und EN 13463-5 (ATEX)

    DM, DE Konformittserklrung siehe www.docuthek.com

    Elster Kromschrder Kromschrder, LBE Produkte 11 Zubehr Durchflussmengenzhler DM, DE Do-kumentenart: Zertifikat DE 10...1000 und DM 10...1000 (Elster Konformittserklrung)

    Zulassung fr Russland

    Zertifiziert vom Gosstandart nach GOST-R. Zugelassen durch Rostekhnadzor (RTN). Scan der Zulassung fr Russland (RUS) siehe www.docuthek.

    com Elster Kromschrder Kromschrder, LBE Pro-dukte 11 Zubehr Durchflussmengenzhler DM, DE Dokumentenart: Zertifikat DM, DE H12189 (nationales Zertifikat Russland) (RUS)

    http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=2http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=2http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=2http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=2http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=2http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=13 http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=13 http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=13 http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=13 http://docuthek.kromschroeder.com/doclib/main.php?language=2&folderid=211060&by_class=20&by_lang=13

  • DM, DE Edition 12.13 5

    Die Durchflussmengenzhler DM und DE sind in ihrem Durch-flussverhalten und in ihrer grundlegenden Bauweise iden-tisch. Das durchstrmende Volumen treibt ein Turbinenrad an. ber eine Magnetkupplung wird dessen Drehbewegung zum Zhlwerk bertragen. Die Rotationsgeschwindigkeit des Turbinenrades ist proportional zum Volumenstrom des durch-strmenden Mediums.

    3 .1 DMDer Durchflussmengenzhler DM besitzt einen mechanischen Zhlwerkskopf, an dem das verbrauchte Betriebsvolumen [m3(b)] aufsummiert angezeigt wird.

    Qmin 1.6 m3/hDM xxxx-x

    Qmin 1.6 m3/h

    Durchflussmengenzhler

    0 0 0 6 9 1 1 m3, 0085 II 2G c IIC Ta. + 70 C

    ber zwei eingebaute Impulsgeber kann eine Fernanzeige bedient werden, siehe Seite 14 (Zubehr). Bei diesen Impuls-gebern handelt es sich zum einen um einen ReedkontaktE1 und zum anderen um einen Induktivgeber E200 nach DIN EN 50227 (Namur).

    3 .2 DEBeim Durchflussmengenzhler DE wird der Volumenstrom ber ein elektronisches Zhlwerk registriert. Er kann zur Da-tenbertragung von Zhlwerkstnden an einen PC mit ei-ner M-BUS-Schnittstelle ausgerstet werden. Damit knnen Verbrauchs- und Durchflussdaten lckenlos aufbereitet und archiviert werden.

    Zhlwerk

    Magnetkupplung

    Turbinenrad

    Anstrmungsquerschnittvor dem Turbinenrad

    bertragungswelle zur Magnetkupplung

    Durchflusskrper

    3 Funktion

  • DM, DE Edition 12.13 6

    Der DE ist zudem mit einem Impulsgeber (E200, Namur) zur Fernanzeige der verbrauchten Menge ausgestattet, siehe Seite 14 (Zubehr). Das 7-stellige LCD-Display des elektronischen Zhlwerks-kopfes zeigt im Grundzustand aufsummiert das verbrauchte Betriebsvolumen [m3(b)] an.

    m3309560+

    Von diesem Zustand ausgehend knnen verschiedene Wer-te ber einen Einstellknopf am Zhlwerkskopf aufgerufen werden:

    StichtagswertDer Stichtagswert [m3/a] zeigt den Verbrauch bis zum letzten Stichtag an. Die Stichtagswertfunktion speichert einmal im Jahr (am Stichtag) den Gesamtverbrauch. Mit dieser Funktion kann zu jedem Zeitpunkt der Verbrauch im aktuellen Jahr bestimmt werden.

    Hochauflsung des