event. Magazin Ausgabe Oktober 2014

  • View
    228

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Music. Entertainment. Live

Transcript

  • MUSIC. ENtErtaINMENt. LIVE.

    Copypreis 0,50 EUR

    #138 oktobER 2014

    NEWS

    MaRk kNopflERaNdREaS GabaliERHERbERt GRNEMEyER

    iNtERViEWS

    adaM CoHENURiaH HEEp

    PLaNEt ErdELIVE IN CoNCErt

    max moor: man fllt einfach hinein in diesen planeten!

    EVENt. bEi

    faCEbook

    topaktUEllE NEWS

    UNd

    UpdatES jEtzt tGl

    iCH aUf

    www.facebook.com/e

    ventmagazin.de

  • .EDITORIAL

    Anastacia

    LIEbE LEsERInnEn unD LEsER,

    das war ein arbeitsamer September denn zum einen warten jede Menge wunderbare Konzerte im Oktober auf Sie (blttern Sie allein nur mal vor auf Seite 8) und zum anderen wurden wirklich groartige Tourneen fr das nchste Jahr angekndigt! Wenn da nicht schon mal das ein oder andere Weihnachtsgeschenk per Ti-cketkauf abgehakt werden kann Und wenn Sie ab sofort topaktuell tglich mit Konzert-News versorgt sein wollen dann klicken Sie doch mal auf unsere Facebook-Seite (www.facebook.com/eventmagazin.de). Macht uns Spa und Ihnen hoffentlich auch! Ganz ge-nauso wie diese Ausgabe zum Blttern!

    Mit raschelnden GrenJoke Jordanjoke.jordan@kps.de

    .InHALT

    .nEws 05-09 MArK KNOpFler ........................... 05

    pAUl SIMON & STING ................. 06

    BerGFeSTIvAl ............................... 06

    BerJAzz FeSTIvAl ................... 06

    elAIzA .............................................. 06

    TOUrSTArTS IM OKTOBer ..08-09

    .TITEL sTORy 10-12 plANeT erde - lIve IN cONcerT

    .sHOw 14-17 ATze Schrder ............................ 14

    elvIS - dAS MUSIcAl ................. 14

    The SOUNd OF hOllyWOOd...... 16

    rOcKy hOrrOr ShOW ................ 16

    OlyMpIASTAdION BerlIN ....... 17

    .KLAssIK 18 dAvId GArreTT............................. 18

    AdOrO ............................................... 18

    .IRIsH fOLK 20 dANceperAdOS OF IrelANd .. 20

    celTIc WOMeN .............................. 20

    .ROcKpOp .InTERvIEw 22-23 MIcK BOx/UrIAh heep

    .ROcKpOp .InTERnATIOnAL 22-31 BryAN AdAMS ................................ 24

    MArIANNe FAIThFUl ................. 24

    BryAN Ferry .................................. 24

    MOrrISSey ..................................... 24

    IdA GArd ......................................... 26

    MANdO dIAO .................................. 26

    IN FlAMeS ....................................... 26

    IMeldA rAy .................................... 26

    hOlly JOhNSON .............................27

    The KOOKS ........................................27

    .ROcKpOp .InTERvIEw 28 AdAM cOheN .......................................

    .HARD .HEAvy 32 AIrBOUrNe ..................................... 32

    ANIMAlS AS leAderS

    & TeSSerAcT ................................. 32

    .ROcKpOp .InTERnATIOnAL 34-35 MIchAel SchUlTe ....................... 34

    JUdITh hOlOFerNeS ................. 34

    lAING ................................................ 34

    JAMeS herSey .............................. 35

    JAN delAy & dIScO NO. 1 ......... 35

    .cD 36-37

    .KInO 38-39

    .TERmInE 40-49

    .ImpREssum 50

  • Rtselraten um die Setliste von Paul Simon und Sting:You Can Call Me An Englishman In New York? The Boxer In A Bottle?Oder: Mrs. Roxanne??? [S. 04-09]

    .news . iM OktObeR

    Herbert Grnemeyer

    4 . news EVENT.

    .GOOD news

    HeRbeRt GRneMeyeR Es ist sein 14. Studioalbum und wird am 21. November verffentlicht. Und klar, dass Herbert Grnemeyer Dauernd jetzt live vorstellt! Die 13 Konzertdaten gibts schon heute! >Termine Seite 44

    AnDReAs GAbAlieR In sterreich aktuell auf groer Hallentour kn- digt der VolksRocknRoller fr den Herbst 2015 eine groe Arena-Tour durch deut-sche Hallen an. Es rockt und kracht - mit Band und viel Spa! >Termine Seite 43

    sAM sMitH Die drei Abende im November waren im Nu ausverkauft - jetzt legt der neue Soul-Star aus England drei In The Lonely Hour-Tourkon-zerte im Mrz nchsten Jahres nach ... >Termine Seite 48

    tHe HiGH kinGs Sie sind Irlands beliebteste Folkband - und sam-meln auch hierzulande rasant immer mehr Friends For Life-Fans um sich. Das werden Anfang 2015 noch mehr! >Termine Seite 44

    MicHel vAn Dyke Er schreibt und komponiert fr Kollegen wie Echt, Anna Loos, Thomas Godoj oder Jan Josef Liefers - und fr sich selbst: Sein Dop-pelleben stellt der Hanseat natrlich live vor - im Dezember! >Termine Seite 42

    .bAD news

    OOnAGH Ihre erste Live-Produktion soll eine absolut perfekte Show werden - und die braucht doch ein wenig mehr Zeit als ursprnglich geplant. Deshalb ver-schiebt sich die Reise in eine Welt voller Fantasie und Mythen! >Termine Seite 46

    DeAf HAvAnA mssen leider ihre fr Oktober geplante Tour absagen. Die Alternative-Rocker mchten aber 2015 unbedingt ihre deutschen Fans besu-chen. Tickets werden dort erstattet, wo sie gekauft wurden.

    cHiAMAiRA Zehn Jahre haben Mark Hunter und seine Mannen die inter-nationale Metal Community begeistert - jetzt hat sich die Band aus Cleveland aufgelst und demzufolge alle (Deutschland-)Konzerte abgesagt.

    we proudlypresent

    we proudlypresent

  • Mark Knopfler

    .lAtest HOt news

    Mark knopflerDas Rezept ohne Rezept

    Die Frage ist: Was finden die Massen eigentlich an Mark Knopfler? Charisma stellt man sich vielleicht anders vor und an seiner Stimme kann es eigentlich auch nicht liegen. Ach ja, mglicherweise weil er einer besten Gitar-risten und Songwriter dieses Planeten ist

    Als die Dire Straits im Sommer 1978 ihren Durchbruch feierten, waren sie eigentlich eine hoffnungslos anachronistische Band. Aber unter all dem damals blichen berschall-Geschredder stach Knopflers Gitarrenton als ganz einmaliger Sound heraus, genauso wie sein lakonischer Gesangsstil und seine Songs, die sich recht klar aus den Stilen der alten Folk-, Blues- und RocknRoll-Meister ableiten lieen

    Und so luft das bis heute. Die einen folgen den Trends, Knopfler folgt nur seinem Instinkt und seinem hervorragenden Musikge-schmack. Die einen wollen klingen wie die gerade Angesagten, Knopfler klingt immer nach Knopfler weil er eigentlich gar nicht anders kann und schon gar nicht will. Warum auch, wenn wie im Fall des kommenden Albums Tracker wieder mal ein typisch unprtentises und tiefenentspanntes Meisterwerk rausgekom-men ist. Das muss reichen tr

    >Termine: 16.6.2015-11.7. u.a. Salem, Hamburg, Dortmund

  • 6 . news EVENT.

    we proudlypresent

    >>.news

    PAul siMOn & stinGEher zufllig

    Ja, Sie lesen richtig. Paul Simon und Sting zusammen auf Tour und auf der Bhne. Da wre man selbst nicht drauf gekommen und auch die beiden Schwergewichte stolperten anscheinend eher zufllig ber diese Idee. Ausschlaggebend war jedenfalls ein gemeinsamer Auftritt bei einem Benefizkonzert der Robin Hood Foundation (die gegen Armut in New York kmpft) im vergangenen Jahr. An Songmaterial, sprich Hits und kanonischen Klassikern, sollte kein Mangel herrschen, ber die gemeinsame Setlist kann derzeit aber nur gemutmat werden. Vorstellbar wren sogar einige Abstecher ins Simon & Garfunkel-Repertoire, denn die Stimmlage von Sting ist nicht allzu weit weg von der Art Garfunkels. So oder so, diese Kombi ist einzigartig und kommt womglich nie mehr wieder. tr

    >Termine: 16.3.2015 Berlin, 25.3. Kln, 28.3. Mnchen

    beRGfestivAlDas Antidepressivum

    Festival-Fans blicken dem Winter in der Regel mit Wehmut entgegen. Denn der erste Schnee markiert das Ende der Festival-Saison und den Beginn von sinnbefreiten Aprs-Ski-Parties mit austauschbarer Musik. Doch die Rettung naht mit dem Bergfestival, dass sich als Hybrid aus Out- und Indoor-Festival die Behandlung von Winterdepressionen und akutem Festivalentzug zur Aufgabe gemacht hat. Und mit den bisher besttigten Therapeuten The Hives, Wizo, SDP, 3 Feet Smaller, Effi, Django 3000 und Iriepathie kann die Beschallungskur eigentlich nur erfolgreich verlaufen im Gegensatz zu den Quacksalbern der Aprs-Ski-Fraktion, die ganze Massen in den akustischen Suizid treiben: In Saalbach-Hinterglemm ist Festivalentzug heilbar! mf

    >Termin: 5.-7.12. Saalbach-Hinterglemm

    beRjAzz festivAlber den Stilen muss die Freiheit wohl

    Mit Sicherheit eine der schnsten Formen der musikalischen Reizberflutung ist das berjazz Festival, das zum fnften Mal die Jazzfans in seiner angestammten Heimat auf Trab halten wird. Und nicht nur die, denn der Jazz-Begriff hier ist ein erweiterter und so kann und sollte man die Shabazz Palaces mit ihrem groartigen HipHop-Crossover oder den Wiener Beatschnitzer Dorian Concept erleben. Weitere willkr-lich ausgewhlte Hhepunkte sind das Robert Glaser Experiment, Jos James und Ambroce Akinmusire, die mit Streich-Quartetten auftreten werden, das Julia Kadel Trio (das erste deutsche Blue Note-Signing seit Ewigkeiten) oder Chris Dave & The Drumhedz, die als echte Live-Sensation gehandelt werden. Hinge-hen lohnt in jedem Fall! tr

    >Termine: 24.10.-26.10. Hamburg

    elAizAPop-Einerlei-Besieger

    Das htte keiner gedacht: Als vllig unbekanntes Trio, das sich musikalisch doch ziemlich vom Pop-Einerlei unterscheidet, haben Elazia beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest alle hinter sich gelassen, da-runter smtliche Favoriten wie Unheilig oder Santiano, und hatten das Ticket nach Kopenhagen in der Tasche. Dass es am Ende nur der 18. Platz wurde, ist zwar schade, doch tut der Sache keinen Abbruch, nmlich dass der Folk-Pop der drei Berlinerinnen hchst unterhaltsam ist und die Damen vor allem auf der Bhne durchaus ihre Qualitten haben. Hier wird dann klar, dass es sich bei Ela Steinmetz, Yvonne Grnwald