Georg-August-Universität Göttingen 1 Vom Bachelor in Betriebswirtschaftslehre zum Master in Wirtschaftspädagogik Informationstage für Studieninteressierte

  • Published on
    05-Apr-2015

  • View
    103

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> Folie 1 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 1 Vom Bachelor in Betriebswirtschaftslehre zum Master in Wirtschaftspdagogik Informationstage fr Studieninteressierte an der Georg-August-Universitt Gttingen Akad. Dir. Dr. Ernst G. John </li> <li> Folie 2 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 2 Ihr Ziel: Wirtschaftspdagogin / Wirtschaftspdagoge mit dem akademischen Grad Master in Business and Human Resource Education </li> <li> Folie 3 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 3 </li> <li> Folie 4 </li> <li> 4 Grundstruktur des Bildungswesens in der Bundesrepublik Deutschland </li> <li> Folie 5 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 5 Der Weg (1)Studium an der Georg- August-Universitt (2)Vorbereitungsdienst fr das Lehramt an berufsbildenden Schulen (Referendariat) (a)Bachelor-Studiengang in Betriebswirtschaftslehre mit wirtschaftspdago- gischen Lehrveranstal- tungen im Wahlbereich. (b)Master-Studiengang in Wirtschaftspdagogik 6 Semester 4 Semester 18 24 Monate </li> <li> Folie 6 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 6 Grundstruktur des Studiums der Wirtschaftspdagogik Master-Studiengang Wirtschaftspdagogik Studienrichtung I Studienrichtung II Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre </li> <li> Folie 7 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 7 Aufbau des Bachelor-Studiums im Studiengang Betriebswirtschaftslehre </li> <li> Folie 8 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 8 Aufbau des Master-Studiengangs Wirtschaftspdagogik der Studienrichtung I </li> <li> Folie 9 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 9 Studienprofilierung in der Studienrichtung I Studierende der Studienrichtung I des Master-Studiengangs in Wirtschaftspdagogik mssen die Basismodule eines der folgenden drei betriebswirtschaftliche Master-Studiengnge absolvieren: Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Unternehmensfhrung Marketing und Distribution Akademischer Grad: Master in Business and Human Resource Education </li> <li> Folie 10 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 10 Aufbau des Master-Studiengangs Wirtschaftspdagogik der Studienrichtung II </li> <li> Folie 11 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 11 Studienprofilierung in der Studienrichtung II Studierende der Studienrichtung II des Master-Studiengangs in Wirtschaftspdagogik knnen zwischen folgenden Zweitfchern whlen: - Deutsch - Mathematik - Englisch- Informatik und Wirtschaftsinformatik - Franzsisch- Evangelische Theologie - Spanisch- Sportwissenschaft Akademischer Grad: Master in Business and Human Resource Education </li> <li> Folie 12 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 12 Voraussetzungen fr das Studium Interesse und Freude am Lernen und Lehren Interesse und Freude am Umgang mit Menschen Offenheit fr neue alternative Lernkonzepte Interesse und Engagement zur Gestaltung von kreativen Lernumgebungen Bereitschaft zum selbstorganisierten Lernen und Arbeiten Bereitschaft zum interdisziplinren Arbeiten Bereitschaft zur Teamarbeit Bereitschaft, sich auf empirische Forschungsmethoden (incl. Statistik) einzulassen u. a. m. </li> <li> Folie 13 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 13 Wirtschaftspdagogische Lehrveranstaltungen im Bachelor-Studiengang in Betriebswirtschaftslehre Credits Einfhrung in die Wirtschaftspdagogik 3 Lernen und Lehren I: Lerntheorien und Lernformen in der kaufmnnischen Aus- und Weiterbildung - mit schulpraktischen Studien 6 Institutionelle und bildungspolitische Bedingungen des Lernens und Lehrens I 3 </li> <li> Folie 14 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 14 Wirtschaftspdagogische Lehrveranstaltungen im Master-Studiengang in Wirtschaftspdagogik Pflichtmodule Credits Lernen und Lehren II: Didaktische Modelle in der Aus- und Weiterbildung 6 Forschungsmethoden 6 Schulpraktische bungen 12 Diagnostik und Evaluation 3 Hypermediales Lernen und Lehren 3 Lernen und Lehren III 3 Institutionelle und bildungspolitische Bedingungen des Lernens und Lehrens II 3 Wirtschaftspdagogisches Kolloquium 6 </li> <li> Folie 15 </li> <li> Georg-August-Universitt Gttingen 15 Der Weg zur Studienrtin/ zum Studienrat Hochschulreife Berufsausbildung oder Betriebspraktikum Bachelor-Studium 6 Semester Master-Studium 4 Semester 2. Staatsprfung Studienrtin/ Studienrat Oberstudiendirektor/in Studiendirektor/in Oberstudienrat/rtin Vorbereitungsdienst (Referendariat) 18 bis 24 Monate Betriebspraktikum </li> </ul>