kukuk-Magazin, Ausgabe 04/2008

  • Published on
    07-Jun-2015

  • View
    479

  • Download
    4

Embed Size (px)

Transcript

<p>www.kukuk-magazin.de</p> <p>04/08SOMMER IM PARK 2008im Theaterzelt, Vellmar</p> <p>26.04.2008 ERFFNUNG DER FLOWERS FRHJAHRS-AUSSTELLUNG DER KNSTLERIN DR. RUTH MARCUS IM PORSCHE ZENTRUM FULDA.</p> <p>EINTRITTSKARTEN</p> <p>fr alle Veranstaltungen bekommen Sie unter www.kukuk-magazin.de</p> <p>EDITORIAL</p> <p>Hallo, liebe Leser! April, April macht was er will, so sagt der Volksmund und meint bevorzugt das wechselhafte Wetter des ersten Frhlingsmonats. Wir vom Kulturmagazin Kukuk sind da ein wenig anders, wir machen eher das, was unser Leser will. Daher ist diese Ausgabe wieder ein bisschen anders (nach Ihren Wnschen) gestaltet. Wir prsentieren die verschiedenen Veranstaltungen noch prziser auf die Orte und Stdte unserer Leserregionen bezogen, so dass Sie noch schneller den Ort nden, der Ihren Wnschen entspricht. Die Informationen aus den Bereichen Lifestyle, Gesundheit ecta. unterbrechen informativ die Kulturankndigungen, damit das Lesen unseres Magazins sich noch abwechslungsreicher gestaltet. Die Tore der Theater und Kulturhuser schlieen allmhlich und gehen in die Theaterferien. Kein Grund fr Sie, noch weniger fr uns, sich einzuschrnken. Der Kultursommer 2008 bietet eine Flle an Veranstaltungen, die wir Ihnen in den nchsten Monaten vorstellen und empfehlen wollen. Der Kissinger Sommer, Sommer im Park in Vellmar, die Brder-Grimm-Festspiele in Hanau sind in dieser Ausgabe bereits in Ankndigung und immer einen Besuch wert. Es werden in den folgenden Monaten eine Vielzahl von Kultur-Highlight's folgen, die das Prdikat wertvoll verdienen und empfehlenswert sind. Versumen Sie also nicht den Kukuk zu lesen und als Informationsgrundlage zu nutzen. Bis bald Ihr Georg Alt</p> <p> Titelbild: Knstler der Veranstaltung "Sommer im Park", Vellmar</p> <p>&amp;</p> <p>ku:ku:k</p> <p>3</p> <p>IMPRESSUM KARTENVORVERKAUF INHALT</p> <p>04/2008THEMENTAG DES OFFENEN HOFES BAUEN 2008 SOMMMER IM PARK 2008 60. MESSE WCHTERSBACH LIFESTYLE GESUNDHEIT Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite 12-13 18-19 20-21 28-29 33-39 40-42 3 5 6-9 10 11 14 15-17 22-27 23 30 31-32</p> <p>RUBRIKEN</p> <p>EDITORIAL INFO VERANSTALTUNGEN FULDA THEATER FULDA GEWINNSPIEL KONZERTE FULDA AUSSTELLUNGEN VERANSTALTUNGEN NACHBARREGION GEWINNER AUSSTELLUNGEN NACHBARREGION VORMERKEN</p> <p>KARTENVORVERKAUFFULDA Vvk A BRGERBRO FULDA, Schlossstr. 1, Tel. 0661 1023333 Vvk B ORANGERIE, SCHLOSSHOF DOMPLATZ, KINDERTHEATER, KULTURKELLER, KARSTADT MUSIK&amp; VIDEO, Tel. 0661 107429 BRGERBRO FULDA, Tel. 0661 1023333 MARLEEN, Lherstrae 15, Tel. 0661 79478 Vvk C GEMEINDE PETERSBERG, Tel. 0661 620617 Vvk D GEMEINDE EICHENZELL, Tel. 06659 97943 Vvk E GEMEINDE KNZELL, Tel. 0661 3900 Vvk F SCHLOSS FASANERIE, Eichenzell, Tel. 0661 94860 LAUTERBACH BUCHHANDLUNG DAS BUCH, Landsknechtstrae 5, Tel. 06641 61443 SCHLITZ SCHLITZER BOTE, Ringmauer 7, Tel. 06642 919020 SCHLCHTERN TABAK NIERLEIN, Obertorstr. 27, Tel. 06661 1752</p> <p>IMPRESSUMCHEFREDAKTEUR Georg Alt HERAUSGEBER KUKUK LTD. Eingetragene Marke 306 16 326 Anschrift: Postfach 2550, 36015 Fulda Tel. 0661 90190654 Fax 0661 90190672 INTERNET/TICKETHOTLINE www.kukuk-magazin.de ANZEIGEN Tel. 0661 8339911 anzeigen@kukuk-magazin.de VERANSTALTUNGSTERMINE redaktion@kukuk-magazin.de info@kukuk-magazin.de gerlinde.erb@fulda.de SATZ www.artvision-gbr.de info@artvision GbR DRUCK JD-Druck, Lauterbach ERSCHEINUNGSWEISE monatl. in der 1. Woche REDAKTIONSSCHLUSS 15.04.08Alle Angaben - insbesondere Termindaten - ohne Gewhr Gerichtsstand Fulda</p> <p>4</p> <p>ku:ku:k</p> <p>3. VOLKSTANZTREFFEN</p> <p>KALTENLENGSFELD/THR.der bayerischen, thringischen und hessischen Rhn. Zum Tanz spielen die Thringer Spielleute aus ZellaMehlis und die Schenklengsfelder Trachtenkapelle auf. Die Tanzleitung liegt in den Hnden der versierten Tanzleiter Anneliese Rhle und Manfred Sitzmann. Organisiert wird die Veranstaltung von Frank Hssel, Kaltenlengsfeld, in Zusammenarbeit mit dem Biosphrenreservat Rhn und dem Unterfrnkischen Trachtenverband. Eingeladen sind alle Volkstanzgruppen und Volkstanzbegeisterte aus den Reihen des Rhnklubs sowie der jeweiligen Landestrachtenund Volkstanzverbnde. Schn wre, wenn mglichst viele Gruppen in Tracht erscheinen wrden. Der Eintritt betrgt 5 Euro pro Person. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 06654 96120, Fax 06654 961220, vwst@brrhoen.de. Samstag, 03.05.2008, 19.30 Uhr Dorfgemeinschaftshaus, Kaltenlengsfeld.</p> <p>INFO</p> <p>Alle Tanzbegeisterten sind herzlich zum 3. lnderbergreifenden Volkstanztreffen eingeladen. Die Volkstanzfreunde treffen sich im Dorfgemeinschaftshaus in Kaltenlengsfeld. Im Mittelpunkt stehen die traditionellen Volkstnze aus</p> <p>AUSSTELLUNG MEINE HEIMAT im Groenhoff-Haus</p> <p>WASSERKUPPEtales, welche teilweise in die 70er Jahre zurckreichen und deutlich machen, wie sehr sich die Kulturlandschaft des Ulstertales gewandelt hat. Insbesondere zeigen die Fotograen den starken Rckgang der ackerbaulichen Nutzung. Zu diesem Panoramaaufnahmen gehren auch 360 Aufnahmen vom Kirchturm der Wstensachsener Kirche. Fr Freunde des Oberen Ulstertales drfte eine kleine Sammlung von historischen Aufnahmen, zum Teil Postkarten, von besonderem Interesse sein. Die Veranstaltung ist tglich geffnet. Der Eintritt ist frei.</p> <p>Noch bis Ende April 2008 zeigt der Wstensachsener Maler und Hobbyfotograf Horst Happel Ausschnitte seines knstlerischen Schaffens. Im Mittelpunkt stehen dabei eine von l-, Pastell- und Aquarellgemlden, die die besondere Liebe des Malers zur Rhn dokumentieren. Gezeigt werden Mensch und Natur.</p> <p>So zeigt ein Gemlde ein junges Mdchen, dass liebevoll einen Schmetterling vor der herrlichen Kulisse des Ulstertales iegen lsst. Die Hutzeljungen am brennenden Hutzelfeuer sind ebenso dargestellt wie drei anmutige Moorjungfrauen. Ein Bild zeigt einen Htejungen, der im Ulstertal die Khe weidet, ein anderes dokumentiert den Lebensraum des Moores mit der Birkhuhnbalz. Neben weiteren Gemlden runden groformatige Fotograen aus dem Ulstertal die Ausstellung ab. Von besonderem Interesse sind Panoramaaufnahmen des Ulster-</p> <p>Jetzt bewerben fr Berufe mit Zukunft!Ergotherapeut/inBeginn Oktober Beginn Oktober</p> <p>Physiotherapeut/in</p> <p>Wohnheim MittagsmahlzeitenSchwarzerden/Rhn e.V. www.schwarzerden.de 36129 Gersfeld-Bodenhof Tel: 0 66 54 / 918 44 - 0</p> <p>ku:ku:k</p> <p>5</p> <p>Hagen Rether - Kabarett</p> <p>FULDASeine Stze glimmen lange. Auf seinen Eintrittskarten sollte stehen: Selbstndiges Denken ist Voraussetzung fr den Genuss von Rethers LIEBE. Zwischen scharfem Witz, brechen sich grausame Wahrheiten Bahn. Rether ist gnadenlos, er ist kein Mainstream-Unterhalter. Sein Programm ist so hart, wie es die Realitt vorgibt. Er ist ein Spiegel - neu und streifenfrei. Er sollte sich versiegeln lassen, damit er vom Staub seiner Kritiker nicht blind wird. Samstag, 12.04.2008, 20.00 Uhr, Festsaal der Orangerie, Fulda, Vvk G</p> <p>VERANSTALTUNGEN</p> <p>NIGHT OF SWING in Eichenzell</p> <p>Die Backstage Big Band, das sind 26 Musiker. Das Repertoire umfasst zu einem groen Teil Standards und Klassiker der Swing-ra wie Count Basie, Thad Jones und Frank Sinatra, aber auch moderne Arrangements von Bob Mintzer, Peter Herbolzheimer u. a., daneben einige Rock- und</p> <p>Latinnummern. Samstag, 12.04.2008, 20.00 Uhr Kulturscheune Eichenzell, Fulda Karten: in Eichenzell, Tel. 06659 97943 oder Tel. 06659 3781, Fuldaer Zeitung Tel. 0661 280644 und bei allen Bandmitgliedern erhltlich.</p> <p>OTTO Das OriginalDie Legende live! Der Titel dieser Tournee im Frhjahr 08 lsst sich durchaus als Warnung verstehen. Gleichzeitig kommt dieser Titel einer Frage zuvor, die vor allem von Kindern immer huger gestellt wird: Otto? Aber von dem hat doch schon mein Opa solche groen schwarzen CDs das kann also gar nicht mehr der echte sein! Samstag, 12.04.2008, 20.07 Uhr, Esperantohalle, Fulda Karten: www.kukuk-magazin.de rad I. Der ORGELKnig der KONZERT aus Hessen im Hohen Dom zu Fulda kam und Samstag, 12. April 2008, 19.00 Uhr dem Rotary-Club Fulda An der Domorgel: Hans-Jrgen Kaiser Samstag, 12.04.2008, 19.00 Uhr Hoher Dom, Fulda10. Mai, 12.35 13.05 Uhr Andreas Gromann, Limburg 24. Mai Thorsten Maus, Recklinghausen 7. Juni Franz Raml, Ochsenhausen 21. Juni Pavel Kohout, Prag, Tschechien</p> <p>BENEFIZ- ORGEL-KONZERT im Hohen Dom zu Fulda</p> <p>ORGELMATINEENsamstags, 12.05 12.35 Uhr</p> <p>im Dom zu Fulda 2008</p> <p>Das Benez-Orgel-Konzert wird veranstaltet zugunsten der Erstellung eines Faksimiles der in der Biblioteca Apostolica Vaticana bendlichen, zu Teilen im Kloster Fulda gefertigten, Weltchronik des Marianus Scotus fr das Stadtarchiv Fulda. In Zusammenarbeit mit der INITIATIVE Kon3. Mai Markus Goecke, Euskirchen 17. Mai Wieland Meinhold, Erfurt 14. Juni Iva Slancov, Wrzburg3. August Johannes Geffert. Kln</p> <p>BENEFIZ-</p> <p>31. Mai Alessandro Bianchi, Cantu, Italien</p> <p>28. Juni Horst Buchholz, Denver, USA</p> <p>INTERNATIONALER ORGELSOMMERim Dom zu Fulda 2008sonntags, 16.30 Uhr</p> <p>6. Juli Aude Heurtematte, Paris, Frankreich</p> <p>zugunsten der Erstellung eines Faksimiles der in der Biblioteca Apostolica Vaticana befindlichen, zu Teilen im Kloster Fulda gefertigten, Weltchronik des Marianus Scotus fr das Stadtarchiv Fulda</p> <p>20. Juli Franois Espinasse, Lyon, Frankreich</p> <p>17. August Arvid Gast, Lbeck</p> <p>In Zusammenarbeit mit der INITIATIVE Konrad I. Der Knig der aus Hessen kam und dem Rotary-Club Fulda</p> <p>Weitere Informationen zu den Orgelkonzerten im Fuldaer Dom finden Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de</p> <p>An der Domorgel: Hans-Jrgen Kaiser</p> <p>Reisen leicht gemachtAn dieser Qualitt hat sich schon so mancher die Zhne ausgebissen.</p> <p> 0661 - 250 90 80</p> <p>Neue Telefonnummer</p> <p>6</p> <p>ku:ku:k</p> <p>HANSI HINTERSEER - Volkstmliches Konzert</p> <p>FULDAberzeugt ein Millionenpublikum mit Charisma und einer schmeichelnden Stimme Karten www.kukuk-magazin.de Sonntag, 13.04.2008, 18.00 Uhr, Esperantohalle, Fulda</p> <p>Der blonde Strahlemann Hansi Hinterseer, sechsfacher Pro-SkiWeltcup-Sieger, wedelte sich mit elegantem Schwung in die deutschsprachige Musik- und Fernsehlandschaft. Der sterreichische Entertainer von der Kitzbheler Seidlalm</p> <p>VERANSTALTUNGEN</p> <p>16. FRHLINGSMARKT IN HILDERS am 13. April 2008</p> <p>Der 16. Frhlingsmarkt stellt den Auftakt zur diesjhrigen Marktsaison in der Marktgemeinde. Veranstalter des bunten Handelns ist der Heimat-, Gewerbe- und Verkehrsverein Hilders. ber 75 Marktbeschicker bieten an ihren Stnden die verschiedensten Waren aus allen Sparten von Handel, Gewerbe und Rhner Handwerkskunst an. Von Holzspielzeug und duftenden Gewrzen ber Praktisches fr Haus und Garten bis hin zu modischer Kleidung und Dekoration fr die eigenen vier Wnde auf dem Hilderser Frhlingsmarkt ist fr jeden Geschmack das Passende zu nden! Auch die in der Marktzone liegenden Geschfte haben fr die Besucher des Frhlingsmarktes an die-</p> <p>sem Sonntag geffnet und locken mit Marktrabatten von 10 Prozent. Abgerundet wird das vielfltige Angebot von einem kleinen Kinderohmarkt. Fr das leibliche Wohl wird bestens gesorgt, denn an den zahlreichen Getrnke- und Imbissstnden gibt es Leckeres aus Rhner Kche und Keller. In mehreren Hilderser Gaststtten kann zudem ein Marktessen zu attraktiven Preisen genossen werden . Kommen Sie zum Frhlingsmarkt nach Hilders - ein Besuch lohnt sich auf alle Flle! Sonntag, 13.04.2008, 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im Ortskern, in der Bahnhof-, Thringer-, Markt-, Kirch- und Marienstrasse</p> <p>HANNES WADER im Festsaal der Orangerie</p> <p>Hannes Wader ist als Liedermacher seit Ende der 60er Jahre mit seinen Liedern unterwegs; sein Publikum umfasst mittlerweile mehrere Generationen. Den Strmungen des Zeitgeists ist er ausgesetzt wie jeder andere, doch bei ihm bestand die</p> <p>Konsequenz nie in der Anpassung an den Mainstream. Hannes Wader lsst diese Strmungen auf sich wirken, reektiert und verarbeitet sie auf seine ganz eigene Weise. Dienstag, 15.04.2008, 20.00 Uhr Festsaal der Orangerie, Fulda, Vvk B</p> <p>Benvenuti im</p> <p>Ristorante Bellini </p> <p>ku:ku:k</p> <p>7</p> <p>FRHLINGSSINGEN Musikalisches Wochenende vom 19.04.-20.04.2008</p> <p>FULDA</p> <p>VERANSTALTUNGEN</p> <p>Fr Familien und alle, die Freude am Singen und Musizieren haben.</p> <p>Kennenlernen von Frhlings-, Morgen- und Abendliedern, die man gut in der Familie gemeinsam singen und mit Instrumenten begleiten kann. Anfragen und Anmeldungen</p> <p>sind zu richten an das Bonifatiushaus, Neuenberger Str. 3-5, 36041 Fulda, Telefon 0661 8398-114 oder an die E-Mail-Adresse: info@bonifatiushaus.de. Nhere Infos auch unter www.bonifatiushaus.de.</p> <p>Literatur im Stadtschloss - PETER KURZECK</p> <p>Der Erzhler in Peter Kurzecks 2007 erschienenem Roman Oktober und wer wir selbst sind ist gem dem Naturell des Autors eher Gefhlsdenn Tatmensch. Das Buch ist Teil von Kurzecks autobiographischer Chronik. Im konkreten Falle geht es um den Juni des Jahres 1983. Erinnerungen, Phantasien</p> <p>eines Kindes und der den Alltag bestimmende Prozess des Schreibens zeigen, wie das Leben eins wird mit der Literatur: Erzhl, Peta, erzhl, sagt das Kind Carina, und das wnscht sich auch der Erzhler dieses wunderbaren Buches. Dienstag, 22.04.2008, 20.00 Uhr Frstensaal, Stadtschloss, Fulda</p> <p>7. EICHENZELLER GITARRENTAG in Eichenzell</p> <p>Foto: Axel Schulten</p> <p>Mit eigenen Arrangements prsentieren verschiedene Gitarrenensem-</p> <p>bles der Gitarrenklasse P. Schmuck, Eichenzell, Themen aus Klassik, Pop und Jazz. Junge Gesangssolistinnen werden auch dieses mal bekannte Songs interpretieren. Mit eigener Klangsthetik und improvisatorischem Zusammenspiel stellt die Band der Gitarrenklasse Themen des modalen Jazz vor. Mit dem Erls des Abends</p> <p>wird die weitere musikalische Ausbildung der jungen Schlerinnen und Schler untersttzt. Karten: Gemeinde Eichenzell, Tel. 06659 97943 und der Lotto-Annahmestelle Gnther, Eichenzell, Tel. 06659 3781 erhltlich. Samstag, 26.04.2008, 19.00 Uhr, Kultursaal, Eichenzell, Vvk D</p> <p>Literatur im Stadtschloss - KATJA LANGE-MLLER</p> <p>Katja Lange-Mller schreibt berwiegend Erzhlungen. In ihrem Roman Bse Schafe baut sie mit Hilfe der knappen Notizen eines Freundes und mit der eigenen Erinnerung eine Brcke zur verdrngten Vergangen-</p> <p>heit, letztlich zu sich selbst. Daraus wird eine besondere Liebesgeschichte. Einfhlungsvermgen u. Humor zeichnen diese Meisterin der Sprache aus. Mittwoch, 30.04.2008, 20.00 Uhr, Frstensaal, Stadtschloss, Fulda</p> <p>8</p> <p>ku:ku:k</p> <p>BRUNOS ABENTEUER IM MUSEUM - im Vonderau Museum</p> <p>FULDAMuseum gefressen hat, fllt stets von einem Abenteuer ins nchste. Dieser Erzhlrundgang ist fr Kinder von 5 bis 8 Jahre geeignet und dauert ca. 1 Stunde. Samstag, 05.04.2008, 15.00 Uhr Vonderau Museum, Fulda</p> <p>Museum soll langweilig sein! Da kann Museumskfer Bruno Brummsel ja nur herzhaft lachen. Er, der sich, wie schon all seine Vorfahren, sehr zum Leidwesen des Museumsdirektors, durch so manches schmucke Museumsstck im Vonderau</p> <p>VERANSTALTUNGEN KINDER</p> <p>TRAURIGE SONNE - Astromrchen im Planetarium</p> <p>Vorfhrung fr Kinder ab 4 Jahren Die kleine Sonne ist traurig als sie erfhrt, dass es zwar andere Sonnen gibt, diese aber unerreichbar weit weg sind. Aus Langeweile fngt sie sich ein paar der herumiegenden</p> <p>Gesteinsbrocken ein. Wie die Geschichte weite...</p>