Land & Leben OHZ 5/12

  • Published on
    01-Mar-2016

  • View
    215

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Land & Leben Lokalmagazin fr den Landkreis Osterholz-Scharmbeck. Jetzt mit 16 Seiten mehr!

Transcript

<ul><li><p>Land LebenDas Lokalmagaz in im Landkre is Osterholz</p><p>&amp;</p><p>Veranstaltungskalender Regionale Berichte Rund ums Haus Musik-Berichte Landleben op Platt Steuertipps Schlemmertests</p><p>September/Oktober</p><p>OHZ-05-2012Kost nix! </p><p>Jetzt 16 Seiten mehr</p></li><li><p>Inhalt: Seite</p><p>Land &amp; Leben Vorwort/Impressum ...............3kologie im Norden .......................................4Der Garten im Herbst ....................................7Ohlensteder Krbisse......................................8Segelschiffe...................................................10Plattes Land ................................................11Baustelle Lilienthal .......................................12Lilienthaler Tennis Open...............................15SV BW Bornreihe...........................................16zoo21 in OHZ.................................................17Sommerfest Haferwende .............................19Verbrauchermesse Grasberg ........................20Ladies First" Messe .....................................22Individuelle Stoffwechselprogramme .........23Zahntechniker ...............................................24Lentz &amp; Mller Dentaltechnik.......................25Oxyvenierung................................................2665 + Infos fr unsere lteren Leser ...........27Veranstaltungskalender................................29Das Hamme Forum.......................................36Herbst-Kneipennacht-Saison ........................37Musikticker....................................................38Interview Max Buskohl.................................40Nachbericht Hurricane-Festival ....................41Nachbericht Wacken Open Air ....................42Parkett reguliert das Raumklima.................43Neuerffnung Sander Center .......................44HMK Innenausbau.........................................46Werkzeugcontainer Grasberg .......................48Kachelofentage 2012 ...................................49Baugebiet Neu St. Jrgen.............................50Steuertipps....................................................52Schlemmer-Tes Restaurant Dodenhof .........54Schlemmer-Test Olivers" am Unisee ..........56Spielereien ....................................................58Buchtipp ........................................................59Menschenskinder..........................................60Der Fall Uschi Fortsetzungsroman .........62Klatsch &amp; Tratsch...........................................63</p><p>3</p><p>Impressum:</p><p>Land &amp; Leben Verlagsgesellschaft mbHBnteweg 8a 27404 ZevenVerlagsbro 0 42 81 - 719 41 80info@landundleben-verlag.dewww.landundleben-verlag.de</p><p>Herausgeber: Land &amp; Leben Verlagsgesellschaft mbHRedaktion: H.-H. Gehring (HG) Chefredakteur (V.i.S.d.P.)Ralf G. Poppe (rgp), Julian Poppe (jp), Heinrich Benjes, Anusha Pee, Anzeigenberatung: Bruno BrggemannFotos: H.-H. Gehring, Ralf G. Poppe, ds/pixelio.de (S.7),Achim Lckemeyer und sassi/pixelio.de. (S. 15), Gerd Alt-mann und Dieter Schutz/pixelio.de(s. 23)U. Vognne (S. 28/29), Ingo Bartussek/fotolia.com (Titel)Lektorat: Jan Sundermeyer, BerlinSatz &amp; Layout: Petra Zey, GranstedtHaftungshinweis: Trotz sorgfltiger inhaltlicher Kontrolle ber-nehmen wir keine Haftung fr die Inhalte externer Artikel. DerAbdruck von Terminen/Veranstaltungen erfolgt ohne Gewhr.</p><p>Liebe Leser/-innen,</p><p>hier ist es nun. Das bisher umfangreichsteLand &amp; Leben-Magazin. Mit 64 Seiten habenwir nun 16 Seiten mehr, die wir mit interes -santen Informationen und Unterhaltung fr Siefllen drfen. Dank der groen Resonanz derLeser und Anzeigenkunden knnen wir Ihnennun noch mehr Berichte aus dem LandkreisOHZ liefern. Nehmen Sie sich Zeit und genieenSie die Lektre.Im letzten Magazin hat sich leider beim Berichtzum Hafenfest OHZ der Fehlerteufel eingeschli-chen. Der rhrige Wirt, der den Raum fr denShantychor bietet (Skipper Treff) heisst nichtHorst Zimmer, sondern Olaf Menze. Auch hatder Shanty Chor mehr als einen Akkordeon-Spieler und gebt wird immer montags undnicht dienstags. Wir bitten diese Fehler zu ent-schuldigen und geloben Besserung, damit wirwieder zu unserem Motto wer Fehler findet,darf sie behalten zurckkehren knnen.</p><p>Das Land &amp; Leben-Team wnscht Ihneneinen goldenen Herbst und viel Spa beimLesen Ihres Lokalmagazins.</p></li><li><p>Mit einem traditionellen Kseanschnitt erff-neten 17 niederschsische Hofkserinnen undHofkser am Sonntag, 03.06.2012 auf demKsemarkt am Kiekeberg die NiederschsischeMilch- und Ksestrae.Nicht zufllig startet die kulinarische Reisedurch Niedersachsen auf dem Ksemarkt amKiekeberg. Das Freilichtmuseum hat sich amSonntag zu einem wahren Eldorado fr Lieb-haber kstlicher Milch- und Ksespezialittenverwandelt. Handwerkliche Ksereien aus demNorden Deutschlands prsentierten ihre Kst-lichkeiten den Besuchern des Ksemarktes.Wer bisher bei delikatem Kse vor allem anFrankreich oder Italien dachte, erlebte aufdem Ksemarkt einige berraschungen. Obfrischer Bffelmozzarella, langgereifter wrziger</p><p>Auf der Niederschsischen Milch- und Ksestrae knnen Ksefreunde ab sofort auf Ent-deckungsreise gehen. Denn viele Ksespezialitten, die das Herz eines Genieers hherschlagen lassen, befinden sich direkt vor der eigenen Haustr.</p><p>ostfriesischer Pecorinooder leckeres Ziegen-Eis direkt vom Bauern-hof, die meisten Milch-und Ksespezialittenkamen nicht aus denNachbarlndern, son-dern direkt aus derRegion. Denn es gibtsie wieder, die nieder-schsischen Ksespezia-litten, zum Beispiel denkrftig-deftigen Roma-dur aus dem Oldenbur-ger Land oder den zart-cremigen Crudette,einen gereiften Ziegen-frischkse aus dem</p><p>Oldenburger Mnsterland. Diese exquisitenKse brauchen keine Hilfs- und Zusatzstoffe,so Klaus Tipke, Vorstand des Trgervereins derNiederschsischen Milch- und Ksestrae.Mit nur vier Zutaten Milch, Salz, Kultur undLab werden diese Ksespezialitten hergestellt.Wir leben damit den Slowfood-Gedanken inunserer tglichen Arbeit.Unter www.milchundkaesestrasse.de findenGenieer und interessierte Besucher zahlreicheInformationen zu verschiedenen handwerk -lichen Ksereien, Bauernhfen und Ksefach-geschften, erluterte Marc Albrecht-Seidel,Geschftsfhrer des Trgervereins. Von derNordsee bis zum Harz: Etappe fr Etappewerden die Milch-Manufakturen jetzt realerlebbar.</p><p>4</p><p>Teil 2 Erlebbare Ksetradition in Niedersachsen</p><p>kologie im Norden</p><p>Die Ksethek vom Naturkostgeschft Dat Biohuus in Lilienthal</p></li><li><p>5</p></li><li><p>6</p></li><li><p>7</p><p>Zum anderen hilft es den Pflanzen, im Winterwertvolle Energie zu sparen, damit sie im kom-menden Frhling wieder mit voller Kraftsprieen knnen.Um die Zeit bis zum neuen Grn nicht zu langwerden zu lassen, sollte man fr die kommendeSaison berlegen, ob man sich nicht ein paarHerbstpflanzen zulegen sollte. Sie haben denVorteil auch zur klteren Jahreszeit den Gartenmit ihren Blten zu bereichern. Ein Beispiel freine solche Pflanze ist der Mnchspfeffer,welcher zudem noch heilende Wirkung besitzt.</p><p>Fragen Sie einen Fachmann (siehe linkeSeite), ob er sich um die Herbst-Vorbereitungenin Ihrem Garten kmmert, wenn Sie sichnicht sicher sind, was zu tun ist, oder keineZeit haben. Profis sind effizient und wissen,was sie tun.</p><p>Je nach Pflanzenart sind hier verschiedeneDinge zu beachten. Zu unterscheiden sind ersteinmal winterfeste und nicht winterfeste Gar-tenpflanzen. Die nicht winterfesten mssennatrlich im Innenbereich berwintern. Fr diewinterfesten Pflanzen ist es wichtig, dass derGarten im November auf Frost und Wind aus-reichend vorbereitet ist</p><p>Gieen ist wichtig auch im Herbst Sommergrne Laubhlzer bentigen im Winterkaum oder kein Licht und Wasser, da Ihnen dieBltter fehlen. Wenn es sich hier um winterfesteKbelpflanzen handelt, knnen diese aus IhremGarten im Herbst in die Scheune oder denKeller, um da zu berwintern. Dort sind sie aus-reichend vor Frost und Wind geschtzt. Beiimmergrnen Pflanzen hingegen ist es wichtig,dass diese bei der Wintervorbereitung imGarten vor Frost und Austrocknung bewahrtwerden. Hierfr ist es notwendig, diese Pflanzenvor allem im Herbst immer wieder ausreichendzu gieen, vor allem bei geringen Niederschl-gen. Fr einen ausreichenden Frostschutz ist esnotwendig die Kbelpflanzen im Herbst bei-spielsweise mit Fichtenreisig, Kokosmattenoder einem anderen isolierenden Materialabzudecken.</p><p>Richtiges ZurckschneidenEine weitere wichtige Arbeit im Garten imHerbst ist das richtige Zurckschneiden vonBumen und Kbelpflanzen, die winterhartsind. Zum einen wird durch das Wegschneidentoter Zweige und ste verhindert, dass diesebei Sturm abbrechen und jemanden verletzen.</p><p>Wenn sich die Bltter an Bumen und Struchern bunt zu verfrben beginnen, dann solltelangsam daran gedacht werden, den Garten winterfest zu machen. </p><p>Der Garten im Herbst </p></li><li><p>8</p><p>Patissons oder Ufokrbisse. Sie werden mglichstjung geerntet und sind deshalb nicht langehaltbar. Jetzt ernten wir bereits erste Winter-krbisse, die den Winter ber lagerbar sind.Dazu gehren der beliebte Hokkaido, die rotenund gelben Zentner, Butternsse und vieleandere.Bei uns auf dem Hof werden Sie bei ihremEinkauf persnlich beraten und erhalten Tipps frdie jeweilige Verwendung der Krbisse. Auch</p><p>halten wir eine Rezeptauswahl fr Siebereit. ffnungszeiten: In der Saisonvon Anfang August bis Ende Oktobertglich von 8 bis 18 Uhr.Mit unserem Krbisfest am 23. Sep-tember 2012 feiern wir den Hhepunktder Saison, dann sind blicherweise</p><p>auch unsere Exoten reif, die besonders vielSonne lieben. Dazu zhlen verschiedene Kale-bassen und Muskatkrbisse. An diesem Tagbieten wir ein schnes Rahmenprogramm mitvielen Aktionen fr Kinder und Erwachsene.Verschiedene Vereine und Direktvermarkterbringen sich ein in unserer Ortschaft. KommenSie gern zum Ohlenstedter Krbisfest!</p><p>Christiane Hertz-Kleptow</p><p>Bauern-Garten Hertz-Kleptow stellt sich vor:</p><p>Wir sind ein konventionell wirtschaf-tender Milchviehbetrieb in Ihrer Regionund bauen seit 12 Jahren im Umfangvon einem Hektar Krbisse auf unseremHof an. In diesem Jahr sind es wieder etwa 80Sorten. Unsere Krbisse wachsen auf einerStrohmistunterlage, erhalten keinen Mineral-dnger und keine Pflanzenschutzbehandlung.Bis auf einen kleinen Anteil von 5 Sorten sindalle Krbisse essbar! Die reinen Zierkrbisseenthalten einen Bitterstoff, Cucurbitacin, dersie ungeniebar macht. Deshalb probieren siejeden Krbis, den sie in der Kche verarbeitenwollen, roh. Schmeckt er bitter weg damit! Eskann bei eigenem Nachbau vorkommen, dasssich Zier- und Speise krbis gekreuzt haben, dieFolge kann ein Krbis sein, der wie ein Speise-krbis aussieht, jedoch bitter schmeckt. Wirsen ausschlielich reines Saatgut. Die Speisekrbisse gibt es in ganz unterschied-lichen Gren, Farben und Geschmckern. Wei-terhin lassen sie sich in fest kochend undmehlig kochend einteilen, ganz hnlich, wiewir es von den Kartoffeln her kennen.Den Saisonauftakt geben die Sommerkrbisse,zu denen auch die Zucchinis zhlen und die</p><p>Ohlensteder Krbisse werden wieder frisch fr Sie geerntet!</p><p>Es ist soweit:</p></li><li><p>9</p></li><li><p>10</p><p>Schne Linien auen und stilvolles Interieurinnen prgen den Schoner die Oosterschelde".Er gehrt zweifellos zu den bestechendsten Kul-turdenkmlern unter Segeln und ist fr die welt-weite Fahrt ausgelegt. Der 3-Mast-TopsegelschonerOosterschelde ist das letzte verbliebene Schiffaus einer einstmals groen niederlndischenSchonerflotte. Heute ist es das grte restaurierteniederlndische Segelschiff und damit ein ein-zigartiges Zeugnis niederlndischen Schiffsbaus.Fr MitseglerInnen werden jedes Jahr Segelreisenin faszinierenden Segelrevieren angeboten. DieseSegeltrns fhrten die Oosterschelde schon zuden Hebriden, ins Svalbard-Archipel, zu den Kap-verdischen Inseln, in die Karibik, nach Sd- undNord-Amerika und von 1996 bis 1998 sogar rundum die Welt, unter anderem nach Indonesien,Hongkong, Japan, Neuseeland, Kap Hoorn und indie Antarktis. Genieen Sie spannende Stundenauf der Weser an Bord dieses liebevoll restauriertenDreimast-Schoners. Sie sind herzlich eingeladenan Bord beim Steuern und Segel setzenmitzuhelfen und der Faszination Segel zu erliegen.Am 15. + 16. September jeweils um 11.00 Uhr,sowie am 15.09 um 16:00 Uhr haben Sie nochdie Mglichkeit zu einem vierstndigen Segeltrn. Die Brigg mit dem schnen spanischen Md-chennamen MERCEDES segelt auf hoher See und</p><p>immer hoch am Wind. Die stolze Maid ist einGrosegler fr 135 Tagespassagiere, die einauergewhnliches Erlebnis suchen und eineechte Seefahrt genieen. Frische Brise von Back-bord, Sonne an Steuerbord, Wellenmusik undMeeresrauschen als Unterhaltung. Der Zweimasterverfgt an Fock- und Gromast ber 900 Qua-dratmeter Segelflche - wie die legendrenHandelsschiffe des 19. Jahrhunderts, die damalszu den schnellsten Segelschiffen in europischenSeegebieten gehrten. Die MERCEDES, Jahrgang2005, hat gerumige Auendecks und eineanspruchsvolle bordeigene Restauration fr dasleibliche Wohl der Tagesgste . Hohe Sicherheits-standards, sind fr diesen modernen Segler mittraditioneller Takelage, mit Rahen und Gaffelsegeleine Selbstverstndlichkeit. Die MERCEDES erflltdie neuesten europischen Richtlinien fr Passa-gierschiffe. ber die Route der jeweilsvierstndigen Segeltrns fr Jung und Alt auf derWeser am 16.09. 2012 oder zur Begleitfahrt desKreuzfahrtschiffes Vision oft he Seas am17.09.2012 ab/an Bremerhaven Maritime Wochein Bremen 21. + 22. September oder zumAbsegeln auf der Weser in Bremerhaven am 06.+ 07. Oktober 2012 mit dem hochseetauglichenGrosegler entscheiden Kapitn, Wind undWetter. Immer aber bescheren salzige Seeluft,maritime Atmosphre, Planken unter den Fen,der weite Blick bers Meer, ein unvergesslichesErlebnis. Bordkarten sind fr Erwachse zu 64,50 , fr-Kinder bis 14 Jahre zu 39,50 und Familien(Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre ) sogar frnur 178,00 erhltlich. Buchungen: SailingAway24 Bremerhaven,Telefon 0471 - 9265094, Onlinebuchungenunter www.sailingaway24.de sowie teilneh-menden Vorverkaufsstellen.</p><p>Brigg MERCEDES &amp; Oosterschelde in der Seestadt Bremerhaven</p><p>Segelschiffe</p></li><li><p>11</p><p>Geschichten vertellt op Pla</p><p>tt </p><p>Do wr maal son lttjen Buur, de wrplietsch un klook. Un he harr jmmerloosUndg un Kneep inn Kopp. Een Dag, toSchummertiet, is he upn Weg van sien Fellerna Huus. Do sht he meern up sien Plooglanden Hopen glhnig Khlen.Wats dat ? wunnert he sik un geiht nger ran.Un kiek do sitt baben upe Gloot n lttenswarten Dvel!Dats woll n Schatt, wo du up sitten deist?faagt de Buur.Ja, seggt de Dvel, dats en Schatt, un datsmehr Gold un Slver as du dien Leefdag to sehn kregen hest.De Schatt liegt up mien Land un hrt mi!seggt de Buur.Schasst em hebben, antert de Dvel, mandu muttst mi in de Tiet van twee Johrn de Hlftaflaten van dat, wat dien Feld di geven deit.Geld heff ik noog, man ik heff Gelst na deFrcht vane Eer. De lttje Buur seggt to.Man blots wodennig is de Saak ahn Striet ineReeg to bringen ?Hr to, seggt he, du schasst hebben, watbaven de Eer is, un ik krieg dat, wat nner de</p><p>Eer is.Sh, un dat wr so recht na den Dvel sienMg. Aver us ltt Buur hett Rven seit. As datnu Tiet is fr de Oornt, do kummt de Dvel unwill sien Frchten halen, man he findt je nix assoorig gele Blr. Un de Buur, ganz vergngt,graavt sien Rven ut.Eenmaal hest du di dor wat rutkieken kunnt,seggt de Dvel, aver annermaal schall datnich gel...</p></li></ul>