Leben in der Stadt und auf dem Land. Berlin Hamburg

  • Published on
    05-Apr-2015

  • View
    109

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> Folie 1 </li> <li> Leben in der Stadt und auf dem Land </li> <li> Folie 2 </li> <li> Berlin </li> <li> Folie 3 </li> <li> Hamburg </li> <li> Folie 4 </li> <li> Folie 5 </li> <li> Folie 6 </li> <li> Bauernhof </li> <li> Folie 7 </li> <li> Folie 8 </li> <li> Urbanisierung Urbs (lateinisch) = Stadt = Ausbreitung staedtischer Lebensformen in laendlichen Gebieten = Ausbreitung von Staedten in laendliche Raeume In Deutschland: steigende Urbanisierung </li> <li> Folie 9 </li> <li> Wandel in Deutschland Um 1800: 25% leben in Staedten 75% leben auf dem Land Auf dem Land: schwere Lebensbedingungen Anfang des 19. Jahrhunderts: Wachstum der Bevoelkerung in Staedten = Landflucht </li> <li> Folie 10 </li> <li> Gruende Landflucht: Reduktion des Arbeitsbedarfes der Landwirtschaft Gegenteil: Stadtflucht: gutverdienende Familien verlassen Staedte um sich im ruhigen Umland niederzulassen </li> <li> Folie 11 </li> <li> Folgen Bau neuer Haeuser, Strassen, Gebaeude Staedte dehnen sich weiter in Natur aus </li> <li> Folie 12 </li> <li> Deutschland 2004: 82 Staedte mit ueber 100.000 Einwohnern 2003: 12,7 Mio oder 15,4% der Bevoelkerung leben auf dem Land </li> <li> Folie 13 </li> <li> Vergleich 1994: 18,7% leben auf dem Land 32,4% leben halbstaedtisch 48% leben staedtisch 2003: 15,4% leben auf dem Land 35,8% leben halbstaedtisch 48,8% leben staedtisch </li> <li> Folie 14 </li> <li> Bevoelkerung laendlicher Gebiete 2003 Meckleburg-Vorpommern: 64,4% Brandenburg: 53,5% Baden-Wuerttemberg: 6,2% Nordrhein-Westfalen: 1,2% Saarland: 0,6% </li> <li> Folie 15 </li> <li> Bevoelkerungsdichte 2003: Land: 66 Einwohner pro qkm Halbstaedtisch: 223 Einwohner pro qkm Stadt: 1 250 Einwohner pro qkm </li> <li> Folie 16 </li> <li> Entwicklung Weltweit: Leben in der Stadt 1800: 2% 1950: 30% 2000: 47% 2007: 55% Prognose: 2030: mehr als 60% 2050: mehr als 70% </li> <li> Folie 17 </li> <li> Entwicklung weltweit: Mega- Staedte Staedte mit ueber 1 Million Einwohnern: 1960: 80 Staedte 2010: 365 Staedte Staedte mit ueber 3 Millionen Einwohnern: 2010: 130 Staedte </li> <li> Folie 18 </li> <li> Folie 19 </li> <li> Umwelt Stadt: Motorabgase der Autos Abgase der Industrie = Luftverschmutzung = Gefaehrdung der Umwelt </li> <li> Folie 20 </li> <li> Freizeit Stadt: Kino, Theater, Oper, Ausstellungen, Museum, Konzert, Schwimmbad, Disco, Fitnessstudio, Bars, Cafes Land: Weniger Abwechslung, Sport in der Natur </li> <li> Folie 21 </li> <li> Natur Stadt: Parkanlagen, kleiner Garten Land: Viele Wiesen, Badeseen, grosse Gaerten (Haus)Tiere Gemuese und Obst aus eigenem Anbau </li> <li> Folie 22 </li> <li> Mobilitaet Stadt: Strassenbahn, Bus, Zug, Auto, Flughafen, Hafen, =kurze Wege ABER: Parkplatzmangel Land: Wenig Busse oder keine, man braucht ein Auto/ Roller = lange Wege </li> <li> Folie 23 </li> <li> Arbeitsweg Stadt: Meist kurzer Weg mit Auto, Fahrrad oder oeffentlichen Verkehrsmitteln Viele Schulen, kurzer Weg Land: Oft lange Wege zur Arbeit, bis in die Stadt, Fahrgemeinschaften bilden Wenig Schulen, weiter Weg </li> <li> Folie 24 </li> <li> Konsum Stadt: Viele Geschaefte, Einkaufszentrum, lange Oeffnungszeiten Auswahl Hektik, Stress Land: Wenig Geschaefte, wenig Auswahl Ruhe, Gelassenheit </li> <li> Folie 25 </li> <li> Nachbarschaft Stadt: Anonymitaet Land: Jeder kennt jeden, gegenseitige Hilfe Nachbraschaftshilfe </li> <li> Folie 26 </li> <li> Gesundheit Stadt: Viele Aerzte, moderne Krankenhaeuser Land: Kein oder wenige Krankenhaueser </li> <li> Folie 27 </li> <li> Wohnverhaeltnisse Stadt: Teuer, klein, wenig Garten, laut Hochhaeuser Land: Billiger, groesser, viel Natur, Gaerten, Ruhig, idyllisch </li> </ul>