Liebfrauenschule Nottuln Bischöfliche Sekundarschule ?· Liebfrauenschule Bischöfliche Sekundarschule…

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Liebfrauenschule Nottuln

    BischflicheSekundarschule

  • LiebfrauenschuleBischfliche Sekundarschule NottulnBurgstrae 47 48301 NottulnTelefon 0 25 02 / 22 16 10Telefax 0 25 02 / 22 16 17E-Mail kontakt@sekundarschule-nottuln.deInternet www.sekundarschule-nottuln.de

    Schulleiter Ulrich Suttrup1. stellv. Schulleiterin Christiane Schabos2. stellv. Schulleiter Heinrich Willenborg

    Sekretariat Andrea RottEva Artmann

    Hausmeister Benedikt LinkeAndreas Brands (Vertr.)

    Kontakt

    Bildnachweis Liebfrauenschule, Ludger Warnke/WN (Titel), Josefine Jger (Zeichnungen S. 13 Morgenkreis, S. 14 Segelboot) | Gestaltung 361gradmedien

  • Vorwort 5

    Liebfrauenschule Bischfliche Sekundarschule Nottuln 6

    Lernen an der Liebfrauenschule 8

    Das teilintegrierte Modell an der Liebfrauenschule 12

    Lernen in Beziehung besondere Elemente der Liebfrauenschule 13

    Der Morgenkreis 13

    SegeL-Stunden (Selbstgesteuertes Lernen) 14

    Offener Ganztag 15

    Raum zum Leben und Lernen 16

    Angebote und Aktivitten an der Liebfrauenschule 18

    | 3

    Inhalt

  • Collage Afrika, entstanden beim Afrikafest 2005, Original 3,00 m x 1,30 m

  • | 5

    Vorwort

    Liebe Viertklsslerinnen und Viertklssler,im Sommer endet die Grundschulzeit freuch. Nach vier gemeinsamen Jahren knntihr nun zu verschiedenen Schulen wechseln:In Nottuln gibt es die Sekundarschule und das Gymnasium; mit dem Schulbus sind auchSchulen in anderen Orten erreichbar. Ihr knnt aber auch mit euren Freundinnenund Freunden im Ort zusammenbleiben.Hierfr bietet die Sekundarschule gute Mglichkeiten.

    Vielleicht sehen wir uns wieder am Tag deroffenen Tr wir wrden uns freuen!

    Du darfst dich lieben

    wie du bist.

    Denn so bist du

    von Gott geliebt.

    Johannes Haas

    Ulrich Suttrup Christiane Schabos Heinrich WillenborgSchulleiter 1. stellv. Schulleiterin 2. stellv. Schulleiter

    Liebe Eltern,Ihr Kind besucht die vierte Klasse der Grund-schule und wird im Sommer an eine weiter-fhrende Schule wechseln. Sie stehen voreiner hufig schweren Entscheidung, bei derIhnen die Empfehlung der Grundschule unddie Beratung dort helfen knnen.

    Mit der Errichtung der Sekundarschule in Nottuln hat sich die Ausgangslage fr IhreEntscheidung deutlich verbessert: Wir bieten die Mglichkeit des lngeren gemeinsamen Lernens von Klasse 5 bis 10. Wie das funktioniert und welche berlegun-gen uns leiten, ist in dieser Broschre darge-stellt. Wenn wir Sie neugierig gemacht haben,werden Sie vielleicht bei einer unserer Infor-mationsveranstaltungen die persnliche Begegnung suchen: Wir wrden uns freuen!

  • Warum gibt es die Bischfliche Sekundarschule Nottuln?Die Sekundarschule ist die Schule mit einemwohnortnahen, attraktiven und umfassendenSchulangebot in Nottuln. Die Sekundarschule hlt die Bildungsgngelnger offen und kommt dem Wunsch vielerKinder und Eltern nach lngerem gemeinsa-men Lernen entgegen.

    Wie wird in der Bischflichen Sekun-darschule Nottuln gelernt?In den Jahrgngen 5 und 6 wird unter be-sonderer Bercksichtigung der individuellenFrderung gemeinsam gelernt (integriert). Ab Klasse 7 werden die Kinder in den Fchern Mathematik, Englisch und ab Klasse 8 auch in Deutsch differenziert nachLeistungs- und Neigungsprofilen unterrichtet(teilintegrativ).

    Die Klassengre betrgt 25 Schlerinnen und Schler und soll auch nicht berschrittenwerden. Die gegenber anderen Schulformenreduzierte Klassengre ergibt sich aus dembesonderen pdagogischen Auftrag der Sekundarschule, Kinder mit groen Leistungs-unterschieden zu unterrichten.

    Nach welchen Standards lernen die Kinder an der Bischflichen Sekundarschule Nottuln?Alle Kinder werden nach ihren Talenten undBegabungen individuell gefrdert. Niemandwird berfordert, aber auch nicht unterfordert.hnlich wie an der Gesamtschule wird an der Sekundarschule auch nach gymnasialenStandards unterrichtet, je nach dem Lernfort-schritt der Kinder.

    Die zweite Fremdsprache kann ab Klasse 6gewhlt werden. Ab Klasse 8 gibt es ein wei-teres Angebot fr eine Fremdsprache.

    Liebfrauenschule Bischfliche Sekundarschule Nottuln

  • Die Sekundarschule bereitet Schlerinnen und Schler sowohl auf die berufliche Aus-bildung (Hauptschulabschluss, mittlererSchulabschluss) als auch auf die Hochschul-reife vor.

    Zurzeit liegen die Lehrplne der Sekundar-schule noch nicht vor, deshalb orientieren wiruns zunchst an den Lehrplnen der Gesamt-schule und der Realschule. Dadurch werdenauch gymnasiale Standards gesichert.

    Knnen die Kinder nach dem Besuchder Bischflichen SekundarschuleNottuln auch das Abitur erwerben?Ja, die Sekundarschule hat zwar keine eigene Oberstufe, geht aber eine oder mehrere Kooperationen mit der Oberstufeeines Gymnasiums, einer Gesamtschule odereines Berufskollegs ein.

    | 7

    Eine erste Kooperationsvereinbarung ist mitdem Gymnasium Nottuln geschlossen wor-den. Darin steht, dass die Partnerschulen eng zusammenarbeiten, z.B. sich ber Lern-inhalte verstndigen, gemeinsame Kurse anbieten und so fr geeignete Schlerinnenund Schler den bergang von der Sekun-darschule zum Gymnasium sichern.

    Fr den Weg zum Abitur stehen somit neunJahre zur Verfgung (sechs Jahre an der Sekundarschule, drei Jahre in der Oberstufeder Kooperationsschule). Das Recht des Schlers auf freie Wahl einerSchule mit gymnasialer Oberstufe wird durchden Kooperationsvertrag nicht eingeschrnkt.Die Entscheidung, in welcher Schulform dasAbitur angestrebt wird, treffen die Erziehungs-berechtigten bzw. die (volljhrigen) Schlerin-nen und Schler.

  • Unser Grundverstndnis vom LernenDer zentrale Bildungsauftrag der Liebfrauen-schule besteht in der individuellen Frderungaller Schlerinnen und Schler entsprechendihren jeweiligen Lernvoraussetzungen undLernmglichkeiten.

    Die Schlerinnen und Schler sollen dabei zunchst fachliche und methodische Quali-fikationen erwerben. Ebenso bedeutsam istdie Frderung ihrer Persnlichkeitsentwick-lung und der Erwerb sozialer Kompetenzen.Wir verstehen unseren Auftrag so, dass wirjunge Menschen auf diesem Entwicklungs-weg untersttzen. Sie erlernen schrittweisedie Fhigkeit zu verantwortlichem Handeln.

    Verantwortliches Handeln schliet Wert-orientierung ein. Fr die Liebfrauenschule alsbischfliche Schule haben dabei christlicheWertvorstellungen einen besonderen Stellen-wert.

    Gemeinsames und differenzierendes Lernen an der LiebfrauenschuleDen unterschiedlichen Aspekten schulischenLernens wird die Liebfrauenschule durch gemeinsames und differenzierendes Lernengerecht. Gemeinsames Lernen ist vertrautesund sozial vielfltiges Lernen.

    Eine schulformbezogene Trennung der Schlerinnen und Schler findet nicht statt;zugleich bietet die damit erhaltene Verschie-denheit der Schlerinnen und Schler dieChance, auch voneinander zu lernen unddamit soziale Fhigkeiten zu erwerben.

    Die Aufnahme von Kindern mit festgestelltemFrderbedarf richtet sich nach den staatlichenVorgaben und den durch ihre Rahmen-bedingungen gegebenen Mglichkeiten derLiebfrauenschule.

    Lernen an der Liebfrauenschule

  • Genehmigte Frderschwerpunkte sind Hrenund Kommunikation, Krperlich-motorischeEntwicklung und Sprache. Die Sekundar-schule Nottuln bietet entsprechend der jetzigen Situation und in Anbetracht der vor-handenen Ressourcen zunchst diese dreiFrderschwerpunkte an.

    Binnendifferenzierung an der LiebfrauenschuleDie Verschiedenheit der Schlerinnen undSchler bezieht sich auch auf deren Lern-voraussetzungen und -mglichkeiten. Nebeneinem gemeinsamen Lernen muss es daherein differenziertes Lernen geben, das denLernunterschieden gerecht wird.

    Eine solche Differenzierung kann auch beimgemeinsamen Lernen im Klassenverband erfolgen, indem etwa Unterrichtsmaterialien

    | 9

    so gestaltet werden, dass sie auf unterschied-liche Leistungsmglichkeiten der Schlerinnenund Schler Rcksicht nehmen. Die Mglichkeiten der individuellen Frderungallein durch Binnendifferenzierung sind begrenzt und bedrfen der Ergnzung durchFormen der ueren Differenzierung zumindest in solchen Fchern, die fr die Abschlsse am Ende der Sekundarstufe I besondere Bedeutung haben.

    uere Fachleistungsdifferenzierungan der LiebfrauenschuleAn der Liebfrauenschule knnen alle Abschlsse der Sekundarstufe I erworben werden. Fr den sog. Mittleren Schulab-schluss (Fachoberschulreife) mit und ohneBerechtigung zum Besuch der gymnasialenOberstufe muss der Unterricht in einigen Fchern erweiterten Anforderungen gengen.

  • Auch findet in den Fchern Mathematik, Englisch und Deutsch sowie ab Jahrgangs-stufe 9 in einer Naturwissenschaft eine Fachleistungsdifferenzierung statt, indem die Schlerinnen und Schler in diesen Fchern entsprechend ihren schulfachlichenLeistungen Kursen der sog. Grund- bzw. Erweiterungsebene zugeordnet werden.

    Wahldifferenzierung an der LiebfrauenschuleDer Wahlpflichtbereich umfasst die Jahr-gangsstufen 6 10. Am Ende der Jahrgangs-stufe 5 mssen alle Schlerinnen und Schlerbzw. deren Eltern eine Wahl treffen zwischender 2. Fremdsprache (Franzsisch), demLernbereich Naturwissenschaft (Biologie, Physik, Chemie), dem Lernbereich Arbeits-lehre (Hauswirtschaft, Wirtschaft, Technik) unddem Lernbereich Darstellen und Gestalten.

    Die in Klasse 8 beginnende Erweiterung derWahldifferenzierung ermglicht eine neigungs-und begabungsgeme Frderung, die so-wohl Schlerinnen und Schlern mit ehergymnasialen als auch eher praxisorientiertenLernvoraussetzungen gerecht wird.

    So besteht die Mglichkeit des Erlernenseiner weiteren Fremdsprache in einem auf drei Jahre angelegten Kurs, der gegebenen-falls in der gymnasialen Oberstufe fortgesetztwerden kann.

    Musisch-knstlerische BildungDie Liebfrauenschule kommt ihrem Bildungs-auftrag auch durch eine Profilbildung im musisch-knstlerischen Bereich nach. Besonderen Stellenwert finden die Chor-, Instrumental- und Th

Recommended

View more >