MASTER- INFORMATIONSVERANSTALTUNG Master of Arts Germanistik Master of Education Deutsch Master Deutsch als Fremdsprache Folie Nr. 1 Datum: Oktober 2013

  • Published on
    06-Apr-2015

  • View
    106

  • Download
    2

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> Folie 1 </li> <li> MASTER- INFORMATIONSVERANSTALTUNG Master of Arts Germanistik Master of Education Deutsch Master Deutsch als Fremdsprache Folie Nr. 1 Datum: Oktober 2013 Studienbro des Deutschen Instituts </li> <li> Folie 2 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Masterstudiengnge am Deutschen Institut Zugangsvoraussetzungen Studienkompasse / Prfungsordnungen Kontaktdaten Studienbro und Studienfachberatung Offene Fragerunde Inhalt Folie Nr. 2 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 3 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Masterstudiengnge am Deutschen Institut Zugangsvoraussetzungen Folie Nr. 3 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 4 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Master of Arts Germanistik (M.A.) - Schwerpunkt germanistische Literaturwissenschaft - Schwerpunkt germanistische Sprachwissenschaft Master of Education Deutsch (M.Ed.) Master Deutsch als Fremdsprache (M.A.) Welche Masterstudiengnge gibt es am Deutschen Institut? Folie Nr. 4 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 5 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Ist der Master zulassungsbeschrnkt? Der Master Germanistik ist zulassungsbeschrnkt (d.h. bei mehr Bewerbern als freien Pltzen entscheidet der Notendurchschnitt) Der Master of Education Deutsch ist nicht zulassungsbeschrnkt. Der Master DaF ist nicht zulassungsbeschrnkt. Wer kann in den Master wechseln? Studierende, die bis zur Bewerbungsfrist 135 Leistungspunkte nachweisen knnen; die 135 LP mssen im MA Germanistik in abgeschlossenen Modulen vorliegen. Allgemeine Zugangsvoraussetzungen Folie Nr. 5 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 6 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Bewerbungsfristen (gilt fr B.A.- und B.Ed.-Studierende!): Bewerbung fr die Zulassung zum Sommersemester : 15. November Bewerbung fr die Zulassung zum Wintersemester : 15. Mai (Die Fristen gelten auch fr B.Ed.-Studierende der JGU Mainz, die einen vereinfachten Wechsel in den M.Ed-Studiengang beantragen wollen.) Der Zulassungs- / Ablehnungsbescheid erfolgt vorauss. bis Mitte Januar fr einen Studienbeginn zum Sommersemester. vorauss. bis Mitte Juli fr einen Studienbeginn zum Wintersemester. Folie Nr. 6 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 7 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Wie erfolgt die Einschreibung? Wer im Bachelorstudiengang im Laufe des ersten Mastersemesters noch Leistungen erbringen muss, wird formal in ein Doppelstudium eingeschrieben. Formular: Doppelstudium Bachelor Master (= bisheriger Bachelor + neuer Master) Wer alle Leistungen aus dem Bachelorstudiengang bis zum Semesterende erbracht hat, wird ausschlielich in den Masterstudiengang eingeschrieben. Formular: Umschreibung in den Master Bei einer formalen Doppel-Einschreibung (Bachelor &amp; Master-Studium) muss bis zum Ende des ersten Master-FachSEMESTERS (WiSe 31.03. / SoSe 30.09.) das Bachelor-Abschlusszeugnis im Studierendensekretariat vorgelegt werden. Folie Nr. 7 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 8 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Sie mssen sich, ebenso wie externe Studierende, online bewerben, die Bewerbung ausdrucken und alle im Bewerbungsformular geforderten Unterlagen vollstndig im Studierendensekretariat einreichen (persnlich oder per Post). Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-mainz.de/studium/117_DEU_HTML.php Die Online-Bewerbung fr das SoSe 2014 ist seit Anfang Oktober 2013 mglich. (Zur Erinnerung: Fristende ist der 15. November 2013 ). Folie Nr. 8 Datum: Oktober 2013 Wie funktioniert das Bewerbungsverfahren fr Studierende, die bereits an der JGU studieren? </li> <li> Folie 9 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Folie Nr. 9 Datum: Oktober 2013 http://movein.zdv.uni-mainz.de/movein/hosted/online/move/movein/portal/studyportal.php </li> <li> Folie 10 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.Ed. Deutsch Master of Education Deutsch - Zugangsvoraussetzungen: Auch fr den M.Ed. gilt grundstzlich die 135-Leistungspunkte-Grenze (da zulassungsfrei, einschlielich nichtabgeschlossener Module). ABER : Vereinfachtes Verfahren fr Bewerber, die bereits an der JGU studieren undim B.Ed.-Studium eingeschrieben sind. Einreichung eines Antrags auf Umschreibung im Studierendensekretariat Antragsformular: http://www.uni-mainz.de/studium/Dateien_Studium/BEd_MEd.pdfhttp://www.uni-mainz.de/studium/Dateien_Studium/BEd_MEd.pdf Wichtige Informationen des Studierendensekretariats finden Sie unter: http://www.uni-mainz.de/studium/2443_DEU_HTML.php Folie Nr. 10 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 11 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.Ed. Deutsch Folie Nr. 11 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 12 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Wichtige Informationen fr externe Studierende Es ist beraus wichtig, dass Studierende von anderen Hochschulen der Bewerbung das Modulhandbuch und/oder den fachspezifischen Anhang zur Prfungsordnung im Fach Germanistik / Deutsch an ihrer Hochschule beifgen, so dass der Studienverlauf nachvollziehbar ist. Wenn diese Unterlagen fehlen, erschwert dies die fachliche Prfung enorm und knnte unter Umstnden sogar dazu fhren, dass Ihre Bewerbung abgelehnt wird. Diese Information betrifft nicht Studierende, die an der JGU eingeschrieben sind. Folie Nr. 12 Datum: Oktober 2013 Was muss ich beachten, wenn ich noch nicht an der JGU studiere? </li> <li> Folie 13 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Bitte fr den M.A. Germanistik beachten: Sie mssen sich schon bei der Bewerbung fr einen Schwerpunkt entscheiden: germanistische Literaturwissenschaft oder germanistische Sprachwissenschaft Folie Nr. 13 Datum: Oktober 2013 Formular: Auswahlbogen fr den Studiengang Master of Arts Germanistik mit Schwerpunktwahl </li> <li> Folie 14 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Folie Nr. 14 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 15 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Hinweise zur Lehrveranstaltungs-Anmeldung im Masterstudiengang M.A. Germanistik: Whrend der Lehrveranstaltungs-Anmeldephase mssen Sie zunchst den gewhlten Schwerpunkt (Germanist. Literaturwissenschaft / Sprachwissenschaft) auswhlen, erst dann knnen Sie sich fr Module &amp; Kurse anmelden. M.A. Germanistik &amp; M.Ed. Deutsch: Eine Anmeldung zu Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium ist erst mglich, wenn Sie vom Studsek formal in den Masterstudiengang eingeschrieben wurden, d.h. erst nach dem 1. April (Beginn des SoSe 2014) bzw. 1. Oktober (Beginn des WiSe 2014/15). Sie knnen sich also erst ab Beginn der 2. Lehrveranstaltungs-Anmeldephase fr Kurse aus dem Master anmelden, auch wenn Sie sich bspw. bereits zur 1. Anmeldephase noch fr Kurse aus Ihrem Bachelor-Studium anmelden knnen/konnten (das betrifft Sie bspw. insofern Sie parallel zum Master noch Leistungen aus dem Bachelor erwerben mssen). Bei der LV-Anmeldung zu Wahlbereichsmodulen mssen Sie zunchst die Wahlbereichs- anmeldung vornehmen und erst danach die Anmeldung zu den Modulen / Kursen. Ohne Wahlbereichsanmeldung werden Ihnen die betreff. Module zur Anmeldung nicht angezeigt. Folie Nr. 15 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 16 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik Master of Arts Germanistik Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen ( 2 Absatz 4): 1.Nachweis ber erbrachte Leistungen (1)Nachweis eines Bachelorabschlusses im Fach Germanistik oder eines gleichwertigen Studienabschlusses an einer Hochschule in Deutschland oder im Ausland. (2) 135 Leistungspunkte insgesamt und den Nachweis ber erfolgreich absolvierte Lehrveranstaltungen im Umfang von mindestens 72 Leistungspunkten aus dem Bereich Germanistik. Folie Nr. 16 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 17 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik (3)Wenn Nachweise (s. Nr. 2) noch nicht vorliegen, jedoch mindestens 40 LP bis zur Bewerbungsfrist nachgewiesen werden, kann eine Zulassung unter der Bedingung erfolgen, dass die erforderlichen Nachweise bis zum Ablauf des ersten StudienJAHRES nachtrglich erworben werden. Auch mit einem B.Ed. in Deutsch oder einem B.A. mit Germanistik im Beifach knnen Sie sich fr den M.A. Germanistik bewerben. wir raten jedoch unbedingt davon ab, sich mit nur 40 Leistungspunkten schon in einen Masterstudiengang einzuschreiben! (4)Die erforderlichen Nachweise werden vom Prfungsausschuss festgelegt. Erfolgt der Nachweis nicht innerhalb der genannten Frist, ist eine Fortfhrung des Studiums nicht mehr mglich. Die Immatrikulation wird ohne weitere Mitteilung aufgehoben. Folie Nr. 17 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 18 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung CHECKLISTE: Voraussetzungen fr die Umschreibung (Bachelor Master) Bewerbungsfrist einhalten (gilt fr M.A. &amp; M.Ed.!) = bei Einschreibung zum WiSe 2013/14 15. Mai 2013 = bei Einschreibung zum SoSe 2014 15. November 2013 mind. 135 Leistungspunkte (im MA Germanistik in abgeschlossenen Modulen) in JoGuStINe vorweisen knnen. Fr den M.Ed. ist kein gesonderter Nachweis ber die Leistungspunkte ntig, die Erhebung wird automatisch vom Studsek aus CampusNet abgerufen; Erhebungsstichtag: 15.11. (Wechsel zum SoSe) ; 15.05. (Wechsel zum WiSe). sptestens bis zum Ende des 1. Master-Fachsemesters (WiSe 31.03. / SoSe 30.09.)! Vorlage des Nachweises ber den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums im Studsek (gilt fr M.A. &amp; M.Ed.!) Folie Nr. 18 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 19 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Vorlagen zur Erstellung des Nachweises ber den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums zum Herunterladen auf der Homepage des Studierendensekretariats (unter Formulare des Studierendenservice ): http://www.uni-mainz.de/studlehr/125.php Folie Nr. 19 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 20 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Folie Nr. 20 Datum: Oktober 2013 Beispiel 1: Nachweis Immatrikulation mit Auflage (d.h. zu erbringende Leistungsnachweise fr die Zulassung zum Studiengang, Sie erhalten in solchen Fllen einen Laufzettel) Nachweisfhrung bis zum Ende des ersten Studienjahres. Hinweis: Diese Regelung betrifft bspw. den MA Germanistik, wenn 72 LP noch nicht vorliegen, aber mind. 40 LP aus dem Bereich der Germanistik erbracht wurden. Nachzuholende Leistungen werden durch die Studienfach- beratung des Dt. Instituts in einem Laufzettel festgelegt. </li> <li> Folie 21 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Folie Nr. 21 Datum: Oktober 2013 Beispiel 2: Nachweis Immatrikulation unter Vorbehalt (d.h. bei Doppeleinschreibung Bachelor &amp; Master) Nachweisfhrung bis zum Ende des ersten Fachsemesters </li> <li> Folie 22 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Externe M.Ed.-Bewerber: Fr auswrtige Bewerber bzw. Bewerber, die nicht den B.Ed. auf Lehramt an Gymnasien absolviert haben, gilt: Der Abschluss muss im Umfang von 140 Leistungspunkten dem Bachelor of Education mit dem schulartspezifischen Schwerpunkt Gymnasien in Rheinland-Pfalz entsprechen. Die 140 gleichwertigen Leistungspunkte mssen noch nicht zum Zeitpunkt der Bewerbung vorliegen (hier gengen 135 LP ), jedoch mit dem Erwerb des 1. Studienabschlusses (= BA-/B.Ed.-Abschluss) bis zum Ende des ersten Mastersemesters. Nicht vergessen : Legen Sie der Bewerbung bitte die Prfungsordnung und das Modulhandbuch fr die fachliche Begutachtung bei! Eine Zulassung bei noch nicht erbrachtem BA-/B.Ed.-Abschluss erfolgt unter der Bedingung, dass fehlende Studien- u. Prfungsleistungen (d.h. der BA-/B.Ed.-Abschluss) bis zum Ablauf des ersten Master-Studienjahres nachtrglich erworben werden. Folie Nr. 22 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 23 </li> <li> Master Deutsch als Fremdsprache Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen ( 2 Absatz 4): 1.Nachweis ber erbrachte Leistungen (1)Nachweis einer Bachelorprfung in einem neuphilologischen, kulturwissenschaftlichen oder pdagogisch-erziehungswissenschaftlich orientierten Studiengang oder eines gleichwertigen Studienabschlusses an einer Hochschule in Deutschland oder im Ausland (2)Nachweis von Linguistik-Kenntnissen (Grundlagen) im Umfang von 4 SWS bzw. von mindestens 6 Leistungspunkten mit benoteten Leistungsnachweisen (sofern nicht be- reits im Studium nachgewiesen) Folie Nr. 23 Datum: Oktober 2013 Master-Informationsveranstaltung Deutsch als Fremdsprache </li> <li> Folie 24 </li> <li> (3)erwartete Sprachkenntnisse: englische Sprachkenntnisse zur Lektre englischsprachiger Fachliteratur auf dem Niveau B2 und Grundkenntnisse in mindestens einer weiteren Sprache auf Niveau B1 (4)auslndische Studienbewerber/innen: Deutschkenntnisse auf dem Niveau der DSH-3 bzw. TestDaF Niveaustufe 5 (Hrverstehen: TDN4 zulssig) oder einer quivalenten Prfung auf der Niveaustufe C2 des Europischen Referenzrahmens Folie Nr. 24 Datum: Oktober 2013 Master-Informationsveranstaltung Deutsch als Fremdsprache </li> <li> Folie 25 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung Studienkompasse / Prfungsordnungen Folie Nr. 25 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 26 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik Folie Nr. 26 Datum: Oktober 2013 Master of Arts Germanistik </li> <li> Folie 27 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik Einsemestrige Module: 7 Module (90 LP) im gewhlten Schwerpunkt (Schwerpunktmodul) 3 Module (30 LP) aus dem jeweiligen Nicht-Schwerpunkt (Ergnzungsmodul) In den Schwerpunkt- und Ergnzungsmodulen folgen jeweils Basis-, Aufbau- und Vertiefungsmodule aufeinander. Im Schwerpunkt ist noch ein abschlieendes Forschungsmodul zu belegen. Das Forschungsmodul umfasst: 1 Oberseminar 1 Masterarbeit (Bearbeitungszeit: 4 Monate, Umfang: ca. 60 Seiten) (Hinweis: Bei der M.A.-Arbeit muss ein/e Betreuer/in Hochschullehrer/in, d.h. Professor/in oder Juniorprofessor/in, sein). 1 mndliche Prfung von 30 Min. Aufbau der Module im Master Germanistik (M.A.) Folie Nr. 27 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 28 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik Gegenstand der Abschlussprfung sind: Der Inhalt der Masterarbeit Frage- und Aufgabenstellungen im Kontext des fr die Masterarbeit gewhlten Themas ein weiteres Thema, welches im Vorfeld mit den Prferinnen und Prfern abzustimmen ist. Das weitere Thema ist frei whlbar und kann aus dem gleichen Schwerpunkt, sogar aus dem gleichen Fachteil gewhlt werden. In der Prfung knnen mssen aber nicht Literatur- und Sprachwissenschaft bzw. dL und NdL, Hist. und Deskr. Sprachwiss. abgedeckt werden. Es ist z.B. mglich, die MA-Arbeit und auch die mndliche Prfung ausschlielich in lterer deutscher Literatur oder auch nur im Bereich der deskriptiven Sprachwissenschaft etc. zu absolvieren. Prfungssprache ist zwingend Deutsch. Eine statusbedingte Einschrnkung bei der Prferwahl (des zweiten Prfers) gibt es nicht. Erluterungen zur mndlichen Masterprfung (MA) Folie Nr. 28 Datum: Oktober 2013 </li> <li> Folie 29 </li> <li> Master-Informationsveranstaltung M.A. Germanistik Forschungsorientierter Studiengang mit Literatur- oder Sprachwissenschaft als Schwerpunkt: Vertiefung und Erweiterung der im BA erworbenen Kenntnisse und Fhigkeiten Entwicklung eigener, spezifischer Forschungsinteressen auf Basis einer vollgermanistischen Ausbildung Alle sprachwissenschaftlichen Veranstaltungen we...</li></ul>