Minijob – Midijob: Bausteine fr die und Beitrag. Minijob – Midijob: Bausteine fr die Rente Welche Beitrge der Arbeitgeber bernimmt Wie eigene Beitrge die volle

  • Published on
    06-Feb-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Versicherung und Beitrag

    Minijob Midijob: Bausteine fr die Rente

    > Welche Beitrge der Arbeitgeber bernimmt

    > Wie eigene Beitrge die volle Leistung sichern

    >

    Minijob Midijob: Bausteine fr die Rente

    Welche Verdienst- und Zeitgrenzen gelten

  • Ihr Minijob oder Midijob bringt Vorteile fr die Rente

    Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Minijobs zum Beispiel als Verkuferin, Kellner oder Reinigungskraft, aber auch als Hilfe in einem Privathaushalt. Sie gehen einer geringfgigen Beschf tigung (bis 450 Euro) nach. Diese Beschftigungen sind mit Ausnahme der Rentenversicherung sozialversicherungsfrei. In der Rentenversicherung unterliegen Sie in einem 450EuroMinijob der Versicherungspflicht, wobei berwiegend Ihr Arbeitgeber die Beitrge zahlt. Von der Versicherungspflicht knnen Sie sich befreien lassen.

    Daneben gibt es die sogenannten Midijobs. Das sind sozialversicherungspflichtige Beschftigungen, bei denen der Verdienst mehr als 450, hchstens aber 850 Euro im Monat betrgt. Midijobs haben den Vorteil, dass Sie nicht die vollen Sozialversicherungsbeitrge zahlen mssen. Sie bieten Ihnen dennoch einen umfassenden Schutz in der Kranken, Renten, Arbeits losen und Pflegeversicherung.

    Mini und Midijobber unterscheiden sich im Arbeitsrecht grundstzlich nicht von Vollzeitbeschftigten, sie haben also zum Beispiel auch Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn.

    Was Sie ber Mini und Midijobs sonst noch wissen mssen, erlutern wir Ihnen in dieser Broschre. Und wenn Sie danach noch Fragen haben: Kommen Sie zu uns wir sind fr Sie da!

    404 13. Auflage (1/2018)404 13. Auflage (1/2018)

    Ihr Minijob oder Midijob bringt Vorteile fr die Rente

    Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Minijobs zum Beispiel als Verkuferin, Kellner oder Reinigungskraft, aber auch als Hilfe in einem Privathaushalt. Sie gehen einer geringfgigen Beschf tigung (bis 450 Euro) nach. Diese Beschftigungen sind mit Ausnahme der Rentenversicherung sozialversicherungsfrei. In der Rentenversicherung unterliegen Sie in einem 450EuroMinijob der Versicherungspflicht, wobei berwiegend Ihr Arbeitgeber die Beitrge zahlt. Von der Versicherungspflicht knnen Sie sich befreien lassen.

    Daneben gibt es die sogenannten Midijobs. Das sind sozialversicherungspflichtige Beschftigungen, bei denen der Verdienst mehr als 450, hchstens aber 850 Euro im Monat betrgt. Midijobs haben den Vorteil, dass Sie nicht die vollen Sozialversicherungsbeitrge zahlen mssen. Sie bieten Ihnen dennoch einen umfassenden Schutz in der Kranken, Renten, Arbeits losen und Pflegeversicherung.

    Mini und Midijobber unterscheiden sich im Arbeitsrecht grundstzlich nicht von Vollzeitbeschftigten, sie haben also zum Beispiel auch Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn.

    Was Sie ber Mini und Midijobs sonst noch wissen mssen, erlutern wir Ihnen in dieser Broschre. Und wenn Sie danach noch Fragen haben: Kommen Sie zu uns wir sind fr Sie da!

  • Inhaltsverzeichnis

    4 Minijobs: Sie haben die Wahl 5 450EuroMinijobs10 Mehr Leistung durch Pflichtbeitrge

    in der Rentenversicherung15 Kurzfristig mehr Geld verdienen18 Minijobs auch im Haushalt21 Verdienst und Zeitgrenzen23 Selbstndige und Minijobs24 Mit Midijobs zu mehr Rente27 Arbeitsrecht fr Mini und Midijobber28 Nur einen Schritt entfernt: Ihre Rentenversicherung

  • 4

    Minijobs: Sie haben die Wahl

    Wer von Minijobs spricht, muss zwischen zwei Arten von geringfgiger Beschftigung unterscheiden: einer auf Dauer angelegten geringfgig entlohnten und einer lohnunabhngigen kurzfristigen, von vornherein zeitlich begrenzten Beschftigung.

    Geringfgige Beschftigungen sind grundstzlich versicherungsfrei, das heit fr Arbeitnehmer beitragsfrei. Aus ihnen leitet sich kein eigener Sozialversicherungsschutz ab. Als Arbeitnehmer haben Sie in der Regel auch keine Ansprche auf Leistungen. In der Rentenversicherung gilt das jedoch nicht, wenn Sie einen 450EuroMinijob aufnehmen. Dann erwerben Sie in die sem Versicherungszweig Ansprche auf Leistungen, indem Sie minimal an der Beitragszahlung beteiligt werden.

    Fr eine dauerhafte 450EuroBeschftigung, den klassischen Minijob, sind die Beitrge berwiegend vom Arbeit geber aufzubringen. Dagegen bleibt die kurzfristige geringfgige Beschftigung unabhngig von der Hhe des Arbeitsverdienstes fr Sie und Ihren Arbeitgeber beitragsfrei. Die Besonderheiten beider Alternativen werden Ihnen in den folgenden Kapiteln nher erlutert. Ob ein Minijob vorliegt, muss Ihr Arbeit geber prfen.

    Die Regelungen fr Minijobs gelten nicht fr Personen, die im Rahmen betrieblicher Berufsbildung geringfgig beschftigt sind (zum Beispiel bei einem dualen Studium).

    Darber hinaus gibt es geringfgige Beschftigungen auch in Privathaushalten. Fr sie gelten teilweise spezielle Regelungen.

    Lesen Sie hierzu bitte auch das Kapitel Minijobs auch im Haushalt.

    Alle Fragen rund um das Thema Minijob beantwortet Ihnen auch die MinijobZentrale der Deutschen Rentenversicherung KnappschaftBahnSee unter der Telefonnummer 0355 290270799 und im Internet unter www.minijobzentrale.de.

    http://www.minijob-zentrale.de

  • 5

    450EuroMinijobs

    Bei den Minijobs knnen Sie im Jahresdurchschnitt bis zu 450 Euro monatlich verdienen und werden minimal an der Beitragszahlung zur Rentenversicherung beteiligt, sofern Sie nicht von Ihrem Befreiungsrecht Gebrauch machen. Ihr Arbeitgeber muss aber in jedem Fall auf Ihren Verdienst pauschale Sozial abgaben und Steuern entrichten.

    Zur Krankenversicherung zahlt Ihr Arbeitgeber einen Pauschalbeitrag von 13 Prozent Ihres Verdienstes, wenn Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig, pflicht oder familienversichert sind. Aus diesen Beitrgen entsteht aber kein eigenes Krankenversicherungsverhltnis. Zur Rentenversicherung entrichtet der Arbeit geber einen Pauschalbeitrag von 15 Prozent Ihres Verdienstes. Diesen Pauschalbeitrag muss er fr Sie auch zahlen, wenn Sie bereits eine Altersvollrente oder eine Pension beziehen oder als Mitglied einer berufsstndischen Versorgungseinrichtung von der Renten versicherungspflicht befreit sind (zum Beispiel rzte, Rechtsanwlte, Architekten).

    Fr Minijobber, die privat krankenversichert sind, ent fllt der Krankenversicherungsbeitrag.

    In einem 450EuroMinijob unterliegen Sie grundstzlich der Rentenversicherungspflicht, von der Sie sich allerdings befreien lassen knnen. Als rentenversicherungspflichtiger Minijobber tragen Sie selbst einen Eigenbeitrag von 3,6 Prozent. Sind Sie rentenversicherungsfrei, weil Sie zum Beispiel bereits die Regelalters

    Informationen zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht finden Sie ab Seite 12.

  • 6

    grenze erreicht haben und eine Altersvollrente beziehen, oder sind Sie von der Rentenversicherungspflicht befreit, entfllt dieser Eigenbeitrag.

    Bis 450 Euro in verschiedenen KombinationenDen Hchstbetrag von 450 Euro knnen Sie aus einer oder aus mehreren geringfgig entlohnten Beschftigungen erzielen. Darber hinaus knnen Sie auch neben Ihrer versicherungspflichtigen Haupt beschftigung einen 450EuroMinijob geringfgig entlohnt ausben.

    Ob die Verdienstgrenze fr Minijobs von regel mig 450 Euro im Monat berschritten wird, hngt vom Jahresverdienst ab. Dabei werden auch regelmige Einmalzahlungen bercksichtigt. Wenn Sie also 450 Euro im Monat verdienen, daneben aber noch Urlaubs und/oder Weihnachtsgeld bekommen, sind Sie nicht mehr geringfgig entlohnt beschftigt.

    Nicht zum regelmigen Verdienst zhlen steuerfreie Aufwandsentschdigungen, wie die so genannte bungsleiterpauschale: Einnahmen aus einer nebenberuflichen Ttigkeit, zum Beispiel als bungs leiter im Sportverein, Ausbilder, Erzieher oder Betreuer, sind steuerfrei, wenn sie nicht mehr als 2 400 Euro im Kalenderjahr (200 Euro monatlich) betragen. Gleiches gilt fr Einnahmen aus der nebenberuflichen Pflege alter, kranker und behinderter Menschen oder auch Vergtungen fr ehrenamt liche Ttigkeiten bis zur Hhe von 720 Euro im Kalenderjahr (60 Euro monatlich), sogenannte Ehrenamts pauschale (zum Beispiel aus einer Ttigkeit als Kassenwart im Sportverein).

    Unser Tipp:

    Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie auch in unserer Broschre Ehrenamt: Einsatz der sich lohnen kann.

    http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/ehrenamt_einsatz_der_sich_lohnt.htmlhttp://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/ehrenamt_einsatz_der_sich_lohnt.html

  • 7

    Mehrere BeschftigungenArbeiten Sie gleichzeitig bei mehreren Arbeitgebern, mssen diese prfen, ob die Voraussetzungen fr Ihre geringfgig entlohnte Beschftigung noch vorliegen oder ob Sie mehr als geringfgig beschftigt sind. Dabei ist zu unterscheiden, ob Sie

    > mehrere 450EuroMinijobs nebeneinander oder

    > einen 450EuroMinijob neben einer versicherungspflichtigen Hauptbeschftigung ausben.

    Bitte beachten Sie:450EuroMinijobs und kurzfristige Beschftigungen werden nicht zusammengerechnet. Sie knnen also anrechnungsfrei nebeneinander bestehen.

    Mehr ber kurzfristige Beschftigungen erfahren Sie ab Seite 15.

    ben Sie mehrere 450EuroMinijobs bei verschiedenen Arbeitgebern aus, muss Ihr Verdienst aus allen Minijobs zusammengerechnet werden.

    Liegt Ihr Gesamtverdienst regelmig ber 450 Euro im Monat, sind die Minijobs nicht mehr geringfgig entlohnt. Sie sind dann in allen Beschftigungen voll sozialver sicherungspflichtig. Die Beitrge mssen Sie und Ihr Arbeitgeber anteilig (in der Regel jeweils zur Hlfte) aufbringen.

  • 8

    Wenn allerdings mehrere Minijobs zusammen die zulssige Verdienstgrenze von 450 Euro nicht bersteigen, bleiben alle Beschftigungen geringfgig entlohnt. Die Anzahl der 450EuroMinijobs zum Beispiel drei Beschftigungen mit einem regelmigen Verdienst von jeweils 150 Euro im Monat spielt dabei keine Rolle.

    Gehen Sie einer versicherungspflichtigen Hauptbeschftigung nach, knnen Sie daneben nur einen 450EuroMinijob geringfgig entlohnt ausben. Der zweite und jeder weitere 450EuroMinijob ist mit Ihrer Hauptbeschftigung zusammenzurechnen; sie sind dann fr Sie kranken, renten und pflegeversicherungspflichtig. Nur Beitrge zur Arbeitslosenversicherung werden fr diese Nebenjobs nicht fllig. Ausgenommen von der Zusammenrechnung ist lediglich der 450EuroMinijob, den Sie zeitlich zuerst aufgenommen haben.

    Beispiel:

    Marion S. bt drei Beschftigungen mit folgenden Monatsverdiensten aus:bei Arbeitgeber A seit mehreren Jahren (Hauptbeschftigung): 2 000 Eurobei Arbeitgeber B seit 1. Januar 2017: 250 Eurobei Arbeitgeber C seit 1. Februar 2017: 200 Euro

    Der Minijob bei Arbeitgeber B ist der erste 450EuroMinijob neben der sozialversicherungspflichtigen Haupt beschftigung bei Arbeitgeber A. Der Minijob bei Arbeit geber B ist geringfgig entlohnt. Der zweite Minijob bei Arbeitgeber C wird mit der sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschftigung bei Arbeitgeber A zusammengerechnet. Das fhrt auch im Minijob bei Arbeitgeber C wegen mehr als geringfgiger Entlohnung zur Versicherungspflicht in der Kranken, Renten und Pflegeversicherung. In der Arbeits losenver sicherung fallen fr die Beschftigung bei Arbeitgeber C hingegen keine Beitrge an.

  • 9

    In folgenden Fllen liegt keine versicherungs pflichtige Hauptbeschftigung vor, so dass der Verdienst aus mehreren nebenher ausgebten Minijobs zusammenzurechnen ist:

    > ruhende Beschftigung whrend einer Elternzeit, > Bezug von Arbeitslosengeld oder Arbeitslosengeld II, > Ttigkeit als Beamter, > selbstndige Ttigkeit, > freiwilliger Wehrdienst.

    Steuern fr 450EuroMinijobsIhr Verdienst aus 450EuroMinijobs ist steuerpflichtig. Die Lohnsteuer kann pauschal oder nach den individuellen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (Steuerklassen) erhoben werden. Die pauschale Lohn steuer ist fr die 450EuroMinijobs besonders gnstig. Verzichtet Ihr Arbeit geber auf die Besteuerung nach der individuellen Steuerklasse, kann er die Lohnsteuer einschlielich Solidaritts zuschlag und Kirchensteuer fr den 450EuroVerdienst mit einem Pauschsteuer satz von zwei Prozent erheben (also maxi mal 9 Euro bei einem Verdienst von 450 Euro). Voraussetzung dafr ist: Ihr Arbeitgeber zahlt fr diese Beschftigung Rentenversicherungsbeitrge.

    Die Pauschsteuer wird zusammen mit den brigen Abgaben an die MinijobZentrale gezahlt.

  • 10

    Mehr Leistung durch Pflichtbeitrge in der Rentenversicherung

    Als 450EuroMinijobber erwerben Sie die gleichen Ansprche wie aus einer mehr als geringfgigen Beschftigung. Es lohnt sich in der Regel, den geringen Eigenanteil zu zahlen. So sichern Sie sich vollwertige Leis tungsansprche in der Rentenversicherung.

    Aufgrund der bei 450EuroMinijobs kraft Gesetzes bestehenden Rentenversicherungspflicht erwerben Sie als Arbeitnehmer Pflichtbeitragszeiten in der Rentenversicherung. Das bedeutet, dass die Beschftigungszeit in vollem Umfang fr die Erfllung der verschiedenen Wartezeiten (Mindestversicherungszeiten) bercksichtigt wird. Pflichtbeitragszeiten sind aber auch Voraussetzung fr

    > eine vorzeitige Altersrente, > Ansprche auf Leistungen zur Rehabilitation (sowohl

    im medizinischen Bereich als auch im Bereich der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben),

    > den Anspruch auf bergangsgeld bei Rehabilitationsmanahmen der gesetzlichen Rentenversicherung,

    > die Begrndung oder Aufrechterhaltung des Anspruchs auf eine Rente wegen Erwerbsminderung,

    > den Anspruch auf Entgeltumwandlung fr eine betriebliche Altersversorgung und

  • 11

    > die Erfllung der Zugangsvoraussetzungen fr eine private Altersvorsorge mit staatlicher Frderung (zum Beispiel die sogenannte RiesterRente) fr Sie und gegebenenfalls sogar Ihren Ehepartner.

    Darber hinaus wird das Arbeitsentgelt nicht nur anteilig, sondern in voller Hhe bei der Berechnung der Rente bercksichtigt.

    Wartezeitmonate aufgrund Ihres MinijobsDie Zahl der Arbeitsmonate in einem rentenversicherungspflichtigen 450EuroMinijob entspricht auch der Zahl der Monate, die Sie als Wartezeit fr eine Rente erwer ben. ben Sie hingegen eine rentenversicherungsfreie oder von der Renten versicherungspflicht befreite gering fgig entlohnte Beschftigung aus, kann diese Zeit nur zu einem gewissen Teil als Wartezeit bercksichtigt werden: Abhngig von der Hhe Ihres Verdienstes knnen Sie hchstens ein Drittel der Arbeitsmonate als Wartezeitmonate erwirtschaften. Sie mssten also zum Beispiel bei einem Verdienst von monatlich 450 Euro drei Jahre im Minijob arbeiten, um daraus eine hnliche Wartezeit wie fr ein Jahr mit vollen Rentenversicherungsbeitrgen zu erhalten.

    Geringfgig entlohnte Beschftigungen, die vor dem 1. Januar 2013 aufgenommen wurden und auch ber diesen Zeitpunkt hinaus gegen ein monatliches Arbeitsentgelt von regelmig hchstens 400 Euro ausgebt werden, sind rentenversicherungsfrei.

    Was macht der Minijob mehr an Rente aus?Ein Jahr Arbeit bei einem monatlichen Verdienst von durchgehend 450 Euro entspricht bei alleiniger Pauschalbeitragszahlung des Arbeitgebers etwa 3,57 Euro mehr Rente. Bei der Zahlung des vollen Rentenversicherungsbeitrags mit Beteiligung des Arbeit nehmers sind das etwa 4,42 Euro. Fr eine Beteiligung des Arbeitnehmers an der B...