Module entwickeln - Kompetenzen bilden ?· Online-Tests Hausübungen Module entwickeln - Kompetenzen…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Online-Tests Hausübungen

    Module entwickeln - Kompetenzen bilden

    Planung und Analyse

    Entwurf

    Umsetzung

    Qualitätssicherung

    Anforderungen, Randbedingungen, Grundlegende Lehr- und Lernziele

    Planung

    Analyse Ist-Zustand, Zielgruppe identifizieren, vorh. Kompetenzen

    Analyse

    Qualitätssicherung, Akzeptanztest, Evaluierung, Optimierungspotentiale, Empfehlungen

    Validierung

    Zielgruppen- und Kompetenzorientiert, Setting / Umfeld

    Umsetzung

    Konkrete Lehr- und Lernziele, Inhalte und Themen, Lehrmethoden, Innovative Aspekte, Diversity-Aspekte

    Entwurf

    Baubetrieb 1

    11

    22

    33

    44

    55

    Slowakei

    UDE Polen

    Frankreich

    Malaysia

    China

    Indonesien

    Japan

    Peru

    USA

    Vietnam

    Singapur

    Abteilungsebene

    Fachbereichsebene

    Nicht alle Veranstaltungen innerhalb einer Woche evaluieren

    Nicht immer mit der selben Methode evaluieren

    Koordinierung der Evaluationen nötig!

    Nicht zu spät im Semester (sonst kaum Feedback möglich!)

    Evaluierungsergebnis zur Diskussion stellen

    OnlineOnline-- evaluationevaluation

    EigenEigen-- evaluationevaluation

    Evaluierungsbögen

    Fragebogen in MoodleEvaluationszielscheibe, „Koffer packen“, „Brief an mich selbst“

    Baubetrieb 1

    ZfHZfH

    Einzelveranstaltung

    Gesamtveranstaltung

    Online-Lernumgebung

    Kompetenzzentrum für PC-gestützte Prüfungen am Campus Essen

    Drei Komponenten Evaluationszielscheibe für Einzelveranstaltungen Wider die Evaluierungs-Müdigkeit

    Einbindung von Blended Learning Erhöhung des Praxisbezugs

    ... durch Exkursionen

    ... durch den Essener Baufilmtag

    ... im Lernumfeld

    ... in den Prüfungen

    Diversity-Aspekte

    ... vielfältige Kontakte erfordern neue Lösungen

    ... junge Eltern studieren auch!

    Definition der Inhalte und Themen Gewählte LehrmethodenKompetenzorientierte Methodenwahl

    Vorgehensweise Randbedingungen Definition der Lehr- und Lernziele

    Einführung Baugeräte und -verfahren Baustellenmanagement Arbeitsvorbereitung

    Kern

    Bauablaufplanung Netzplantechnik Ressourcenplanung Baumanagement Ausschreibung & Vergabe

    Blöcke 1 bis 5

    Bauverträge Immobilienmanagement BauBWL Kalkulation

    Blöcke 6 bis 10

    Exkursionen

    Einsatz von Filmen

    Fallmethode

    Rollenspiel

    Gruppenarbeit

    Blended Learning

    Fragenspeicher

    Brainstorming

    Mind-Mapping

    Lehrvortrag

    Kontakt zur Wirtschaft

    Hausübungen „nicht immer genügend Zeit für ein didaktisches Feuerwerk“ „nicht immer genügend Zeit für ein didaktisches Feuerwerk“

    adäquate Methodenauswahl zeitaufwendigadäquate Methodenauswahl zeitaufwendig

    einfache Art der kompetenzorientierten Methodenauswahl hilfreich einfache Art der kompetenzorientierten Methodenauswahl hilfreich

    Grundlage: Spezifische Anforderungen für zukünftige Ingenieure (geforderte Kompetenzen)

    Grundlage: Spezifische Anforderungen für zukünftige Ingenieure (geforderte Kompetenzen)

    Methodenscheibe als Hilfsmittel

    1. Sozialkompetenz 2. Selbständiges Arbeiten 3. EDV-Kenntnisse 4. Fachkompetenz 5. Strukturiertes und methodisches Denken 6. Interkulturelle Kompetenz 7. Gute Sprachkenntnisse (vor allem Englisch) 8. Entscheidungsfreude 9. Durchsetzungsvermögen 10. Konfliktlösungsfähigkeit 11. Teamfähigkeit 12. Belastbarkeit 13. Frustrationsresistenz 14. Motivationsfähigkeit 15. Aufgeschlossenheit für fremde Kulturen

    Kompetenz 1. Fallmethode 2. Planspiel 3. Filmvortrag 4. Rollenspiel 5. Vortrag 6. Partnerarbeit 7. Gruppenarbeit

    Methode

    10

    1 2 4

    Dipl.-Ing. Christian K. Karl - Institut für Baubetrieb und Baumanagement

    Kognitive Lehrziele

    Handlungslehrziele

    Affektive Lehrziele

    © C

    hr is

    ti an

    K .

    K ar

    l ( 03

    .2 00

    9)

    Möglichkeiten der Aufgabenstellung sehr gut

    Hohe Akzeptanz durch die Studierenden

    Online-Tests zur Prüfungsvorbereitung verstärkt genutzt

    Durchfallquote erheblich gesunken

    Klausurergebnis wurde im Schnitt erheblich verbessert

    Prüfungen auch in englischer Sprache möglich

    Möglichkeiten der Aufgabenstellung sehr gut

    Hohe Akzeptanz durch die Studierenden

    Online-Tests zur Prüfungsvorbereitung verstärkt genutzt

    Durchfallquote erheblich gesunken

    Klausurergebnis wurde im Schnitt erheblich verbessert

    Prüfungen auch in englischer Sprache möglich

    Kritischer Umgang mit den bisherigen Prüfungsmethoden!Kritischer Umgang mit den bisherigen Prüfungsmethoden!

    Li m

    be ck

    er P

    la tz

    in E

    ss en

    G lü

    ck au

    fh au

    s in

    E ss

    en

    D P

    D -Z

    en tru

    m in

    E ss

    en H

    2 O

    ffi ce

    in D

    ui sb

    ur g

    Sprachbarrieren

    verschiedenartige Lehrinhalte (Grundlagen)

    zusätzliche Veranstaltungen in englischer Sprache

    bewusstes Aufbrechen bestehender Sozialstrukturen

    Allgemeine Anforderungen

    Spezielle Anforderungen

    Hohe Sozialkompetenz

    Selbständiges Arbeiten

    EDV-Kenntnisse

    Hohe Fachkompetenz

    Internationale Erfahrung

    Teamfähigkeit

    EntscheidungsfreudeMehrstufiges Studiensystem

    European Credit Transfer

    Learning Outcomes

    Lebenslanges Lernen

    Studentisches Mitwirken

    Kompetenzorientierung

    Employability

    Sprechstunde nach der Übung nicht ausreichend

    Hemmungen mit Kind in die Uni zu kommen

    Zusätzlich auch Sprechstunden montags früh

    Offenes Ansprechen der Problematik

    Die Möglichkeit einer Online-Sprechstunde ergänzen!