Pettenbach – eine Gemeinde zum Wohlfühlen Eine Gemeinde setzt auf Zukunft Eine Gemeinde zum Wohlfühlen Gemeinsam sind wir stark

  • Published on
    06-Apr-2015

  • View
    104

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> Folie 1 </li> <li> Pettenbach eine Gemeinde zum Wohlfhlen Eine Gemeinde setzt auf Zukunft Eine Gemeinde zum Wohlfhlen Gemeinsam sind wir stark </li> <li> Folie 2 </li> <li> Mit wem haben Sie es heute zu tun ? Mag. Josef Preundler Lehrer an der Landwirtschaftlichen Fachschule in Schlierbach (Religion, Deutsch, Lebenskunde) Begleiter von Entwicklungsprozessen in Gemeinden und Regionen Lokale und Regionale Agenda 21 verheiratet, 2 inzwischen erwachsene Kinder wohnhaft in Schlierbach </li> <li> Folie 3 </li> <li> Zufllige Entwicklung Von der zuflligen Entwicklung Nachhaltige Entwicklung zur nachhaltigen Immer mehr - immer schneller Verlust des natrlichen Erbes Einseitige Globalisierung Schwchung des sozialen Zusammenhalts Zurck zum Gesunden Ma Renaissance der kleinen Einheiten Strkung der 3 Bs: Bewusstsein Beziehung Beteiligung </li> <li> Folie 4 </li> <li> Agenda 21 - Signal von oben Rio 1992 Agenda 21: weltweites Nachhaltigkeitsprogramm heuer: Rio 20 + LA 21 - Aufbruch von unten Jede Gemeinde soll mit ihren Brgern in einen Dialog eintreten und ein Leitbild fr eine nachhaltige Entwicklung beschlieen. (Agenda 21, Kap. 28) Europa: mehr als 6000 LA 21-Gemeinden Top down und/oder Bottom up ? </li> <li> Folie 5 </li> <li> Meine Heimatgemeinde Vision: Meine Heimatgemeinde im Jahr 2020? * Was bedeutet fr mich Lebensqualitt? * Was macht meine Gemeinde lebenswert ? * Wie soll der Lebensraum meiner Kinder ausschauen ? Wer Visionen hat, braucht einen Arzt? Wer nicht wei, was er will, dem hilft auch kein Arzt! </li> <li> Folie 6 </li> <li> Brger beteiligen Die Entwicklungsrichtung wird nicht durch Konzepte verndert, sondern durch Menschen. (Ernst Ulrich von Weizscker) Wer, wenn nicht die Bevlkerung wei, was Nachhaltigkeit in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld bedeutet. Es ist ein Gebot der Stunde, die Menschen auf den Weg mitzunehmen und ihnen Verantwortung zu bertragen. </li> <li> Folie 7 </li> <li> Ih wa zwoar net, wohin ih foar, oba dafia bin ih schnlla durt. (Helmut Qualtinger: Da Wde auf seina Maschin) Innovation beginnt in den Werten und Denkmustern </li> <li> Folie 8 </li> <li> Kreislufe der Nachhaltigkeit Umwelt Raumordnung Verkehr Infrastruktur Wirtschaft Landwirtschaft Tourismus Gesellschaft Soziales Kultur </li> <li> Folie 9 </li> <li> Be-GEIST-erung in der Nachhaltigkeit Der Geist (Perspektive Sinn) als die vierte Dimension nachhaltiger Entwicklung Es geht um: Existenzielle Fragen konkrete Lebensgestaltung Warum bin ich da ? Wie will / kann ich leben ? Was ist gut und recht ? Wie gestalte ich die Zukunft ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 10 </li> <li> Nachhaltig leben Soziale Tradition Solidaritt Gerechtigkeit zwischen den Generationen Gerechtigkeit zwischen Arm und Reich Verbindlichkeiten fr schpferisches und nachhaltiges Denken und Wirtschaften </li> <li> Folie 11 </li> <li> Nachhaltig leben Verringerung der Gewalt gegenber der Natur, Umwelt und den Menschen Vermittlung ethischer Werte Interessen der knftigen Generationen vertreten Gestaltung des Lebensbereiches im Zentrum und in den Ortsteilen </li> <li> Folie 12 </li> <li> Pettenbach Was knnte das fr Sie heien ? Nicht zustzlich neuer Aktionismus Aufbauen auf dem Vorhandenen Bndelung vorhandener Krfte Vernetzung der Menschen und deren Ideen Ansprechen und Gewinnen neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Perspektive und Vision ber das normale Ma hinaus erarbeiten Die Zukunft der Gemeinde wird im Alltag stattfinden </li> <li> Folie 13 </li> <li> Eine Gemeinde zum Wohlfhlen Was heit das im Bereich des Sozio-Kulturellen ? Was heit das im Bereich des kologischen ? Was heit das im Bereich des Wirtschaftlichen ? Was heit das im Bereich des Geistigen ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 14 </li> <li> Ortszentrum Gestaltung und Belebung Wie soll verhindert werden, dass der Ortskern ausstirbt ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? Wie knnen wir den Ortskern beleben ? </li> <li> Folie 15 </li> <li> Verkehr Welche Chancen bringt uns die Ortsumfahrung im Hinblick auf Verkehrssicherheit und Belebung des Ortskerns ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 16 </li> <li> Wirtschaft und Tourismus Wir haben wichtige Weichenstellungen fr eine wirtschaftliche und touristische Weiterentwicklung gestellt. Wie knnen wir das nutzen und ausbauen ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 17 </li> <li> Energiezukunft Mit welchen Manahmen kann in Pettenbach alternative und erneuerbare Energie noch besser genutzt und gezeigt werden ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 18 </li> <li> Soziales Miteinander Wie kann erreicht werden, dass Jung und Alt aktiver am Pettenbacher Gesellschaftsleben teilnehmen ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 19 </li> <li> Kultur Welche weiteren kulturellen Angebote wnschen Sie sich ? Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> <li> Folie 20 </li> <li> Sonstige Themen und Fragen Hier ist Platz fr Ihre weitere Meinungsuerung ! Welche Zukunftsthemen sind fr Ihre Entwicklung wichtig ? </li> </ul>