Schützenbund „Westfalia“ Petershagen / ?· Seite 2 von 6 Schützenbund „Westfalia“ Petershagen…

  • Published on
    05-Jun-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 1 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p>Petershagen im Februar 2014 </p><p>Rundenwettkmpfe </p><p> Der Schtzenbund Westfalia veranstaltet in jedem Jahr Rundenwettkmpfe in den Waffenarten KK und LG aufgelegt. Die KK Wettkmpfe, wie auch eine LG Schlersommerrunde werden in den Monaten April bis September und die LG Wettkmpfe von Oktober bis Mrz geschossen. </p><p>Startzeiten: Die Startlisten und die Endtermine werden von der Sportleitung (Auf Basis der ffentlichen Auslosung) erstellt und den Vereinen rechtzeitig zugestellt. </p><p>Mannschaften: KK Gruppe A und B 6 Schtzen ( 5 Wertungsschtzen) KK Damen 5 Schtzen ( 4 Wertungsschtzen) KK Jugend 5 Schtzen ( 4 Wertungsschtzen) LG 3 Schtzen, die alle gewertet werden. </p><p>Startberechtigung: Alle Schtzen die Haftpflichtversichert sind, knnen an den Rundenwettkmpfen teilnehmen. In der Schlerklasse drfen alle Schler (ab 10 Jahre mit Sondergenehmigung) starten die vor Beginn des 1 Wettkampfes noch keine 14 Jahre alt sind. In der Jugendklasse sind nur Jungschtzen zugelassen, die vor Beginn des 1 Wettkampfes noch keine 18 Jahre alt sind (bei KK ab 12 mit Sondergenehmigung). </p><p> Gruppen der Mannschaftswertung KK: Herren Gruppe A Herren Gruppe B Damen Jugend </p><p> Gruppen der Einzelwertung KK Herren: Schtzenklasse 18 45 Jahre Altersklasse 46 55 Jahre Seniorenklasse 56 und lter </p><p> Die gleiche Einteilung gilt auch bei den Damen. </p><p> Gruppen der Einzelwertung LG: Schtzenklasse 18 45 Jahre Altersklasse 46 55 Jahre Senioren 56 65 Jahre Senioren I 66 71 Jahre Senioren II 72 und lter </p><p> Die gleiche Einteilung gilt auch bei den Damen. Gruppen der Mannschaftswertung LG Herren: Schtzenklasse Altersklasse Seniorenklasse </p><p> Gruppen der Mannschaftswertung LG Damen: Schtzenklasse/Altersklasse Seniorenklasse </p><p>ltere Schtzen drfen in den jngeren Klassen die Mannschaften auffllen, wenn nicht genug Schtzen in ihrer Mannschaftsklasse vorhanden sind, werden aber dem Alter entsprechend in der Einzelwertung gewertet. Damen drfen nur bei den Herren schieen, wenn nicht genug Damen fr eine Mannschaft vorhanden sind, werden aber immer (einzeln) in der Damenklasse gewertet. Eine Mannschaft bei der Damen mitschieen, wird immer in der Mannschaftswertung bei den Herren gewertet. (auch bei LG z.B. 1 Mann und 2 Damen) </p></li><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 2 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p> Anschlagsart: Geschossen wird stehend aufgelegt. Beim KK Schieen ist ein Handstopp erlaubt. Beim </p><p>LG Schieen ist auf die Regel zum Auflageschieen zu achten. (berhren der Auflage fhrt zur Disqualifikation) </p><p>Schusszahl: KK 10 Schuss Wertung und max. 5 Schuss Probe. LG Senioren und Damen 30 Schuss, Schler 20 Schuss und Jugend 30 Schuss Wertung, Probe beliebig. Nach dem 1. Wettkampfschuss ist kein Probeschieen mehr mglich. </p><p>Doppelschsse mssen vom gegnerischen Verein gegengezeichnet werden </p><p>Gruppenwechseln: Ein einmaliger Wechsel bei KK Schieen zwischen Gruppe A und B ist mglich. Wer 2 Kmpfe in der Gruppe A geschossen hat, darf nicht mehr in Gruppe B schieen. </p><p>Scheiben: Die Scheiben KK und Bnder LG stellt der gastgebende Verein. </p><p>Meldelisten: Die Meldelisten und Scheiben (auch die Probe bei KK) sind unmittelbar, sptestens 3 Tage nach Endtermin des Wettkampfes bei den Klassenleitern abzugeben. </p><p> Die Meldelisten mssen von allen am Wettkampf teilnehmenden Vereinen unterschrieben werden, ist dieses nicht der Fall oder fehlt eine Unterschrift, kann der Kampf nicht gewertet werden. </p><p> Ein Schieen nach Unterschrift der Meldelisten ist nicht erlaubt und fhrt zur Disqualifikation. </p><p> Bei versptet abgegeben Listen wird der Gastgeber mit Ringabzug von 10 Ring belegt. </p><p>Sieger: Sieger ist die Mannschaft bzw. der Schtze mit der hchsten Ringzahl. Bei Ringgleichheit wird nach der Sportordnung ermittelt. Es werden in jeder Klasse die besten Mannschaften und Einzelschtzen ausgezeichnet. </p><p> unter 5 Mannschaften wird nur Platz 1 geehrt; ab 5 Mannschaften wird Platz 1 und 2 geehrt; ab 7 Mannschaften werden alle 3 Pltze geehrt. </p><p> unter 5 Schtzen wird nur Gold vergeben; ab 5 Schtzen wird Gold und Silber vergeben; ab 7 Schtzen werden Gold, Silber und Bronze vergeben. </p><p>Endtermine: Die Endtermine der Wettkmpfe werden laut Versammlungsbeschluss immer auf das Ende eines Monats gelegt. </p><p>Schlersommerrunde: Die Schlersommerrunde wird in 4 Monaten (4 Wettkmpfen, mit (wenn mglich) je 2 Terminen in einem Monat) bei 4 Vereinen in den Sommermonaten geschossen. </p><p> Nehmen mehr Vereine teil, entscheidet das Los wo geschossen wird. Der letzte Wettkampf sollte an einem Tag stattfinden, mit anschlieender </p><p>Siegerehrung. nderungen sind nach Absprache mglich. </p></li><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 3 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p>Verbandsbanner: Das Banner des Schtzenbundes Westfalia wird am Sonntag des Verbandsfestes oder am Sonntag vor dem Verbandsfest ausgeschossen. Sonderregeln bedrfen eines schriftlichen Antrags. </p><p>Startzeiten: Die Startzeit der einzelnen Vereine wird in der Versammlung vor dem Fest ausgelost. Der Veranstalter hat die Mglichkeit, sich eine Startzeit auszusuchen. 30 Minuten vor Startbeginn muss die Mannschaft gemeldet sein. </p><p>Schiezeit: Die Schiezeit pro Mannschaft betrgt 30 Minuten. </p><p>Mannschaften: 5 Schtzen bilden eine Mannschaft. Eine Mannschaft pro Verein. </p><p>Startberechtigung: Am Bannerschieen sind alle Schtzen startberechtigt, die nicht am Jugendpokal bzw. Damenpokalschieen teilgenommen haben. </p><p>Scheiben: Der Ausrichter stellt Scheiben mit fortlaufenden Nummern zur Verfgung. </p><p>Bedingungen: Es werden 6 Schuss KK auf 2 Scheiben geschossen. Die 5 besten Schsse werden gewertet. Jeder Schtze hat beim Schieen fr das ordnungsgeme Wechseln der Scheiben zu sorgen. Beschossene Scheiben sind sofort der Aufsicht auszuhndigen. </p><p>Startgeld: Das Startgeld wird vom Schtzenbund kassiert. </p><p>Auswertung: Die Sportleiter des Schtzenbundes Westfalia sind fr die Auswertung verantwortlich. </p><p> Gewertet wird die geschossene volle Ringzahl. (10,9,8..) Bei Ringgleichheit in den Medallienrngen bei der Einzel und Mannschaftswertung, </p><p>werden die zu wertenden Schsse, mit 10tel Wertung gegenbergestellt. Sollte dann noch Ergebnisgleichheit vorliegen, so zhlt die bessere letzte Scheibe. </p><p>Einsprche: Beanstandungen zur Auswertung oder zur Ausfhrung der Schieveranstaltung werden nur unter Angabe von Grnden entgegengenommen. 1 Stunde nach Ende des Schieens sind keine Einsprche mehr mglich. </p></li><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 4 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p>Damenpokal: </p><p>Mannschaften: 4 Schtzinnen bilden eine Mannschaft. Jungschtzinnen knnen entweder nur am Damen- oder Banner- oder Jugendpokalschieen teilnehmen. </p><p>Bedingungen: Es werden 6 Schuss KK auf 2 Scheiben geschossen, die 5 besten Schsse werden gewertet. Die Startzeiten werden vergeben nach Anmeldung. </p><p> Der Meldeschluss ist eine Stunde nach beginn. </p><p>Scheiben: Die Scheiben werden vom gastgebenden Verein mit fortlaufenden Nummern zur Verfgung gestellt. </p><p>Startgeld: Das Startgeld wird vom Schtzenbund kassiert. </p><p>Auszeichnungen: Der Wanderpokal und die Pokale fr die 3 besten Mannschaften werden vom Schtzenbund gestellt. Die Medaillen fr die besten Einzelschtzen werden ebenfalls vom Schtzenbund gestellt. </p><p>Auswertung: Die Aufsicht und die Auswertung werden durch die Verbandssportleiter durchgefhrt. Auswertung wie beim Bannerschiessen beschrieben. </p><p>Siegerehrung: Die Siegerehrung findet beim Verbandsfest statt. </p><p>Jugendpokal: Der Jugendpokal des Schtzenbundes wird nach den gleichen Bedingungen wie beim Damenpokal ausgeschossen. Startberechtigt sind alle Jungschtzen, die am Tage des Wettkampfes noch keine 18 Jahre alt sind. </p><p> Verbandsknig: Am Freitag vor dem Verbandsfest werden der Verbandsknig, der Verbandsjugend- </p><p>und der Verbandsschlerknig des Schtzenbundes (je nach Mglichkeit der einzelnen Stnde) ermittelt. </p><p>Schtzen/innen: Alle amtierenden Schtzenknige der Mitgliedsvereine sind dafr startberechtigt. ( je ein Startrecht) Im Verhinderungsfall ist der Vizeknig startberechtigt. Vereine, die keinen Knig ausschieen, knnen den Vereinsmeister KK starten lassen. </p><p>Bedingungen: Es werden 5 Schuss KK 50 m geschossen, wovon die 3 besten Schsse gewertet werden. Die ersten beiden Schsse knnen eingesehen werden, die letzten drei Schsse bleiben verdeckt. (Knnen nach dem schieen eingesehen werden.) </p><p> Bei Ringgleichheit erfolgt ein Stechen durch Einzelschuss. Der Verbandsknig hat kein Verteidigungsrecht, er startet erstmalig beim Kaiserpokal. </p></li><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 5 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p>Jugend Alle amtierenden Jugendknige, Schlerknige der Mitgliedsvereine sind dafr und Schler: startberechtigt ( je ein Startrecht). </p><p>Jugendknige die am Tage des Wettkampfes bereits 21 Jahre alt sind, schieen beim Verbandsknig mit. </p><p> Schlerknige die am Tage des Wettkampfes bereits 14 Jahre alt sind, schieen beim Verbandsjugendknig mit. Im Verhinderungsfall ist der Vizeknig/Vereinsmeister in dieser Reihenfolge startberechtigt. </p><p>Bedingungen: Es werden 5 Schuss LG 10m geschossen, wovon die 3 besten Schsse gewertet werden. Die ersten beiden Schsse knnen eingesehen werden, die letzten drei Schsse bleiben verdeckt. (Knnen nach dem Schieen eingesehen werden.) </p><p> Bei Ringgleichheit erfolgt ein Stechen durch Einzelschuss. Der Verbandsjugend- u. Verbandsschlerknig hat kein Verteidigungsrecht. </p><p>Startgeld: Das Startgeld wird vom Schtzenbund kassiert. </p><p>Auszeichnungen: Der Schtzenbund besorgt die erforderlichen Auszeichnungen. Auerdem erhalten der Verbandsknig und der Verbandsjugendknig sowie der Verbandsschlerknig vom Schtzenbund einen Geldbetrag. </p><p>Auswertung: Die Auswertung mit der Auswertmaschine des Schtzenbundes liegt in den Hnden der Verbandssportleiter </p><p>Kaiserpokal: Der Kaiserpokal des Schtzenbundes wird nach den gleichen Bedingungen wie beim Verbandsknig ausgeschossen. Startberechtigt sind alle ehemaligen Verbandsknige, die am Tage des Wettkampfes Mitglied eines Schtzenvereins sind (Versichert sind). </p><p>Geltungsbereich: Fr die Schieveranstaltungen im Bereich des Schtzenbund Westfalia gilt, soweit in dieser Richtlinie nicht anders bestimmt, die Sportordnung des DschB in der jeweils gltigen Fassung. </p><p>Verbandspreisschieen: </p><p>Fr jedes Jahr wird der Ausrichter des Verbandspreisschieens durch Los ermittelt. </p><p>Bedingungen: Es werden 3 Schuss LG geschossen. Anschlag stehend aufgelegt. Es knnen beliebig viele Lose geschossen werden. </p><p>Jeder Verein ist verpflichtet fr 50 % seiner Mitglieder Lose zu Erwerben. </p><p>Sieger: Sieger, ist der Schtze mit der hchsten Ringzahl. Bei Ringgleichheit erfolgt ein Stechen ( 5 Schuss). Danach weitere 5 Stechschsse bis der Sieger feststeht. </p><p>Auswertung: Aufsicht und Durchfhrung obliegt dem Veranstalter. Auswertung erfolgt mit der Auswertmaschine des Schtzenbundes. </p><p>Siegerehrung: Die Siegerehrung wird nach Ende der Veranstaltung vom Veranstalter im Beisein eines Mitglied des Vorstandes des Schtzenbundes Westfalia durchgefhrt. </p><p>Preise: Der Veranstalter hat mindestens 25 Preise im Wert der Pflichtlose zur Verfgung zu stellen. </p></li><li><p>www.sb-westfalia.de </p><p> Seite 6 von 6 </p><p>Schtzenbund Westfalia </p><p>Petershagen / Weser </p><p>Tischbannerschieen: </p><p>In Verbindung mit dem Verbandsfest findet beim Veranstalter unmittelbar vor dem Fest ein Tischbannerschieen statt. </p><p>Bedingungen: Es werden 5 Schuss LG stehend frei Hand geschossen. Pro Spiegel 1 Schuss. Ferner sind 5 Schuss Probe vor dem 1. Wettkampfschuss zulssig. Die Startzeiten werden vergeben nach Anmeldung. Meldeschluss ist eine Stunde nach beginn. </p><p>Teilnehmer: Alle Vereine des Schtzenbundes sollten dazu eine Mannschaft mit 4 Schtzen stellen. </p><p>Aufsicht: Aufsicht und Auswertung mit der Auswertmaschine des Verbandes wird vom Veranstalter durchgefhrt. </p><p>Startgeld: Das Startgeld wird vom Veranstalter kassiert. Jeder Verein muss das Startgeld bezahlen. </p><p>Auszeichnungen: Der Ausrichter stellt fr den Sieger ein Tischbanner, 2. u. 3. Platz je eine Urkunde, sowie fr die 3 besten Einzelschtzen je eine Auszeichnung zur Verfgung. </p><p>Auszeichnungen: Der Schtzenbund Westfalia stellt fr seine Schtzen Auszeichnungen zur Verfgung, die von den Mitgliedern geschossen werden knnen, und bezahlt werden mssen. Es ist darauf zu achten, dass die Reihenfolge eingehalten wird. Auerdem ist nur ein Ergebnis pro Tag zu werten. Am Jahresende sind die ausgewerteten Scheiben, mit 2 Unterschriften, beim Verbandssportleiter zur Prfung abzugeben. Danach knnen die Auszeichnungen beim Kassierer abgeholt werden. </p><p> Geschossen werden 15 Schuss, mit hchstens 5 Schuss Probe! Abgabeendtermin ist jeweils der 30.11 des Jahres. KK LG Schler LG Jugend Bronze = 1 x 105 Ring 1 x 130 Ring 1 x 135 Ring Silber = 1 x 115 Ring 1 x 135 Ring 1 x 140 Ring </p><p> Gold = 1 x 125 Ring 1 x 140 Ring 1 x 145 Ring </p><p> Gro Gold = 5 x 125 Ring 5 x 140 Ring 5 x 145 Ring </p><p> Sonderorden und Jahresspange in Gold 5 x 140 Ring nur KK </p><p> Sonderorden und Jahresspange in Silber ab Altersschtzen (51 J.) 5 x 125 Ring nur KK </p><p> Petershagen im Februar 2014 </p><p>Schtzenbund Westfalia 1.Sportleiter </p></li></ul>

Recommended

View more >