Schweißzusatzwerkstoffe für Reparatur, Verschleiß- und ... ?· Schutzgaslose Fülldrähte für Reparatur,…

  • Published on
    14-Feb-2019

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<p>Schweizusatzwerkstoffe fr Reparatur, Verschlei- und Korrosionsschutz</p> <p>voestalpine Bhler Welding </p> <p>www.voestalpine.com/welding</p> <p>Tailor-Made ProtectivityTM</p> <p>Industrieerfahrung und Anwendungs-Know-how in Verbindung mit innovativen und </p> <p>mageschneiderten Produkten (Tailor-Made) garantieren den Kunden die ideale </p> <p>Verbindung aus Produktivitt (Productivity) und Schutz (Protection) fr krzeste </p> <p>Einsatzzeiten und hchste Leistungsfhigkeit ihrer Produkte. So erklrt sich der </p> <p>Leitgedanke von UTP Maintenance Tailor-Made Protectivity, der den Kunden ins </p> <p>Zentrum stellt. </p> <p>Forschung und Entwicklung fr individuelle Lsungen</p> <p>Forschung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit Kunden spielen bei UTP </p> <p>Maintenance eine sehr groe Rolle. Das hohe Engagement in Forschung und Ent-</p> <p>wicklung und die groe Innovationsbereitschaft resultieren nicht nur in der kontinu-</p> <p>ierlichen Entwicklung neuer Produkte, sondern auch in der laufenden Verbesserung </p> <p>bestehender Produkte. Dies fhrt zu einer groen Anzahl innovativer Produkte, die </p> <p>individuelle Problemstellungen lsen.</p> <p>Qualitativ hochwertige Schweizusatzwerkstoffe fr industrielle Anwendungen zur Instandhaltungs-, Reparatur- und Auftragschweiung. Als Zusammen-schluss der Marken UTP und Soudokay im Markenverbund der voestalpine Bhler Welding blickt die Marke UTP Maintenance auf eine ber 60-jhrige Geschichte als innovativer Anbieter von schweitechnischen Produkten zurck und ist global fhrend in den Bereichen der Instandhaltungs-, Reparatur- und Auftragschweiung. </p> <p>UTP Maintenance hat seine Wurzeln in Bad Krozingen (Deutschland) und Seneffe (Belgien) und bietet ein weltweit einzigartiges Produktportfolio von Zusatzwerkstoffen aus eigener Produktion. Die Marke Soudokay wurde bereits im Jahr 1938 und die Marke UTP im Jahr 1953 gegrndet. Damit blicken die beiden Marken im Verbund auf eine lange internationale Geschichte zurck. </p> <p>UTP Maintenance Tailor-Made ProtectivityTM </p> <p>Durch die Fusion zur Marke UTP Maintenance ist nun das ber viele Jahrzehnte aufgebaute Know-how der beiden Marken in den Bereichen Metallurgie, Service und Anwendungstechnik unter einem Dach vereint. Damit wurde ein einzigartiges Lsungsportfolio fr Schweianwendungen in den Bereichen Instandhaltung, Reparatur und Auftragschweien geschaffen. </p> <p>2</p> <p>Individuelle Produkte von hchster Qualitt</p> <p>Das Produktportfolio bestehend aus ca. 600 </p> <p>Produkten wird stndig den Anforderungen der </p> <p>Kunden und der Industrie unter Bercksichtigung </p> <p>hchster Qualittsanforderungen angepasst. </p> <p>UTP Maintenance liefert aus eigener Produktion </p> <p>innovative und mageschneiderte Schweizusatz-</p> <p>werkstoffe fr unlegierte und Feinkornbausthle, </p> <p>niedriglegierte Sthle, rost-, sure- und hitze-</p> <p>bestndige Sthle, Nickelbasislegierungen, </p> <p>Gusseisen, Kupfer und Kupferlegierungen, </p> <p>Mangan sthle, Werkzeugsthle und Kobaltsthle. </p> <p>Das Produktangebot umfasst: </p> <p>n Stabelektroden</p> <p>n Massivdrhte und -stbe</p> <p>n Flldrhte</p> <p>n UP-Drhte und -Pulver</p> <p>n Schweibnder und -pulver</p> <p>n Thermische Spritz- und PTA-Pulver</p> <p>Lsungen an jedem Punkt der Erde</p> <p>Die Produkte und Services von UTP Maintenance werden ber die globalen Niederlassungen der voestalpine Bhler Welding sowie ber ein Hndlernetzwerk in ber 150 Lndern weltweit bereitgestellt. Ein Team von Schweifachingeni-euren steht den Kunden beratend zur Seite und untersttzt sie bei allen Fragen zu schweitechni-schen Herausforderungen. </p> <p>3</p> <p>Business Produktlinien</p> <p>Industriefokus</p> <p>n Abfallentsorgung</p> <p>n Agrarindustrie &amp; Nahrung</p> <p>n Armaturenbau</p> <p>n Energieerzeugung</p> <p>n Erdbewegung</p> <p>n Faserstoffe &amp; Papier</p> <p>n Glas</p> <p>n Minen</p> <p>n l &amp; Gas</p> <p>n Schienensysteme</p> <p>n Schifftswerften</p> <p>n Stahlerzeugung</p> <p>n Stahlkonstruktionen</p> <p>n Werkzeugbau</p> <p>n Zement</p> <p>n Zucker &amp; Ethanol</p> <p>n Stabelektrodenn WIG Stben Massivdrhten Gasgeschtzte Flldrhten Schutzgaslose Flldrhten UP-Pulvern UP-Flldrhten UP-Schweibndern UP Zubehr</p> <p>n Stabelektrodenn WIG Stben Massivdrhten Metallpulverflldrhten Gasgeschtzte </p> <p>Flldrhten Schutzgaslose </p> <p>Flldrhte</p> <p>n Stabelektrodenn Massivdrhten Metallpulverflldrhten Gasgeschtzte </p> <p>Flldrhten Schutzgaslose </p> <p>Flldrhten UP-Massivdrhten UP-Pulvern UP-Flldrhten Thermische Spritzpulver</p> <p>Instandhaltung</p> <p>Produktlinie ReparaturProduktlinie </p> <p>Oberflchenschutz</p> <p>Reparaturschweien Verschleischutz</p> <p>Plattieren (Cladding)</p> <p>Produktlinien Plattieren</p> <p>Korrosionsschutz</p> <p>4</p> <p>Inhalt</p> <p>Einleitung 2 - 5</p> <p>Korrespondierende Zusatzwerkstoffe 7</p> <p>Stabelektroden zum Reparaturschweien Unlegierte und niedriglegierte Sthle 8 Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 8Nickelbasislegierungen 9Gusseisen 9 Kupferlegierungen 9</p> <p>Stabelektroden fr Oberflchen- (Verschlei-) und Korrosionsschutz 10 - 11</p> <p>Massivstbe zum Reparaturschweien Unlegierte- und niedriglegierte Sthle 12 Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 12 Nickelbasislegierungen 13 Gusseisen 13Kupferlegierungen 13</p> <p>Massivdrhte zum Reparaturschweien Unlegierte und niedriglegierte Sthle 14Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 14 Nickelbasislegierungen 15Gusseisen 15 Kupferlegierungen 15</p> <p>Massivdrhte fr Oberflchen- (Verschlei-) und Korrosionsschutz 16 Flldrhte zum Reparaturschweien Unlegierte und niedriglegierte Sthle 17 Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 17</p> <p>Gasgeschtzte Flldrhte fr Reparatur, Ober flchen- (Verschlei-) und Korrosionsschutz 18Manganstahl 19Niedriglegierte Sthle 19 Hochlegierte Sthle 19 Werkzeugsthle 19 Kobalt Sthle 20 Nickelbasislegierungen 20 Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 20 Schutzgaslose Flldrhte fr Reparatur, Oberflchen- (Verschlei-) und Korrosionsschutz 21 Manganstahl 22 Niedriglegierte Sthle 22 Hochlegierte Sthle 23 Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle 23</p> <p>UP-Flldrhte fr Verschlei- und Korrosionsschutz Unlegierte und niedriglegierte Sthle 24 Rostfreie Sthle 24</p> <p>AnhangHrtevergleichstabelle 25 Schweipositionen 26</p> <p>5</p> <p>6</p> <p>Korrespondierende Zusatzwerkstoffe</p> <p>Stabelektroden Massivstbe Massivdrhte Gasgeschtzte FlldrhteSchutzgaslose </p> <p>Flldrhte UP Flldrhte</p> <p>UTP 610 UTP A 118 UTP A 118</p> <p>UTP 611 UTP A 119</p> <p>UTP 614 KB UTP A 119 UTP AF152 SK BU-C1</p> <p>UTP 63 UTP A 63 UTP A 63 SK 402-G / SK 307-G SK 402-O SK 402-S</p> <p>UTP 68 LC UTP A 68 LC UTP A 68 LC UTP AF 68 LC SK 308L-O</p> <p>UTP 68 Mo UTP A 68 Mo UTP A 68 Mo</p> <p>UTP 68 MoLC UTP A 68 MoLC UTP A 68 MoLC SK 316L-O</p> <p>UTP 6824 LC UTP A 6824 LC UTP A 6824 LC UTP AF 6824 LC SK 309L-O</p> <p>UTP 068 HH UTP A 68 HH UTP A 68 HH</p> <p>UTP 6222 Mo UTP A 6222 Mo UTP A 6222 Mo</p> <p>UTP 83 FN UTP A 8051 Ti SK FNM-G SK FN-O</p> <p>UTP 86 FN UTP A 8051 Ti SK FNM-G SK FN-O</p> <p>UTP 387 UTP A 387 UTP A 387</p> <p>UTP 34 N UTP A 34 N UTP A 34 N</p> <p>UTP 73 G 2 UTP A 73 G 2 UTP A 73 G 2 SK D 12-G / SK D 12S-G</p> <p>UTP 73 G 3 UTP A 73 G 3 UTP A 73 G 3</p> <p>UTP 73 G 4 UTP A 73 G 4 UTP A 73 G 4 SK 734-G SK 734-O</p> <p>UTP 690 SK 20-G</p> <p>UTP 750 SK D35-G SK D 35-S</p> <p>UTP 7200 SK 313-O</p> <p>UTP BMC SK AP-G SK AP-O SK AP-S</p> <p>UTP CELSIT 706 SK STELKAY 6-G SK STELKAY 6-O</p> <p>UTP CELSIT 721 SK STELKAY 21-G</p> <p>UTP DUR 250 UTP A DUR 250 SK D250-G / SK 250-G SK BU-O SK BU-S</p> <p>UTP DUR 350 UTP A DUR 350 SK 350-G SK 350-O SK 350-S</p> <p>UTP DUR 600 UTP A DUR 600 UTP AF DUR 600 T / SK 600-G SK A12-O</p> <p>UTP LEDURIT 61 SK 460-O</p> <p>UTP LEDURIT 65 SK A45-O SK A45-S</p> <p>7</p> <p>Name Klassifikation Mechanische Eigenschaften des Schweigutes Anwendungsgebiet</p> <p>UTP 63</p> <p>EN 14700 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmMit der voll austenitischen UTP 63, knnen un-legierte, Bau- und Vergtungssthle verschweit werden, auch in Kombination mit austenitischen Cr-Ni-Sthlen.</p> <p>E Fe10 &gt; 350 &gt; 600</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 18 8 Mn R 32 &gt; 40 &gt; 60</p> <p>UTP 65 D</p> <p>EN 14700 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie UTP 65 D wurde fr hchste Anforderungen an Reparatur- und Auftragschweiungen ent wickelt. Sie ist uerst risssicher beim Verbinden schwer schweibarer Sthle.</p> <p>E Z Fe11 &gt; 640 &gt; 800</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A</p> <p>~ E 29 9 R 12 &gt; 20</p> <p>UTP 68 H</p> <p>AWS A5.4 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie rutilumhllte Stabelektrode UTP 68 H wird fr Reparatur- und Auftragschweiungen von hitzebe-stndigen Cr-, CrSi-, CrAl-, CrNi-Sthlen/Stahlguss verwendet.</p> <p>E 310-16 &gt; 350 &gt; 550</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 25 20 R 32 &gt; 30 &gt; 47</p> <p>UTP 68 LC</p> <p>AWS A5.4 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie rutil umhllte Stabelektrode UTP 68 LC mit tiefem C-Gehalt wird fr Reparatur- und Auftrag-schweiungen an artgleichen, niedriggekohlten austenitischen CrNi-Sthlen und CrNi-Stahlguss verwendet.</p> <p>E 308 L - 17 &gt; 350 &gt; 520</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 19 9 L R 3 2 &gt; 35 &gt; 47</p> <p>UTP 68 Mo</p> <p>AWS A5.4 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie rutil umhllte Stabelektrode UTP 68 Mo wird fr Reparatur- und Auftragschweiungen an stabilisier-ten und nichtstabilisierten austenitischen CrNiMo-Sthlen und CrNiMo-Stahlguss verwendet.</p> <p>E 318 - 16 380 560</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 19 12 3 Nb R 3 2 30 55</p> <p>UTP 68 MoLC</p> <p>AWS A5.4 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie rutil umhllte Stabelektrode UTP 68 MoLC mit tiefem C-Gehalt wird fr Reparatur- und Auftrag-schweiungen an artgleichen, niedriggekohlten austenitischen CrNiMo-Sthlen und CrNiMo- Stahlguss verwendet.</p> <p>E 316 L-17 380 560</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 19 12 3 L R 3 2 30 60</p> <p>UTP 6824 LC</p> <p>AWS A5.4 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit Rm Die rutil umhllte Stabelektrode UTP 6824 LC wird fr Reparatur- und Auftragschweiungen von nicht-rostenden und hitzebestndigen Sthlen/Stahlguss sowie fr Mischverbindungen (Schwarz-Wei) und als Pufferlage fr korrosionsbestndige oder ver-schleifeste Plattierungen auf C-Sthle verwendet.</p> <p>E 309 L-17 &gt; 390 &gt; 550</p> <p>EN ISO 3581-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 23 12 L R 32 &gt; 30 &gt; 47</p> <p>Name Klassifikation Mechanische Eigenschaften des Schweigutes Anwendungsgebiet</p> <p>UTP 610</p> <p>AWS 5.1 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmRutil-Cellulose umhlte Stabelektrode mit sehr guter Verschweibarkeit in allen Positionen, auch senkrecht fallend. Universalelektrode, besonders fr Kleintransformatoren. Biegsame Hlle. Vielseitige Anwendung in Stahl-, Fahrzeuge etc.</p> <p>E 6013 380 470-600</p> <p>EN ISO 2560-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 38 0 RC 11 20 47</p> <p>UTP 611</p> <p>AWS 5.1 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie dick umhllte Stabelektrode UTP 611 eignet sich fr die Reparatur- und Auftragschweiung von Stahlkonstruktionen aller Art im Maschinen-, Waggon,- Karosserie-, Behlter-, Kessel- und Schiffsbau.</p> <p>E 6013 &gt;380 &gt;510</p> <p>EN ISO 2560-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 38 0 RR 12 &gt; 22% &gt;47 J</p> <p>UTP 614 Kb</p> <p>AWS 5.1 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmUTP 614 Kb ist eine Doppelmantelektrode mit universellem Anwendungsgebiet fr Industrie, Handwerk, Montage sowie bei Fertigungs- und Reparaturschweiungen fr die verschiedensten Grundwerkstoffe.</p> <p>E 7018 &gt; 420 &gt; 510</p> <p>EN ISO 2560-A Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E 42 3 B32 H10 &gt; 22 &gt; 47 (-30)</p> <p>Stabelektroden zum Reparaturschweien</p> <p>Unlegierte und niedriglegierte Sthle</p> <p>Rost-, sure- und hitzebestndige Sthle</p> <p>8</p> <p>Name Klassifikation Mechanische Eigenschaften des Schweigutes Anwendungsgebiet</p> <p>UTP 80 M</p> <p>AWS 5.11 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit Rm</p> <p>Die UTP 80 M wird fr Reparatur- und Auftrag-schweiungen von Nickel-Kupfer-Legierungen so-wie von nickel-kupferplattierten Sthlen eingesetzt.</p> <p>E NiCu-7 &gt; 300 &gt; 480</p> <p>EN ISO 14172 Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E Ni 4060 &gt; 30 &gt; 80</p> <p>UTP 068 HH</p> <p>AWS 5.11 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmUTP 068 HH wird vor allem fr Reparaturschwei-ungen an hochwarmfesten, artgleichen und arthnlichen Nickelbasislegierungen, hitzebestn-digen Austeniten, kaltzhen Nickelsthlen und fr warmfeste Austenit-Ferrit-Verbindungen verwendet.</p> <p>E NiCrFe-3 (mod.) 420 680</p> <p>EN ISO 14172 Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E Ni 6082 40 120</p> <p>UTP 6222 Mo</p> <p>AWS 5.11 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmDie UTP 6222 Mo wird vor allem fr Verbin-dungs-, Reparatur- und Auftragschweiungen an artgleichen und arthnlichen Nickellegierungen, Austeniten, kaltzhen Nickelsthlen, Austenit- Ferrit-Verbindungen und Plattierungen verwendet.</p> <p>E NiCrMo-3 &gt; 450 &gt; 760</p> <p>EN ISO 14172 Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E NI 6625 &gt; 30 &gt; 75</p> <p>UTP 7015 </p> <p>AWS 5.11 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit Rm UTP 7015 wird zur Auftrag- und Verbindungs-schweiung von Nickelbasis-Werkstoffen verwen-det. Das Schweien unterschiedlicher Werkstoffe, z. B. Austenit-Ferritverbindungen, kann ebenfalls mit der UTP 7015 durchgefhrt werden, wie auch Plattierungsschweiungen auf un- und niedrig-legierten Sthlen, z. B. im Reaktorbau.</p> <p>E Ni 6182 400 670</p> <p>EN ISO 14172 Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>E NiCrFe-3 40 120</p> <p>Name Klassifikation Mechanische Eigenschaften des Schweigutes Anwendungsgebiet</p> <p>UTP 8</p> <p>AWS A5.15 Streckgrenze RP0,2 Hardness HBUTP 8 eignet sich fr die Kaltschweiung von Grau-, Temper- und Stahlguss sowie fr die Verbindung dieser Grundwerkstoffe mit Stahl, Kupfer und Kupferlegierungen, vor allem in Reparatur und Unterhalt.</p> <p>E Ni-Cl ca. 220 ca. 180</p> <p>EN ISO 1071</p> <p>E C Ni-Cl 1</p> <p>UTP 83 FN</p> <p>AWS A5.15 Hrte HBUTP 83 FN eignet sich fr Auftragungs- und Reparaturschweiungen an allen gngigen Gusseisensorten wie Gusseisen mit Lamellen- und Kugelgraphit, Temperguss sowie fr Mischverbindungen mit Stahl und Stahlguss.</p> <p>E NiFe-Cl ca. 190</p> <p>EN ISO 1071</p> <p>E C NiFe-11</p> <p>UTP 86 FN</p> <p>AWS A5.15 Streckgrenze RP0,2 Hrte HB UTP 86 FN eignet sich fr Reparatur-, Verbindungs- und Auftragschweiungen an lamellaren Grauguss GJL 10 - GJL 40, an Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphroguss) GJS 40 - GJS 70, an Temperguss-sorten GJMB 35 - GJMB 65 sowie fr die Verbindung dieser Werkstoffe untereinander oder mit Stahl und Stahlguss.</p> <p>E NiFe-Cl ca. 340 ca. 220</p> <p>EN ISO 1071</p> <p>E C NIFE-13</p> <p>Name Klassifikation Mechanische Eigenschaften des Schweigutes Anwendungsgebiet</p> <p>UTP 32</p> <p>AWS A5.6 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit Rm UTP 32 ist eine basisch umhllte Zinnbronze- Stabelektrode zum Reparatur- und Auftragschwei-en an Kupfer-Zinn-Legierungen (Zinnbronzen) mit 6 - 8 % Sn, Kupfer-Zink-Legierungen und fr Schweiplattierungen an Gusseisenwerkstoffen und Stahl.</p> <p>E CuSn-C (mod.) ca. 300 &gt; 30</p> <p>DIN 1733 Dehnung A Hrte HD</p> <p>EL-CuSn7 ca. 7 ca. 100</p> <p>UTP 387</p> <p>AWS A5.6 Streckgrenze RP0,2 Zugfestigkeit RmUTP 387, auf der Basis Kupfer-Nickel, ist fr Reparatur- und Auftragschweiungen artgleicher Legierungen mit einem Nickelgehalt bis zu 30 % sowie unterschiedlicher Buntmetall-Legierungen und Sthle geeignet.</p> <p>E CuNi &gt; 240 &gt; 390</p> <p>DIN 1733 Dehnung A Kerbschlagarbeit KV</p> <p>EL-CuNi30Mn &gt; 30 &gt; 80</p> <p>Nickelbasislegierungen</p> <p>Gusseisen</p> <p>Kupferlegierungen</p> <p>9</p> <p>Stabelektroden fr Oberflchen- (Verschlei-) und Korrosionsschutz </p> <p>Produkt Name</p> <p>Abr</p> <p>ieb</p> <p>Kor</p> <p>rosi</p> <p>on</p> <p>Ero</p> <p>sion</p> <p>Kav</p> <p>itatio</p> <p>n</p> <p>Hitz</p> <p>e</p> <p>Sch</p> <p>lag</p> <p>Met</p> <p>all z</p> <p>u E</p> <p>rde</p> <p>Met</p> <p>all a</p> <p>uf M</p> <p>etal</p> <p>l</p> <p>UTP 34 N </p> <p>UTP 73 G 2 </p> <p>UTP 73 G 3 </p> <p>UTP 73 G 4 </p>...

Recommended

View more >