Wirtschaftliches Handeln international - Grundlagen ... ?· Wirtschaftliches Handeln international -…

  • Published on
    17-Sep-2018

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li><p>Wirtschaftliches Handeln international - Grundlagen</p><p>Economics and Business Basics</p><p>vonUlrich Bayer, Peter Beinborn, Theo Feist, Viktor Lpertz</p><p>1. Auflage</p><p>Europa Lehrmittel 2014</p><p>Verlag C.H. Beck im Internet:www.beck.de</p><p>ISBN 978 3 8085 9404 9</p><p>schnell und portofrei erhltlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG</p><p>http://www.beck-shop.de/Bayer-Beinborn-Feist-Wirtschaftliches-Handeln-international-Grundlagen/productview.aspx?product=15052280&amp;utm_source=pdf&amp;utm_medium=clickthru_lp&amp;utm_campaign=pdf_15052280&amp;campaign=pdf/15052280</p></li><li><p>EUROPA-FACHBUCHREIHEfr wirtschaftliche Bildung</p><p>WirtschaftlichesHandeln international</p><p>Economics and BusinessBasics</p><p>Lehr- und Arbeitsbuch fr den bilingualen Unterricht</p><p>vonUlrich Bayer, Peter Beinborn, Theo Feist, Viktor Lpertz</p><p>1. Auflage</p><p>VERLAG EUROPA-LEHRMITTEL Nourney, Vollmer GmbH &amp; Co. KG</p><p>Dsselberger Strae 23 42781 Haan-Gruiten</p><p>Europa-Nr.: 94049</p><p>P9781_EUR_94049_WHiG_1_01_001-012.indd 1 23.07.14 14:35</p></li><li><p>Verfasser:</p><p>Ulrich Bayer Dipl.-Hdl. Peter Beinborn Dipl.-Kfm. Theo Feist Prof., Dipl.-Kfm. Viktor Lpertz Prof. Dr., Dipl.-Volksw.</p><p>Lektorat:</p><p>Prof. Dr. Viktor Lpertz</p><p>Verwendete Symbole:</p><p>Stand der Gesetzgebung: 1. Juli 2014</p><p>1. Auflage 2014</p><p>Druck 5 4 3 2 1</p><p>Alle Drucke derselben Auflage sind parallel einsetzbar, da bis auf die Behebung von Druckfehlern untereinander unverndert.</p><p>ISBN 978-3-8085-9404-9</p><p>Alle Rechte vorbehalten. Das Werk ist urheberrechtlich geschtzt. Jede Verwertung auerhalb der gesetzlich geregelten Flle muss vom Verlag schriftlich genehmigt werden.</p><p> 2014 by Verlag Europa-Lehrmittel, Nourney, Vollmer GmbH &amp; Co. KG, 42781 Haan-Gruiten http://www.europa-lehrmittel.de</p><p>Umschlag und Satz: Punkt fr Punkt GmbH Mediendesign, 40549 Dsseldorf Umschlag Erstellung der Bildcollage: braunwerbeagentur, 42477 Radevormwald, unter Verwendung eines Fotos von Julien Eichinger Fotolia.comDruck: M. P. Media-Print Informationstechnologie GmbH, 33100 Paderborn</p><p>EXCEL</p><p>Querverweis am Seitenrand der Sachdarstellung auf vorausgehende oder nachfolgende Kapitel, in denen sich weitere Informationen zum entsprechenden Sachverhalt befinden.</p><p>Verweis am Seitenrand der Sachdarstellung auf die Nummer einer thematisch zugehrigen Aufga-be am Ende des jeweiligen Kapitels</p><p>Hinweis auf englische Texte</p><p>Hinweis am Seitenrand auf gesetzliche Grundlagen. Alle angefhrten Paragrafen sind in der Textsammlung Wirtschaftsgesetze, Verlag Europa Lehrmittel (Best. Nr. 94810) enthalten.</p><p>Hinweis am Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Bei diesen Lehraufgaben handelt es sich um einfh- rende Aufgaben mit didaktisch gestuften Problemsituationen, die sich fr die systematische Erschlie- ung von Unterrichtsinhalten eignen.</p><p>Hinweis an Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Fr diese Aufgaben enthlt die Begleit-CD zum Lehrerhandbuch Dateien mit Kopiervorlagen fr Arbeitsbltter zur Aufgabenl sung.</p><p>Hinweis am Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Fr die Lsung dieser Aufgaben stehen entweder ent-sprechende Excel-Tabellen auf der Begleit-CD zum Lehrerhandbuch zur Ver fgung oder die Auf gabe kann von den Schlern/Schlerinnen mittels eines Tabellen kal kulationsprogramms gelst werden.</p><p>Hinweis am Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Fr die Lsung dieser Aufgaben bietet sich eine Gruppenarbeit an.</p><p>Hinweis am Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Fr die Lsung dieser Aufgaben ist eine Internet-recherche ntig.</p><p>Hinweis am Seitenrand bei einzelnen Aufgaben. Diese Aufgaben eignen sich fr Referate und/oder Prsentationen. Sie knnen als bung fr die in den Jahrgangsstufen 1 und 2 vorgesehenen Leistungs-nachweise im Rahmen der Gleichwertigen Feststellung von Schlerleistungen (GFS) genutzt werden.</p><p>www</p><p>Kap. 1.1</p><p>Aufg.1.1.1 S. 21</p><p>BGB 1</p><p>PDF</p><p>LA</p><p>P9781_EUR_94049_WHiG_1_01_001-012.indd 2 23.07.14 14:35</p></li><li><p>Vorwort zur 1. AuflageWirtschaftliches Handeln international Grundlagen Economics and Business Basics ist ein neues, umfassendes Lehr- und Arbeitsbuch fr den bilingualen Unterricht. Dem Buch liegt der Lehrplan Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre fr die Eingangs-klasse des Wirtschaftsgymnasiums (Profil Internationale Wirtschaft) in Baden-Wrttemberg zugrunde.</p><p>Gliederung des Buches</p><p>Entsprechend den Lehrplanvorgaben ist das Buch in vier Abschnitte eingeteilt, die farblich von-einander abgehoben sind. Innerhalb dieser Abschnitte sind die Ka pitel wie folgt geglie dert:</p><p> Worum geht es in diesem Kapitel?Mindmaps mit erkenntnisleitenden Fragestellungen geben fr die meisten Kapitel einen ersten inhaltlichen berblick und zeigen die Zusammenhnge zwischen den ein zelnen Unterkapiteln auf.</p><p> SachdarstellungDie Sachdarstellung wird durch zahlreiche Grafiken, Schaubilder, bersichten und Tabellen ergnzt und veranschaulicht. Wichtige Definitionen und Merkstze sind fett gedruckt und farbig unterlegt. Alle verwendeten Formeln sind zustzlich in der Formelsammlung auf den beiden letz-ten Seiten des Buches systematisch dargestellt.</p><p> Zusammenfassende bersichtenDie bersichten am Ende eines jeden Kapitels dienen der Veranschaulichung der Struktur zusam-menhnge und knnen am Anfang, whrend und am Ende der Unterrichtseinheit eingesetzt wer-den. Alle diese bersichten sind auch als PDF-Dateien auf der Be gleit-CD zum Lehrer handbuch enthal ten (siehe unten).</p><p> Fragen zur Kontrolle des GrundwissensZu jedem Kapitel gehrt ein umfangreicher Fragenkatalog zur Kontrolle des Grundwissens. Die Be antwortung der Fragen ergibt sich unmittelbar aus der jeweils vorangehenden Sachdarstellung.</p><p> Aufgaben und Probleme zur Erarbeitung und Anwendung von WissenDie zahlreichen realittsnahen Aufgabenstellungen ermglichen die Anwendung und Erschlie-ung des thematischen Wissens sowie das Einben unterschiedlicher Arbeitstechniken und Lsungsverfahren. Dadurch werden Sozial- und Methodenkompetenz gleichermaen gefrdert. Lehraufgaben, d.h. einfhrende Aufgaben mit didaktisch gestuften Problemsituationen, die sich fr die systematische Erschlieung von Unterrichtsinhalten eignen, sind besonders gekenn- zeichnet.</p><p>Vokabelverzeichnis und Formelsammlung</p><p>Am Ende des Buches befindet sich ein Vokabelverzeichnis Englisch Deutsch und eine Zusam-menfassung aller im Buch verwendeten Formeln. </p><p>Lehrerhandbuch mit Begleit-CD</p><p>Ergnzend zu diesem Lehr- und Aufgabenbuch liegt ein Lehrerhandbuch (Best. Nr. 95688) vor mit ausfhrlichen Lsungen zu den Aufgaben und Problemen sowie Hintergrund- und Zusatzinforma-tionen. Auf der Begleit-CD befinden sich u. a. ein ausfhrlicher Vokabelfhrer als Kopiervorlage. Kopiervorlagen fr Arbeitsbltter zur Aufgabenlsung, Aufgaben fr eine handlungsorientierte Themenbearbeitung und fr Lernkontrollen sowie Zusatzmaterialien zu einzelnen Themen. Auerdem enthlt die CD Planspiele zur Problematik ffentlicher Gter (Fischerspiel), zur Lager-wirtschaft, zur Produktionsplanung und zur betrieblichen Preispolitik.</p><p>Verfasser und Verlag sind fr Verbesserungsvorschlge dankbar.</p><p>Freiburg, Sommer 2014 Die Verfasser E-Mail: luepertz@t-online.de</p><p>P9781_EUR_94049_WHiG_1_01_001-012.indd 3 23.07.14 14:35</p></li><li><p>P9781_EUR_94049_WHiG_1_01_001-012.indd 4 23.07.14 14:35</p></li><li><p>5Inhalt</p><p>A Basic economics and human behaviour</p><p>1 Introduction to economics ............................................................................... 13</p><p>1.1 Motives for economic action ............................................................................ 13 1.1.1 Needs and goods ............................................................................................... 13 1.1.2 Scarcity of goods: a fundamental economic problem .................................... 16 1.1.3 Variety of needs and scarcity of goods: an ethical problem .......................... 20 Block diagram, revision questions, tasks and problems for chapter 1.1 .................... 23</p><p>1.2 Basic Issues and methods of economics .......................................................... 28 Block diagram and revision questions for chapter 1.2 ............................................. 30</p><p>1.3 Economic activity as rational behaviour of human beings ............................ 31 1.3.1 Economic principle ........................................................................................... 31 1.3.2 Problems and consequences of selfish actions ............................................... 33 1.3.3 Consumer behaviour in real life ...................................................................... 35 Block diagram, revision questions, tasks and problems for chapter 1.3 .................... 37</p><p>1.4 First fundamental problem: What should be produced? Types of goods .................................................................................................... 40 Block diagram, revision questions, tasks and problems for chapter 1.4 .................... 42</p><p>1.5 Second fundamental problem: How should goods be produced? Economic factors of production ........................................................................ 45 1.5.1 Classification of production factors ................................................................. 45 1.5.2 Nature as a factor of production ...................................................................... 46 1.5.3 Labour and division of labour .......................................................................... 50 1.5.4 Capital formation and investment ................................................................... 57 1.5.5 Education and job skills training (human capital) .......................................... 60 Block diagram, revision questions, tasks and problems for chapter 1.5 .................... 60</p><p>1.6 Kombination der Produktionsfaktoren im Produktionsprozess ...................... 68 1.6.1 Produktionsfunktion ......................................................................................... 68 1.6.2 konomisches Prinzip als Maximalprinzip: Optimale Allokation der Produktionsfaktoren ............................................... 69 1.6.3 konomisches Prinzip als Minimalprinzip: </p><p>Kostengnstigste Kombination der Produktionsfaktoren .............................. 71 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 1.6 ...................... 73</p><p>1.7 Dritte Grundfrage: Fr wen soll produziert werden? Gterverteilung ................................................................................................. 79 1.7.1 Verteilungsprinzipien: Welche Verteilung ist gerecht? ................................. 79 1.7.2 Verteilungskonflikte ......................................................................................... 80 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 1.7 ...................... 83</p><p>2 Notwendigkeit und Mglichkeiten zur Koordination menschlichen Handelns im Wirtschaftsprozess ............................................. 85</p><p>2.1 Wirtschaftsprozess als Kreislauf ...................................................................... 85 2.1.1 Geldwirtschaft als Folge der Arbeitsteilung ................................................... 85 2.1.2 Gter- und Geldstrme: Einfacher Wirtschaftskreislauf ................................ 86 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 2.1 ...................... 92</p><p>2.2 Wirtschaftsordnung: Koordination wirtschaftlichen Handelns ..................... 94 2.2.1 Grundelemente einer Wirtschaftsordnung ..................................................... 94 </p><p>P9781_EUR_94049_WHiG_1_01_001-012.indd 5 23.07.14 14:35</p></li><li><p>6 Inhalt</p><p>2.2.2 Ideologische Grundlagen einer freien Marktwirtschaft ................................ 96 2.2.3 Ordnungsrahmen einer freien Marktwirtschaft ............................................. 97 2.2.4 Funktionsweise einer Marktwirtschaft: Preisfunktionen ............................... 98 2.2.5 Arten von Mrkten ........................................................................................... 100 2.2.6 Ausgleich von Angebot und Nachfrage: </p><p>Marktpreisbildung am Beispiel der Brse ...................................................... 102 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 2.2 ...................... 106</p><p>3 Wirtschaftsordnung, Wirtschaftskreislauf und wirtschaftliche Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland............... 110</p><p>3.1 Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft ..................................................... 110 3.1.1 Abweichungen zwischen Modell und Realitt marktwirtschaftlicher Ordnung ............................................................................................................. 110 3.1.2 Ordnungspolitisches Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft ......................... 113 3.1.3 Ordnungsmerkmale der Sozialen Marktwirtschaft ........................................ 114 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 3.1 ...................... 117</p><p>3.2 Wettbewerbsordnung ....................................................................................... 120 3.2.1 Wettbewerbssicherung als staatliche Aufgabe .............................................. 120 3.2.2 Wettbewerbspolitik ........................................................................................... 121 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 3.2 ...................... 123</p><p>3.3 Arbeits- und Sozialordnung ............................................................................. 126 3.3.1 Grundlagen ........................................................................................................ 126 3.3.2 Regelung von Arbeitsbedingungen und Arbeitsmarkt ................................. 127 3.3.3 Soziale Sicherung ............................................................................................. 130 3.3.4 Einkommensumverteilung ............................................................................... 133 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 3.3 ...................... 134</p><p>3.4 Sektoren im Wirtschaftskreislauf der Bundesrepublik Deutschland ............ 139 3.4.1 Erfassung der gesamtwirtschaftlichen Leistung: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) ................................................ 139 3.4.2 Sektor Unternehmen ........................................................................................ 139 3.4.3 Sektor private Haushalte .................................................................................. 139 3.4.4 Sektor Ausland .................................................................................................. 141 3.4.5 Sektor Staat ....................................................................................................... 141 Zusammenfassende bersicht, Fragen und Aufgaben zu 3.4 ...................... 145</p><p>3.5 Mastab der gesamtwirtschaftlichen Leistung: Das Inlandsprodukt ........... 147 3.5.1 Gesamtwirtschaftliche Wertschpfung und Inlandsprodukt ......................... 147 3.5.2 Entstehungs-, Verwendungs- und Verteilungsrechnung .............................. 150 3.5.3 Reales Inlandsprodukt ...................................................................................... 154 3.5.4 Kritik am Inlandsprodukt als Wohlstandsindikator .............</p></li></ul>

Recommended

View more >