Workshop Küchenabluft

  • Published on
    25-Dec-2014

  • View
    233

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Christoph Sibold, Minergie Agentur Bau

Transcript

<ul><li> 1. www.minergie.ch Lftung,Kchenabluft,Holzfeuersttten Workshop:Bauherrenberatung </li> <li> 2. www.minergie.ch HR14:Einfamilienhausausden1950erJahren Lftung,Kchenabluft,Holzfeuersttten Workshop Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 3. www.minergie.chLftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 HR14 DiegutealteZeit!? </li> <li> 4. www.minergie.ch Bestand:GrundrissErdgeschoss Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 5. www.minergie.ch Bestand:Konstruktion Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 6. www.minergie.ch 6 Bestand:LuftdichtigkeitderGebudehlle n506.01/h Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 7. www.minergie.ch BestandundNeuerZustandGebudehlle Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 8. www.minergie.ch NEU:GebudehlleMINERGIE_P </li> <li> 9. www.minergie.chPlanungsgrundstzeLftungundHolzfeuersttten|08.Mrz2013 KomfortlftungenundHolzfeuersttten </li> <li> 10. www.minergie.chPlanungsgrundstzeLftungundHolzfeuersttten|08.Mrz2013 NEU:KonstruktionGebudesockel </li> <li> 11. www.minergie.chPlanungsgrundstzeLftungundHolzfeuersttten|08.Mrz2013 KomfortlftungenundHolzfeuersttten </li> <li> 12. www.minergie.chPlanungsgrundstzeLftungundHolzfeuersttten|08.Mrz2013 NEU:GrundrissEG </li> <li> 13. www.minergie.ch UmbauEinfamilienhausHR14inbestehendemVolumen Ziel:StandardMINERGIEP MINERGIEECO? offeneKchenwohnung/Wohnkche WrmeerzeugerStckholzimWohnraum maximalethermischeBehaglichkeit optimaleKontrolleundRegelmglichkeitvon Raumluftfeuchte,Temperatur,Wohnklima DieWnschederBauherrschaft Lftung,Kchenabluft,Holzfeuersttten Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> <li> 14. www.minergie.ch ErarbeitenSieininterdisziplinrenTeamseinKonzeptfr dieKombinationvonLftungsanlage,Kchenabluftund HolzheizungbeimEinfamilienhausHR14. Ziel:berzeugenSiemich(inderRolledesBauherrn) vonIhremKonzept! AchtenSiebesondersaufSchnittstellenundArbeitsetappenundaufdie AusfhrbarkeitdesGesamtkonzepts. Form:Gruppenarbeitmit34Teilnehmer,Teilnehmerinnen Arbeitszeit:ca.30min. Prsentation:VorstellungdesKonzeptsimPlenum5min. Diskussion Workshop:IhreAufgabe Lftung,Kchenabluft,Holzfeuersttten Lftung,KchenabluftundHolzfeuerstttenWORKSHOP13.Mai2014 </li> </ul>