Präsentation DGHD 2014 von Andrea Lißner und Marlen Dubrau

  • Published on
    30-Jun-2015

  • View
    203

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Prsentation auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fr Hochschuldidaktik zur Kompetenzvermittlung in cMOOCs.

Transcript

<ul><li> 1. MOOCsin der Hochschule ein Balanceakt Kompetenzorientiertes Lernen oder groe Orientierungslosigkeit? DGHD 2014 Marlen Dubrau, Andrea Liner Medienzentrum der TU Dresden </li></ul> <p> 2. Der Balanceakt. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 2 Kompetenz- orientiertes Lernen Orientierungs- losigkeit 3. Agenda 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 3 DieAusgangslage. Der Bologna-Prozess Die Ergebnisse. Mglichkeiten &amp; Grenzen von MOOCs Die Umsetzung. Das SOOC-Projekt1 2 3 4. DieAusgangslage. Der Bologna-Prozess 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 4 1 5. Der Bologna- Prozess Ziele: Frderung des selbstgesteuerten Lernens Frderung der Handlungskompetenz Erwerb von Kompetenzen fr das Lern- und Wissensmanagement Interdisziplinaritt Interaktivitt Lebenslanges Lernen 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 5 European Council (2001) Bildquelle: Bologna Zone by Wikimedia Commons (CC-BY-SA) 6. Kompetenzen werden imVerlauf von Bildungsprozessen erworben und ermglichen die Bewltigung von unterschiedlichen wissenschaftlichen, berufspraktischen und gesellschaftlichen Problemstellungen. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 6 Vgl. Hollender et al. 2010 &gt; Der Kompetenz- begriff in der Hochschul- didaktik 7. Der Kompetenz- begriff in der Hochschul- didaktik Fachkompetenz Methoden- kompetenz Selbstkompetenz Sozial- kompetenz 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 7 Vgl. Eger &amp; Krger, 2001 8. DieUmsetzung. Das SOOC-Projekt 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 8 2 9. DerSaxon OpenOnline Course (SOOC) Frderung ber dasVerbundprojekt Lehrpraxis imTransfer des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) (Qualittspakt Lehre) 2 Durchlufe im SS 2013 undWS 2013/14 Ziel: praktische Erprobung eines MOOCs an Hochschulen Teilnehmen knnen: Studierende und Lehrende alle Interessierten Struktur: 9Wochen Kurs Anfang und Ende in Prsenz 4Themenblcke, je 2Wochen 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 9 10. Lernen im digitalen Zeitalter: der Konnektismus als Erklrungsansatz digital vernetzte Welt schafft neue Rahmenbedingungen frWissen und Lernen exponentielles Informationswachstum sinkende Halbwertzeit von Informationen Notwendigkeit des Lebenslangen Lernens neue Strategien der Wissensaneignung 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 11 Konnektivismus/Connectivism CC-BY Marc_Smith 11. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 12 Know-how Know-what Know-where CC BY-NC-ND HinkingArtist.com Konnektivismus - Netzwerktheorie 12. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 13 Konnektivismus - Netzwerktheorie Orientierungswissen ...durch Aufbau und die Pflege persnlicher Lern- und Wissensnetzwerke Know-how Know-what Know-where CC BY-NC-ND HinkingArtist.com 13. Leitideen eines cMOOCs 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 14 Lernziele werden individuell gesetzt Offene didaktische Ausgestaltung Themen- wochen als Rahmen Kurstruktur Vernetz- ung Partizipation und aktive Gestaltung der Teilnehmenden Kursblog als Info- Plattform Dezentrale Infrastruktur Social MediaTools Offene Lernorte 14. Die Ergebnisse. Mglichkeiten &amp; Grenzen von MOOCs 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 16 3 15. Erwerb von Fachkompe- tenzen Lerntheorien kennen und vergleichen Fachwissen ber Datenschutz im Netz und Bestimmungen des Urheberrechts beachten Kenntnisse zu Change Prozessen an Hochschulen und in Unternehmen Kenntnisse ber wissenschaftliches Arbeiten Einfluss von Medien auf individuelle und organisationale Lernprozesse einschtzen 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 18 16. Fachkompe- tenz imSOOC 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 19 17. Vernetzung aufbauen Kommunikationsfhigkeit (Verfassen von eigenen Beitrgen) Sachverhalte interpretieren und verbalisieren Kommentare fr andere Blogs schreiben/Feedback geben Problem-/Konfliktlsefhigkeit 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 20 Erwerb von Sozialkompe- tenzen 18. Sozialkompe- tenz imSOOC 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 21 19. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 22 Sozialkompe- tenz imSOOC SOOC13 N=30 13% 7%23% 23% 17% 3%13% Ich fhlte mich durch den Kurs gut vernetzt. 20. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 23 Sozialkompe- tenz imSOOC SOOC13 N=30 Ich habe manchmal so ein wenig das Gefhl, dass es mit dem Austausch etwas hapert. Ich wrde mich freuen [] wenn auer von den engagierten Gastgeberinnen auch mal (mehr) Reaktionen von anderenTeilnehmern gekommen wren. Aber vielleicht passiert das ja woanders, nur krieg ich davon dann nichts mit. 13 1314 &gt; 21. Eigenmotivation selbstgesteuertes/selbstreguliertes Lernen Lernbereitschaft selbststndiges Arbeiten Reflexionsvermgen Konstruktive Kritik uern und begrnden Verantwortung fr sich bernehmen 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 24 Erwerb von Selbstkompe- tenzen 22. Selbstkompe- tenz imSOOC 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 25 23. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 26 Selbstkompe- tenz imSOOC SOOC13 N=28 11% 7%29% 14% 11% 29% Ich habe das Gefhl, dass ich bewusster ber Gelerntes nachdenke. 24. Argumentations- und Rhetorikfhigkeiten Analyse- undTransferttigkeiten Informationen beschaffen, wiedergeben, beurteilen Mediale Kompetenzen: Nutzung verschiedener Wege und Medien zur Recherche und Infobeschaffung EDV-/IT-Kenntnisse Texte zusammenfassen, aufbereiten, formulieren 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 27 Erwerb von Methoden- kompetenzen 25. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 28 Methoden- kompetenz imSOOC 26. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 29 Methoden- kompetenz imSOOC Ich habe durch den SOOC13 Lernwerkzeuge kennengelernt, die ich vorher noch nicht benutzt habe. 27% 3%27% 30% 7% 3%3% SOOC13 N=30 27. 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 30 Methoden- kompetenz imSOOC 14% 25%14% 14% 7% 25% Ich werde meinen Blog auch ber den SOOC hinaus fr mein pers. Lern- &amp;Wissensmanagement nutzen. SOOC13 N=28 28. Fazit Fokus liegt auf der Frderung von sozialen, methodischen und personellen Kompetenzen Medienkompetenzen mssen vorausgesetzt werden, sonst Frustration cMOOCs als potenzielle Untersttzer des Kompetenzerwerbs von Studierenden, unter folgenden Prmissen: Anreizsysteme schaffen (z.B. Badges) Orientierungshilfen in offenen Kursstruktur anbieten Tutorielle Betreuung derTeilnehmenden Kursformat nicht fr alleThemenbereiche erfolgsversprechend 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 31 29. Quellen Eger, M. &amp; Krger, R. (2011). Verantwortungsvolle Hochschuldidaktik gesellschaftliche Herausforderungen, Nachhaltigkeitsanspruch und universitrer Alltag. Lit-Verlag. European Council (2001):The concrete future objectives of education and training systems. 14. Februar 2001, Brussels, Belgium Hollender, N., Beck, B., Deneke, M., Knekamp, B. &amp; Kriegler, B. (2010). Handreichungen fr die Fachbereiche zurVerstrkung der Kompetenzorientierung.Verfgbar unter: http://www.hda.tu- darmstadt.de/media/hda/pdf_4/handreichung_kurz.p df (25.02.2014) 17.03.2014 DGHD 2014: MOOCs in der Hochschule - ein Balanceakt. 32 </p>