Case history doha linie red line north - ted. rev 1

  • Published on
    16-Apr-2017

  • View
    65

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

Presentazione standard di PowerPoint

CASE HISTORYDOHA RED LINE NORTH

-AUSFHRUNGS-BERPRFUNG DER LEISTUNGEN DES VERBINDUNGS- UND DICHTUNGSSYSTEMS(bersetzt von L. Ronzani)AusgabeDatumGenehmigungProjektRev.S.LUPI27/10/2014G. BOMBENDOHA RED LINE NORTH1

jjhh

CASE HISTORY

EINFHRUNGFama S.p.A. ist seit 1988 in der Projektierung, Zertifizierung und Produktion von Zubehr fr vorgefertigte Quader zur Tunnel-Auskleidung ttig.Fama S.p.A. ist auf die Entwicklung der Dichtungen spezialisiert und auf eine breite Palette an Zubehr fr die Verbindung, Hebung und Verankerung von Tunnel-Auskleidungen mit Ausschachtung mittels TBM.

Im Ausschachtungs-Bereich der Linie M4 Strecke EXPO, hat FAMA S.p.A. die Dichtung UG027A und das Verbindungssystem SmartBlock 90-160 300-60 geliefert

Zur Vervollstndigung eines strategischen Weges, welches mit der Projektierung begonnen hat und mit der Zertifizierung durch Laborprfungen weitergefhrt wurde, mittels einer Messungs-Kampagne, ist es mglich gewesen, die Leistungen dieser Produkte in Betrieb zu dokumentieren.

jjhh

CASE HISTORY

METRO DOHA RED LINE NORTHDAS DESIGN DES VORGEFERTIGTEN RINGESUNIVERSELLER RING 6+1SCHLSSEL 1/3 DER ANDEREN QUADEREXTERNER DIAMETER 6.770 mmINTERNER DIAMETER 6.170 mmDICKE DES QUADERS 300 mmLNGE DES QUADERS 1.500 mm

VERANKERTE DICHTUNG 26 x 17 mm MIT HYDROPHILEM STRIP19 RING-VERBINDUNGEN (3 auf jedem Quader + 1 auf dem Schlssel)WALZBALKEN UND BOLZEN AUF DER RADIALVERBINDUNG

jjhh

CASE HISTORY

VERSIEGELUNGS-DICHTUNGUG027A

26 x 17 VERANKERT MIT HYDROPHILEM STRIP

SPEZIFIKATIONEN GEMSSLEISTUNGSVERZEICHNIS ANGEFORDERTDRUCK 10 barGAP 5 mmOFFSET 10 mm

jjhh

CASE HISTORY

VERBINDUNGSSYSTEM

SMARTBLOCK 90-160/300-60PULL OUT 90 KNSCHERFESTIGKEIT 160 KNLNGE 300 mmDIAMETER DES ZENTRIERTEILES 60 mm

jjhh

CASE HISTORY

1.Die Prozedur hat den Zweck den effektiven Versetzungs- und Spreizungszustand der Verbindungen zwischen den Quader im Tunnel zu ermitteln und zu berechnen mit dem Zweck eine Effizienz-Bewertung des eingefhrtem Verbindungs- und Ausrichtungssystems zu geben.

2.Die Vermessung wird mittels zwei Messlehren ausgefhrt: eine fr die Tiefen mit welcher die Offsets neuberechnet werden und eine fr die Breite der Nuten zur Neuberechnung der Gaps.

3. Die Vermessungen der Gaps und Offsets werden zirka 20 mm von der T-Verbindung durchgefhrt, wo die Abweichungen vom Nominalen maximal sind.

4.Die Verbindungen werden vorbeugend entsprechend der Winkelorientierung klassifiziert, im Vergleich zum Vortrieb der Ausschachtung.

5.Normalerweise wird die Vermessung in einer fortlaufenden Reihe von 5 Verbindungen durchgefhrt, welche vom Arbeiter der zu Fuss den Tunnel begeht, erreichbar sind. Im Falle von schwerwiegendne Abweichungen, kann die Vermessung am gesamten Ring mit Hilfe von geeigneten Hebevorrichtungen ausgefhrt werden. Der Messungsblock von 5 Verbindungen kann, nach Ermessen des Arbeiters, mehrfach wiederholt werden.

6.Die Reihenfolge der Messungen kann falls erforderlich, auf der rechten und auf der linken Seite des Tunnels durchgefhrt werden, mit Bezug auf die Vortriebsrichtung der Ausschachtung.

7.Es knnen pnktliche Vermessungen durchgefhrt werden, in Anwesenheit von Wasserinfiltration, um auszuwerten, ob diese aufgrund einer bermssigen Versetzung oder Spreizung der Verbindung oder schlussendlich durch andere Ursachen erzeugt worden sind.

8. Falls erforderlich knnen Vermessungen an den Quader mit Blick auf den Abbaustoss durchgefhrt werden, um die anfnglichen Versetzungen mit denen entlang des Tunnels stabilisierten, zu vergleichen.

9. Infolge der Ausschalung, sind die Quader einer Reihe von Feinbearbeitungs-Behandlungen und oberflchlichen Auskleidungen unterzogen, welche eine Eindickung der Oberflche des Quaders um einige Zehntel bewirken; dies verursacht ein Ergebnis negativens Verhaltens in der Neuberechnung einiger im Tunnel gemessenen Gaps, (physikalisch unmgliches Phnomen). Um diese Art Mass-Vernderung zu beseitigen, werden die gemessenen Gap-Werte um 0,5 mm erhht.GAP UND OFFSET VERMESSUNGS-PROZEDUR DER VERBINDUNGEN ZWISCHEN DEN QUADERN IM TUNNEL

jjhh

CASE HISTORY

VERMESSUNGS-PROZEDUR GAP UND OFFSET DER VERBINDUNGEN ZWISCHEN DEN QUADERN IM TUNNELDie Vermessungen der Gaps und Offsets werden zirka 20 mm von der T-Verbindung durchgefhrt, wo die Abweichungen vom Nominalen maximal sind.

Schema GAP Mass

Schema OFFSET Mass

jjhh

CASE HISTORY

VERMESSUNGS-PROZEDUR GAP UND OFFSET DER VERBINDUNGEN ZWISCHEN DEN QUADERN IM TUNNELIn den untenaufgefhrten Schemen werden die Winkel-Typen zwischen Quadern eines gleichen Ringes identifiziert, zueinander angrenzend, bezogen auf die Ausschachtungs-Richtung.

jjhh

CASE HISTORY

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSEGAP-MASSE IN DEN UMLAUFENDEN VERBINDUNGEN

jjhh

CASE HISTORY

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE GAP-MASSE IN DEN LONGITUDINALEN VERBINDUNGEN

jjhh

CASE HISTORY

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE OFFSET- MASSE IN DEN UMLAUFENDEN VERBINDUNGEN

jjhh

CASE HISTORY

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE OFFSET-MASSE IN DEN LONGITUDINALEN VERBINDUNGEN

jjhh

CASE HISTORY

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSEFOTOGRAFIE DES TUNNELS

jjhh

CASE HISTORY

ANALYSEN DER ERGEBNISSE EFFIZIENZ-BEWERTUNG DES VERBINDUNGSSYSTEMS

Es wurden 294 Gap und Offset- Messungen durchgefhrt.

Der Ponderal-Durchschnitt der Gaps ist 0,4 mm, der Offsets 1,4 mm.

Die Anforderungen des Leistungsverzeichnisses des Projektes Red Line North von DOHA sehen eine Montage-Toleranz von 4 mm auf die ffnung der Verbindung (Gap) und 15 mm auf die Versetzung der Verbindung (Offset) vor. Das Verbindungssystem Smartblock hat einen viel niedrigeren Montagefehler zugelassen als erwartet.

Das Verbindungssystem Smartblock hat den Spreizungseffekt der umlaufenden und longitudinalen Verbindungen minimiert, welche durch den Schub der Dichtung erzeugt wurden.

Die pull-out und Scherleistungen des Verbindungssystems Smartblock sind den Einsatzbedingungen geeignet, unter Gewhrleistung einer korrekten Dimensionierung des Systems.

jjhh

CASE HISTORY

ANALYSEN DER ERGEBNISSEBEWERTUNG DER EFFIZIENZ DES VERSIEGELUNGSSYSTEMS

Die Galerie der Red Line North von DOHA ist trocken.

Die Versiegelungsdichtung UG027A ist an der Universitt Tor Vergata in Rom geprft worden Abteilung Ingenieurbau Strukturen und Material-Prflabor fr die hydraulischen Leistungen die im Leistungsverzeichnis des Projektes Red Line North von DOHA angefordert werden.

Die Dichtung UG027A erfordert eine Last von 45 KN/m fr ihre komplette Kompression und erleichtert tatschlich das Andauern der geschlossenen Verbindung.

Die Verankerung im Beton der UG027A und die Winkel die an der Geometrie des Quaders angepasst sind, ermglichen der Dichtung, in der Montagephase des Ringes, in ihrem Sitz zu bleiben.

jjhh

CASE HISTORY

VIELEN DANK FR IHRE AUFMERKSAMKEIT

www.famaspa.it

jjhh