5. Nationale Smart City-Tagung: Open Data und Open Government

  • Published on
    11-Jan-2017

  • View
    149

  • Download
    0

Transcript

  • 5. Nationale Smart City-Tagung Open Data und Open Government:

    Wie knnen (Energie-)Stdte in der Schweiz im Umgang mit Daten erfolgreicher werden?

    Dr. Matthias Strmer @maemst Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut fr Wirtschaftsinformatik Universitt Bern 6. Dezember 2016, St. Gallen

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    2

    Matthias Strmer

    > Seit 2013 Oberassistent an der Universitt Bern und Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

    > 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Managermit Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media

    > 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG

    > 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zrich am Lehrstuhl fr Strategisches Management und Innovation doktoriert ber Zusammenarbeit zwischen Open Source Communities und Technologie-Unternehmen

    > 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an Universitt Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building

    > Geschftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit

    > Prsident Verein tcbe.ch ICT Cluster Bern, Switzerland

    > Vorstandsmitglied Verein CH Open

    > Mitgrnder und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch

    > Mitglied Parlament von Bern (EVP Stadtrat)

    Dr. Matthias Strmer Oberassistent, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Universitt Bern Institut fr Wirtschaftsinformatik Raum 309 (3. Stock) Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern Telefon: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat) Twitter: @maemst matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch

    http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    3

    Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

    Angesiedelt am Institut fr Wirtschafsinformatik, Team von 12 Mitarbeitenden

    Forschung, Lehre und Beratung zu

    > Open Source Software: Community Governance, Business Models, Maturittsmodelle etc.

    > Open Data: Open Data Apps, interaktive Visualisierungen, Open Aid, Linked Open Data etc.

    > Open Government: Transparenz und Partizipation, Impact Models, Participatory Apps etc.

    > ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung, Requirements Engineering, Herstellerabhngigkeiten, freihndige Vergaben, WTO-Regeln etc.

    > Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc.

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    4

    Agenda

    1. berblick Open Data und Open Government

    2. Open Government Data in der Schweiz

    3. Chancen von Datenvisualisierungen

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    5

    Definition von Open Data

    1. Vollstndigkeit: Alle ffentlichen Daten werden verfgbar gemacht. 2. Primrquelle: Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt. 3. Zeitnah: Daten werden umgehend zur Verfgung gestellt. 4. Zugnglich: Daten werden allen fr mglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt. 5. Maschinenlesbar: Daten sind in einem offenen, strukturiertem Format gespeichert. 6. Nicht diskriminierend: Daten sind allen ohne Registrierung verfgbar. 7. Nicht proprietr: Zur Dateninterpretation wird keine proprietre Software bentigt. 8. Freie Lizenz: Daten sind unter einer freien Lizenz (z.B. Open Government Licence). 9. Permanent verfgbar: Datenbestnde sind permanent online und versioniert verfgbar. 10. Kostenlos: Der Zugriff auf die Daten ist kostenlos.

    Quellen: http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/ http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/

    http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/http://www.netzpolitik.org/2010/8-open-government-data-prinzipien/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    6 Bild: https://www.mysciencework.com

    https://www.mysciencework.com/omniscience/open-data-and-democracy-henri-verdier-france-s-mr-data-responds

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    7

    Pro: Argumente fr die ffnung von Behrdendaten

    1. Anrecht auf freie Daten Den Brgern gehren die Behrdendaten, denn sie wurden im Auftrag des Staates mit Steuergeldern erarbeitet.

    2. Demokratie Freier und ungehinderter Datenzugang sind Voraussetzung fr Meinungsbildung und Partizipation an politischen Prozessen.

    3. Wirtschaftlichkeit Durch ffentliche Daten werden Prozesse und Missstnde sichtbar, somit werden behrden-interne Vorgnge verbessert.

    4. Innovation Das Innovationspotential von Open Government Data wird als hoch eingeschtzt, somit bilden freie Behrdendaten einen wirtschaftlichen Vorteil.

    Quelle: http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst

    http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunsthttp://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunsthttp://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    8

    konomische Studie OGD Schweiz, 2013

    > Jhrlicher Wertschpfungsanteil aus OGD in der Schweiz zwischen 900 Millionen und 1.2 Milliarden Franken

    > Jhrlicher Nettonutzen von OGD fr den Bund liegt zwischen 2.9 Millionen und 20.3 Millionen Franken.

    > Auf Gebhren (u.a. Geodaten) kann verzichtet werden.

    Quelle: https://www.egovernment.ch/index.php/download_file/force/347/3337/

    https://www.egovernment.ch/index.php/download_file/force/347/3337/https://www.egovernment.ch/index.php/download_file/force/347/3337/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    9

    Herausforderungen bei der ffnung von Behrdendaten

    1. Datenschutz: Zusammenfhren von anonymisierten Daten lsst unter Umstnden doch Rckschlsse auf bestimmte Personen ziehen

    2. Staatssicherheit: Die Freigabe von Daten von Geheimdiensten oder Militr knnen die Staatssicherheit gefhrden, deshalb von OGD ausgenommen

    3. Fehlinterpretation: Rohdaten lassen falsche Interpretationen zu, Deutungshoheit liegt nicht mehr alleine bei Behrden, kann zu Reputationsschden fhren

    4. Diskriminierung: Transparenz kann zu noch mehr Stigmatisierung bestimmter Wohnbezirke oder Bevlkerungsgruppen fhren

    5. Haftung: Behrden knnten fr Verluste, Verletzungen oder Schden bei der Verwendung der Daten haftbar gemacht werden

    6. Kosten: Interne und externe Kosten zur Vorbereitung, Publikation und Bekanntmachung der Daten 7. Qualitt: Datenqualitt ist in Form von Rohdaten besser ersichtlich 8. Organisationskultur: OGD bentigt Kulturwandel in der Verwaltung 9. Partizipation: Mediales Interesse heisst noch nicht, dass Bevlkerung tatschlich an allen OGD

    Datenstzen interessiert ist

    Quellen: http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206 "Open Government Vorgehensmodell" http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst

    http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206http://www.kdz.eu/de/webfm_send/1206http://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunsthttp://www.collaboratory.de/w/Abschlussbericht_Offene_Staatskunst

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    10

    Agenda

    1. berblick Open Data und Open Government

    2. Open Government Data in der Schweiz

    3. Chancen von Datenvisualisierungen

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    11

    ffentlichkeitsgesetz als Grundlage fr Open Government Data

    > ffentlichkeitsgesetz und ffentlichkeitsverordnung seit 1. Juli 2006 in Kraft

    > Paradigmenwechsel: Vom Grundsatz der Geheimhaltung mit ffentlichkeitsvorbehalt zum Grundsatz der ffentlichkeit mit Geheimhaltungsvorbehalt

    > Vor 2006 Geheimhaltungsgrundsatz: Freies Ermessen der Behrden ob sie Zugang geben oder nicht

    > Seit 2006 ffentlichkeitsprinzip: Durchsetzbares Recht auf Zugang zu amtlichen Dokumenten

    Quelle: Medienmitteilung, Eidgenssisches Justiz- und Polizeidepartement, 24.05.2006 http://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.html

    http://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.htmlhttp://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/dokumentation/mi/2006/2006-05-241.html

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    12

    Open Government Data Kick-Off Meeting am 1. Juli 2010

    Kick-Off Meeting 1. Juli 2010 mit Reinhard Riedl, Beat Estermann, Andr Golliez, Kathy Riklin, Matthias Strmer, Christian Laux und Hannes Gassert

    Quelle: http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/

    http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/2010/07/open-government-data-in-der-schweiz/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    13

    Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi)

    > Gegrndet 2009, Mitglieder sind rund 50 National- und Stnderte aus allen Schweizer Parteien

    > Setzt sich ein fr freien Zugang zu Wissensgtern Open Source Software Open Standards Open Government Data Open Content

    > Organisiert Parlamentarier-Dinner, Roundtables, Open Hearings etc.

    Quelle: http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/hintergrund/

    http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/hintergrund/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/hintergrund/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/hintergrund/http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/hintergrund/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    14

    Aktive politische Begleitung von OGD durch Parldigi

    1. Freie Verffentlichung von digitalen Kartografiedaten der swisstopo 07.12.2009 Frage 09.5644 Christian Wasserfallen

    2. Open Source auch fr Meteodaten - 18.06.2010 Interpellation 10.3602 Kathy Riklin

    3. Aktueller Stand von Open Government Data in der Schweiz 02.03.2011 Frage 11.5039 Edith Graf-Litscher

    4. Potenzial von Open Government Data in der Schweiz 02.03.2011 Frage 11.5040 Edith Graf-Litscher

    5. E-Government und Open Government Data 12.04.2011 Interpellation 11.3346 Christian Wasserfallen

    6. Anwendung des ffentlichkeitsgesetzes 13.04.2011 Interpellation 11.3358 Edith Graf-Litscher

    7. Open Government Data. Wie weiter? 14.04.2011 Interpellation 11.3445 Kathy Riklin

    8. ffnung der Datenbestnde des Bundes. Open Government Data 28.09.2011 Motion 11.3871 Edith Graf-Litscher

    9. Masterplan fr Open Government Data 29.09.2011 Postulat 11.3902 Kathy Riklin

    10. Open Government Data als strategischer Schwerpunkt im E-Government 29.09.2011 Postulat 11.3884 Christian Wasserfallen

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    15

    Grndung Verein Opendata.ch am 19. Januar 2012

    Quelle: https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/

    https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/https://opendata.ch/2012/01/vereinsgrundung-opendata-ch-am-19-januar-2012-in-bern/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    16

    OGD Strategie Schweiz 2014-2018

    > Vom Bundesrat am 16. April 2014 verabschiedet

    > Inhalt OGD Strategie Schweiz: Vision Zielsetzungen Rahmenbedingungen Umsetzung

    > Verantwortlich fr Umsetzung: Schweizerisches Bundesarchiv

    Quelle: https://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=52688

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    17

    Vision OGD Strategie Schweiz

    > OGD ermglicht Innovation und wirtschaftliches Wachstum Innovative Unternehmen knnen neue Informationsdienstleistungen entwickeln, Lebensqualitt verbessert sich, neue wissenschaftliche Erkenntnisse ber Entwicklung der Schweiz mglich

    > OGD frdert Transparenz und Partizipation Ttigkeit von Regierung und Verwaltung werden transparenter, Bevlkerunge kann politische Rolle und gesellschaftliche Verantwortung kompetenter wahrnehmen

    > OGD erhht die Effizienz der Verwaltung Behrden knnen eigenen Daten ber politische und organisatorische Grenzen hinweg besser nutzen, Datenqualitt dank Nutzer-Rckmeldungen verbessern

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    18

    opendata.swiss das Schweizer Open Data Portal

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    19

    Energiedaten auf opendata.swiss

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    20

    Open Data Stadt Zrich data.stadt-zuerich.ch

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    21

    SBB Datenportal data.sbb.ch

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    22

    OD V Schweiz opentransportdata.swiss

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    23

    Forschungsprojekt Impact of Open Data

    > Was sind die Auswirkungen bei der Freigabe von Open Data? > Literatur: Social Return on Investment Model > Momentan empirische Analyse in Verkehrs- und Bildungs-Sektoren

    Quelle: Matthias Stuermer and Marcus Dapp 2016 Measuring the promise of open data: Development of the Impact Monitoring Framework International Conference for E-Democracy and Open Government 2016 (CeDEM16)

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    24

    Forschungsprojekt Zri wie neu

    > Infrastruktur-Schadensmelder: https://www.zueriwieneu.ch

    > Kooperation mit der Stadt Zrich, Kontakt zu Stadt St. Gallen

    > Report-Daten von Zri wie neu Plattform mit Benutzer-IDs

    > Umfrage im Juli 2016 mit rund 900 Antworten und Benutzer-IDs

    > Fragen zu Motivation, Erfolg, Vorteile, Behinderungen etc.

    > Fragestellung: Ist es wirklich nur eine Nrgeler-App oder bringt sie auch etwas fr die Stadt?

    https://www.zueriwieneu.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    25

    Neues Projekt: Code for Bern

    > Idee stammt von Code for America > Ziel: Entwickeln von Civic Apps fr die Bevlkerung der Stadt Bern > Umsetzung: Programmierer arbeiten 4 Monate bei der Stadt Bern und

    entwickeln Web/Mobile Apps u.a. mit Open Data in den Bereichen: Mobilitt Energie Bildung Politik etc.

    > Inhaltliche Anleitung durch Stadt Bern

    > Recruiting und Begleitung durch Impact Hub Bern

    > Untersttzung durch Universitt Bern

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    26

    Agenda

    1. berblick Open Data und Open Government

    2. Open Government Data in der Schweiz

    3. Chancen von Datenvisualisierungen

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    27 Bild: https://www.mysciencework.com

    https://www.mysciencework.com/omniscience/open-data-and-democracy-henri-verdier-france-s-mr-data-responds

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    28

    Visualisierungen von Open Data

    Nutzen fr die ffentlichkeit (Bevlkerung, Verbnde, Politiker etc.)

    1. Attraktivitt: Wecken des Interesse an komplexen Daten 2. Benutzerfreundlichkeit: rascher und einfacher Informationszugang 3. Verstndnis: Zusammenhnge, Vernderungen etc. erkennen 4. Vergleichbarkeit: andere Stdte, Kantone, Departemente... 5. Vertrauen: Transparenz ermglich Prfung der Realitt 6. Rckmeldung: Mglichkeit um Meinung abzugeben (Partizipation) 7. Kontrolle: Fehler entdecken, Missstnde aufdecken (Monitoring) 8. Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte (Proportionen etc.) 9. Akzeptanz: Notwendigkeit von schmerzhaften Entscheiden verstehen 10. Respekt: Bevlkerung erkennt Leistungen der ffentlichen Hand

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    29

    Erst Opendata.ch Hackdays schon 2012

    Quelle: https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/

    https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/https://opendata.ch/projects/make-opendata-ch-2013-finance/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    30

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    31

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    32

    Viele vorhandene D3.js Code Snippets

    Link: https://github.com/mbostock/d3/wiki/Gallery

    https://github.com/mbostock/d3/wiki/Galleryhttps://github.com/mbostock/d3/wiki/Gallery

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    33

    Open Data Vorlesung an der Uni Bern

    > Neuartige Vorlesung seit 2014 am Institut fr Wirtschaftsinformatik

    > Sowohl Theorie als auch Praxis beide sind gleich wichtig! Vorlesung mit Gastreferaten, bung mit Entwicklung einer Open Data App Programmierung der Apps mit Data Coaches bei Interesse bitte melden!

    > Website mit allen App-Links, Folien und Gastvortrgen seit 2014: http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/

    http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    34

    Open Data Apps der Studierenden

    Quelle: http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/index_ger.html

    http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/index_ger.htmlhttp://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/index_ger.htmlhttp://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/index_ger.htmlhttp://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/studium/open_data_vorlesung/index_ger.html

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    35

    Visualisierung Energieproduktion

    Quelle: http://energieproduktion-schweiz.opendata.iwi.unibe.ch

    http://energieproduktion-schweiz.opendata.iwi.unibe.ch/http://energieproduktion-schweiz.opendata.iwi.unibe.ch/http://energieproduktion-schweiz.opendata.iwi.unibe.ch/http://energieproduktion-schweiz.opendata.iwi.unibe.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    36

    Visualisierung Strungsdaten von Bernmobil

    Quelle: http://bernmobil-bubblechart.opendata.iwi.unibe.ch

    http://bernmobil-bubblechart.opendata.iwi.unibe.ch/http://bernmobil-bubblechart.opendata.iwi.unibe.ch/http://bernmobil-bubblechart.opendata.iwi.unibe.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    37

    Open Data App Showroom der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

    Quelle: http://opendata.iwi.unibe.ch

    http://opendata.iwi.unibe.ch/http://opendata.iwi.unibe.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    38

    Einfluss von Open Data Visualisierung auf neue Schadstoff-Verordnung

    vom 5. Juli 2015

    Quelle: http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch

    http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch/http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch/http://schadstoffregister.opendata.iwi.unibe.ch/

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    39

    Visualisierung Verschmutzungsdaten auf der BAFU-Website

    Quelle: http://www.bafu.admin.ch/chemikalien/prtr/16317/index.html?lang=de

    http://www.bafu.admin.ch/chemikalien/prtr/16317/index.html?lang=dehttp://www.bafu.admin.ch/chemikalien/prtr/16317/index.html?lang=de

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    40

    Fazit: Open Smart City

    Smart City mit Open Government Data und Open Source Software Open Smart City > Freigabe und Nutzung von ffentlich finanzierten Daten und Software > Mehr Verstndnis und Verantwortungsbewusstsein der Bevlkerung > Aktivieren von Civic Hackers (gute Programmierer/innen)

    Warum Open Smart Cities? 1. Transparenz schafft Vertrauen und Verstndnis

    gegen das postfaktische Zeitalter 2. Einbezug der Bevlkerung From E-Government to We-Government 3. Effiziente Nutzung der Steuergelder 4. Digitale Nachhaltigkeit von Smart Cities

  • 6. Dezember 2016

    Open Data und Open Government

    41

    Fragen und Diskussion

    Besten Dank fr Ihre Aufmerksamkeit!

    Dr. Matthias Strmer Oberassistent, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

    Universitt Bern Institut fr Wirtschaftsinformatik Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern

    Tel: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch

    mailto:matthias.stuermer@iwi.unibe.chhttp://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/

    5. Nationale Smart City-TagungOpen Data und Open Government:Wie knnen (Energie-)Stdte in der Schweiz im Umgang mit Daten erfolgreicher werden?Matthias StrmerForschungsstelle Digitale NachhaltigkeitAgendaDefinition von Open DataFoliennummer 6Pro: Argumente fr die ffnung von Behrdendatenkonomische Studie OGD Schweiz, 2013Herausforderungen bei derffnung von BehrdendatenAgendaffentlichkeitsgesetz als Grundlage fr Open Government DataOpen Government Data Kick-Off Meeting am 1. Juli 2010Parlamentarische GruppeDigitale Nachhaltigkeit (Parldigi)Aktive politische Begleitungvon OGD durch ParldigiGrndung Verein Opendata.ch am 19. Januar 2012OGD Strategie Schweiz 2014-2018Vision OGD Strategie Schweizopendata.swiss das Schweizer Open Data PortalEnergiedaten auf opendata.swissOpen Data Stadt Zrichdata.stadt-zuerich.chSBB Datenportal data.sbb.chOD V Schweiz opentransportdata.swissForschungsprojekt Impact of Open DataForschungsprojekt Zri wie neuNeues Projekt: Code for BernAgendaFoliennummer 27Visualisierungen von Open DataErst Opendata.ch Hackdays schon 2012Foliennummer 30Foliennummer 31Viele vorhandene D3.js Code SnippetsOpen Data Vorlesung an der Uni BernOpen Data Apps der StudierendenVisualisierung EnergieproduktionVisualisierung Strungsdaten von BernmobilOpen Data App Showroom der Forschungsstelle Digitale NachhaltigkeitEinfluss von Open Data Visualisierung auf neue Schadstoff-VerordnungVisualisierung Verschmutzungsdaten auf der BAFU-WebsiteFazit: Open Smart CityFragen und Diskussion