AKTIVmobil - Gesundheitsförderung für den Außendienst

  • Published on
    16-Feb-2017

  • View
    334

  • Download
    4

Embed Size (px)

Transcript

  • AKTIVmobil

  • 10 Jahre

    Erfahrung

    ber 1200

    Einstze/J

    ahr

    70 Spezialisten

    200.000

    bewegte

    Menschen

    Hamburg

    Rostock

    Kln

    Mnchen

    aktiVital 10 Jahre Erfahrung in Gesundheitsfrderung & Gesundheitsmanagement

  • aktiVital wir stellen uns vor

    10 Jahre am Markt

    4 Standorte (Hamburg, Rostock, Kln, Mnchen)

    14 festangestellte Beschftigte

    ber 70 freiberufliche Projektspezialisten Sportwissenschaftler, Therapeuten, Psychologen, Pdagogen, Fachrzte

    etwa 1.200 Projekte jhrlich bundesweit

    Zusammenarbeit und Studienleitung Sportwissenschaft und Prventivmedizin Uni Rostock

    Gesamt-Dienstleister BGF und BGM

    seit 01.01.2015 verschwistert mit Heigel GmbH Marktfhrer medizinischer Screenings, bundesweites Fachrztenetzwerk

  • GESUNDHEIT ist etwas ganz Individuelles! Besonders im Auendienst!

    subjektive Wahrnehmung

    subjektive Interpretationen

    der Reize

    finden Ausdruck in

    persnlicher Gemtslage

    BEFINDLICHKEIT

    Insbesondere im

    Auendienst finden

    sich

    hochindividuelle

    Lebens- und

    Arbeitssituationen

    die

    Bercksichtigung

    finden mssen

  • Herausforderungen im Auendienst

    fehlende Bewegung unterwegs

    ausgewogene Ernhrung unterwegs

    hohes Fahraufkommen

    dezentrale Kommunikation

    Arbeitsplatz in Eigenleistung

    PKW + HomeOffice

    oftmals wechselnde Arbeitsplatz-situationen

    (Bro/Hotel/Kunde/...)

    Auendienst-

    mitarbeiter verbringen

    pro Jahr

    400-1200 Stunden nur sitzend im

    PKW!(je nach Fahraufkommen)

  • AKTIVmobil

    Gesundheitsfrderung fr

    Mitarbeiter/innen im

    Auendienst

  • Ohne dauerhaften

    Mehraufwand Gewohnheiten

    positiv verndern

    individuelle Gestaltung der Inhalte vom MAN zum ICH

    Mobilitt verstehen individuelle

    Potentiale finden

    AKTIVmobil - Herangehensweise

    Auendienstler sind in weiten Teilbereichen ihrer Arbeitsgestaltung selbstbestimmt

    diese individuellen Planungen und Tagesphilosophien gilt es zu verstehen und im

    Programm flexibel darauf reagieren zu knnen

    AKTIVmobil setzt voraus, dass die Entwicklung an der Lebenswelt der

    angesprochen Beschftigten orientiert ist. Falsch wre, vermitteln zu wollen,

    was ein generell gesnderer Lebenstil ist und was man dafr tun muss. Es

    geht vielmehr darum, darzustellen, wo die individuellen Potentiale zu finden

    sind, die eigenen Ressourcen auf die allgemeinen Herausforderungen

    abzustimmen

    Ein groes Ziel und dennoch das einzige, was Ergebnisse bringt:

    Gewohnheiten bedrfen keines Zeitaufwandes und werden unsprbar in

    den Lebensalltag integriert mit Fokus auf die individuelle Arbeitsfhigkeit

  • AKTIVmobil - Herangehensweise

    Ziele setzen und erreichen

    Training ohne Zeitaufwand

    einfach nachvollziehbar

    Messbarkeiten schaffen fr den persnlichen Erfolg, aber auch die

    Dokumentation der Wirksamkeit der Manahme

    Im Auendienst herrscht mehr Arbeitsverdichtung als beispielsweise in

    Verwaltungsbereichen, das verlangt Mikrointerventionen welche zu neuen

    Gewohnheiten entwickelt werden

    (niedrigschwellig im Ansatz) was leicht erscheint wird gerne angenommen

    es holt die Beschftigten dort ab, wo sie stehen und macht

    Gesundheitsfrderung einfach und vermittelt Freude und Erfolge in der

    Umsetzung.

  • Gesunde

    Snacks/Shakes

    und Brainfood

    Gesund &

    schnell

    unterwegs essen

    Trinkverhalten

    bungen im

    Auto

    (isometrisches

    Kurztraining)

    Augenbungen

    zur Erholung der

    Sehmuskulatur

    Konzentra-

    tionsbungen

    Kurze,

    lohnende

    Pausen

    Ich bin auch

    WICHTIG!

    Resilienztraining

    Ernhrung Bewegung

    unterwegs Entspannung

    Motivation und

    Eigenkontrolle Ergonomie

    Im PKW

    Am PC-

    Arbeitsplatz

    im HomeOffice

    Mit Kunden zur

    Wahrung der

    eigenen

    Interessen und

    Wnsche

    Rauchen,

    Nichtrauchen,

    Termine etc.

    Kommunikation

    AKTIVmobil Programminhalte

  • 1. Beschftigten-hospitationen und

    Interviews zentraler

    Ansprechpartner

    2. Recherche bestehender

    Assistenz- und

    Fortbildungs-

    mglichkeiten im

    Unternehmen

    3. Vorauswahl und

    Zusammenstellung der

    Programminhalte

    individuelle Vorbereitung

    Abgleich der Auswahl mit

    den Interessensvertretern

    im Unternehmen

    Abstimmungen im Layout

    und Corporate Design

    Aufbau und Finalisierung

    eines Begleithandbuchs

    Kommunikation in den

    Pilotteams

    Beschftigtenprsentation

    in den Pilotteams in Form

    eines Gesundheitstages

    fr den Auendienst

    unternehmensspezifische

    Umsetzung persnliche Betreuung

    Nachhaltiger Erfolg

    AKTIVmobil Ablauf der Programmgestaltung

  • AKTIVmobil Ablauf der Programmgestaltung

    individuelle Vorbereitung

    1. Beschftigtenhospitationen und Interviews zentraler Ansprechpartner

    bis zu 5 Mitarbeiter

    1 klassischer Arbeitstag

    Fragebogen + Beobachtung + Interview

    1. Recherche bestehender Assistenz- und Fortbildungsmglichkeiten im Unternehmen

    3. Vorauswahl und Zusammenstellung der Programminhalte

    anhand der Analyse von Hospitationen und Interviews

  • AKTIVmobil Ablauf der Programmgestaltung

    unternehmensspezifische

    Umsetzung

    1. Abgleich der Auswahl mit den Interessensvertretern im Unternehmen

    Wnsche + Anregungen individuell umsetzen

    1. Abstimmungen im Layout und Corporate Design

    auf Wunsch Fotoshooting mit Beschftigten und oder in firmeneigenen Fahrzeugen

    1. Aufbau und Finalisierung eines Begleithandbuchs

  • Das Handbuch Der Erlebnistag Ihr persnlicher

    Coach Online-Coaching

    AKTIVmobil auf vier Sulen erfolgreich

  • persnliches Kennenlernen zum

    Programmauftakt

    individuelle Betreuung am Telefon

    flexible Gestaltung der Inhalte

    vertrauliche Gesprche

    Motivator, Begleiter, Experte

    Der persnliche Coach begleitet die Teilnehmer/innen mit 4-5

    Kontaktaufnahmen ber einen Zeitraum von 12 Wochen.

    AKTIVmobil auf vier Sulen erfolgreich

    Ihr persnlicher

    Coach

  • Infoeinheiten mit Wissenswertem zu

    gewhltem Schwerpunkt

    bungen in Form von kurzen Videos und

    Anleitungen

    Bewegungs- und Ernhrungstagebuch zur

    eigenen Kontrolle

    Das Online-Coaching bietet den Teilnehmern/innen einen

    interdisziplinren Ratgeber ber 12 Monate.

    AKTIVmobil auf vier Sulen erfolgreich

    Online-Coaching

  • Ergebnisse der Screenings von Erlebnistag

    Informationen zu gewhlten Schwerpunkten

    bungen am Arbeitsplatz PKW und

    Schreibtisch

    Entspannungsmethoden, Sehtraining

    uvm.

    Die haptische Programmhilfe fr Zuhause und unterwegs

    Gesundheit frs Handschuhfach!

    AKTIVmobil auf vier Sulen erfolgreich

    Das Handbuch

  • 3,5 Stunden humorvoll-interaktives Erleben von AKTIVmobil

    2 hochwertige Screenings (3D-Wirbelsulencheck / FUTREX Krperanalyse)

    AKTIVmobil-Erlebnistage ein Gesundheitstag fr Auendienstmitarbeiter

    AKTIVmobil Programmerlebnis

    Als Auftakt zum Kennenlernen des Programmes -

    Teilnehmer entscheiden sich auf freiwilliger Basis

    zur Teilnahme.

  • 3D Wirbelsulencheck Die Messung

    Ermittlung der Rckenform

    Messung der

    Rckenbeweglichkeit

    Testung der Haltekompetenz

  • Kurze und genaue Blutdruckanalyse

    Umfassende Analyse der

    Krperzusammensetzung

    Gewinnung von wertvollen

    Anhaltspunkten zur Strkung der

    individuellen Vitalitt

    Beratung ber einfache Mglichkeiten

    der Verbesserung von

    Ernhrungsgewohnheiten und

    sportlichen Aktivitten

    FUTREX-Krperdiagnostik Ihr Nutzen

  • AKTIVmobil Programmerlebnis

    1:1 Coaching

    (Live/Telefon) ber 12

    Wochen (4 Kontakte)

    Erfolgsevaluation ber Online-Feedback

    Individuelle Entscheidung zur Programmteilnahme

    Wochenaufgaben aus

    dem Workbook

    12 Monate Nutzung

    des Online-Coachings

    AKTIVmobil - Erlebnistage ein Gesundheitstag fr Auendienstmitarbeiter

  • AKTIVmobil Programmerlebnis

    Erfolgsevaluation ber Online-Feedback - Beispiel

    50% 45%

    5%

    0% 0%

    Wie hat Ihnen das Programm gefallen?

    sehr gut

    gut

    in Ordnung

    weniger gut

    schlecht

    0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80%

    Entspannung

    Ernhrung

    Bewegung

    Motivation

    Gut miteinander Reden

    Welchen Inhalt fanden Sie besonders interessant?

  • Programmpilot 07/2010 09/2010 Unilever Deutschland

    Programmpilot 09/2012 03/2013

    landesweiter RollOut mit 1.000 Beschftigten ab 06/2013

    laufend bis 12/2016

    Landesforst Mecklenburg-Vorpommern

    Konzeptionsstart ab 04/2013

    Pilot ab 09/2013

    Bundesweiter RollOut mit 400 Beschftigten ab 02/2014 Mondelz International

    Konzeptionsstart ab 04/2014

    Pilot ab 09/2014

    Bundesweiter RollOut derzeit on hold (Restrukturierung der Gesamtorganisation in Generali AG) Volksfrs