Der 30u30-Wettbewerb. Eddicks-Faulian: Die Gläserne Agentur

  • Published on
    05-Dec-2014

  • View
    922

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Prsentation zum Wettbewerb der Nachwuchsinitiative #30u30 im Jahre 2014. Gruppe 7: Die Glserne Agentur von Silva Catarina Eddicks und Stefanie Faulian

Transcript

  • 1. ! ! #30u30 Employer Branding fr Deutschlands Agenturen Silva Catarina Eddicks & Stefanie Faulian ! ! ! !
  • 2. DIE SITUATION ! ! Doch woran liegt das genau?! ! ! ! Karriereplanung und Anspruchshaltung junger Talente haben sich verndert, der demographische und digitale Wandel verschrfen den Wettbewerb um kreative Kpfe. Das merken auch Agenturen: ! Zu wenig junge Menschen entscheiden sich fr einen Job bzw. Berufseinstieg in einer Agentur und die Suche nach Talenten wird zur Qual. ! !
  • 3. AGENTUREN EILT EIN SCHLECHTER RUF VORAUS: ! Die Arbeit (in) einer Agentur wird als UNRELEVANT wahrgenommen, geringe Einstiegsgehlter und ausgedehnte Arbeitszeiten erscheinen nur fr Wenige erstrebenswert. ! ! Doch das grundlegende Problem besteht im Bewusstsein der Kpfe: Agenturen sind (auerhalb) der Kommunikationsbranche eine BLACKBOX. Keiner wei so recht, was Agenturen berhaupt machen und welche Ttigkeiten, Berufsbilder und Karriere- Mglichkeiten in der Agenturlandschaft warten. ! ! Die Ansprache luft einseitig: Agenturen schen nur im Becken der ohnehin schon Interessierten. Eine breite Ansprache von High- Potentials aus verschiedensten Fachrichtungen fehlt vllig.! BEWUSSTSEIN NDERN, STATT OBERFLCHEN GLTTEN
  • 4. VERSTNDNIS FR AUFGABEN EINER AGENTUR SCHRFEN Genau da setzen wir an denn das Image der Agenturen mssen wir nicht gltten, sondern das Verstndnis fr die Branche schrfen. ! ! Wenn Einblicke fehlen, mssen wir mehr Transparenz schaffen. Nur mit Einblicken in die Agenturlandschaft und ihre Berufsbilder knnen wir auch Interesse und Begeisterung fr einen Job in einer Agentur wecken und die Vielfltigkeit der Branche aufzeigen.! ! Agenturen sind facettenreiche Arbeitgeber, bieten EINZIGARTIGES durch die Arbeit fr verschiedenste Kunden, immer wieder neue (Trend-) Themen, Meister auf ihrem Gebiet und ache Hierarchien und dadurch viel Verantwortung sowie einen riesigen Wissenstransfer. Eine solche Vielfalt ist kaum in einer anderen Branche zu nden!! ! ! ! DAS SOLLJEDER SEHEN !! ! !
  • 5. DENN OHNE AGENTUREN WRE DIE WELT EIN WENIG FARBLOSER ! Wir zeigen, welche Kraft in dieser Branche steckt und machen zudem deutlich, wie langweilig unser aller Leben ohne Agenturen und die Kommunikationsbranche wre. ! ! Ohne die kreativen Gedanken, atemberaubenden Kampagnen und einzigartigen Ideen wre unser Alltag ein wenig rmer an Glanz-Momenten. WIR MACHEN DEN GRAUEN ALLTAG BUNT UND FLLEN IHN MIT LEBEN. ! Und das machen wir nun auch in den Kpfen ! des Nachwuchses von Morgen!! ! WIR FLLEN DIE BLACKBOX MIT FARBE UND PERSNLICHEN EINBLICKEN! !
  • 6. FR MEHR EINBLICKE UND TRANSPARENZ SCHAFFEN WIR DIE:
  • 7. ! Und weil alle Agenturen ob gro oder klein, inhabergefhrt oder Netzwerk, ob klassische PR oder Full-Service vor der gleichen Herausforderung stehen, bedarf es eines starken Bndnisses ber Disziplinen- und Verbandsgrenzen hinweg: ! ! Ein initiativer Schulterschluss von GPRA und GWA fr mehr Schlagkraft und Sichtbarkeit der glsernen Agentur. ! ! MEHR POWER DURCH SCHULTERSCHLUSS
  • 8. ! ... schaffen wir einzigartige Einblicke in die Agenturlandschaft und ihre Berufsbilder.! ! ! MIT DER GLSERNEN AGENTUR ... ! ! ... zeigen wir, wie relevant die Arbeit von Agenturen tatschlich ist. ! ! ! ! ... wecken dank Transparenz und berzeugender Aspekte das Interesse an einem Agentur-Job. !! ! ... erreichen wir maximale Aufmerk-samkeit in der relevanten Zielgruppeder Generation Y. !!
  • 9. SO KOMMT LEBEN IN DIE GLSERNE AGENTUR: PITCH FIGHT glaeserneagentur.com DEUSTCHLANDS GRSSTER PITCH! GLSERNE AGENTOUR
  • 10. GLSERNE AGENTOUR EINBLICKE VOR ORT SCHRFEN Mit der glsernen Agentur gehen wir direkt in den Dunstkreis derjenigen, die wir fr den PR- und Kommunikationsberuf begeistern wollen, dorthin wo kreative Gedanken entstehen und wo der Austausch zur Gestaltung des Berufsweges am intensivsten beeinusst werden kann:! ! Die GLSERNE AGENTUR geht auf TOUR durch die Universitts-Stdte als Pop-Up Ofce als Raum der Begegnungen zwischen Professionals und solchen, die es einmal werden wollen. ! ! Nicht nur Informationen und Gesprche mit Meistern treffen hier zusammen, sondern Mitarbeiter der beteiligten Agenturen zeigen live ihre tgliche Arbeit. Vor Ort oder online knnen Interessierte in diese Welt eintauchen. ! GLSERNE AGENTOUR
  • 11. MTTENDRIN: PITCH FIGHT Agenturen sind fr Pitches berhmt und zugleich berchtigt wir nehmen interessierte Studenten aller Fachrichtungen mit in diese Welt und lassen sie selbst zu Protagonisten werden. ! Zwei Teams jeweils ein Meister und ein Student treten auf der GLSERNEN AGENTOUR gegeneinander an. Live-bertragung lsst deutschlandweit die Interessierten in die Pitch Welt eintauchen. ! ! Ganz im Sinne einer Impro-Show ermglichen wir Auenstehenden die Fighter auf die Probe zu stellen, dabei das Brieng zu schrfen oder Wunsch-Konzerte zu uern, die den Fight noch spannender machen. Die Aufgaben entstehen aus realen, bereits erfolgten Stunts. ! ! Der GEWINNER des Pitch Fights erhlt zur Belohnung eine Wild- Card: 4 Wochen bezahltes Praktikum in einer Partner- Agentur fr den absoluten Realitts-Check.! 2 TEAMS + 1 AUFGABE
  • 12. MAD MEN LESSONS Um Interessierten reale Eindrcke zu vermitteln, gehen Deutschlands Agenturkpfe in die Unis und setzen zur berzeugung an fr alle Studiengnge! Denn die Branche ist so vielfltig, dass Quereinsteiger durch ihr spezielles Know-How die Arbeit bereichern.! ! In Vorlesungen analysieren groe Meister der Agenturlandschaft gemeinsam mit Studenten Mad Men- Episoden, diskutieren dargestellte Kunden und Cases und ziehen ein klares Bild zwischen Fiktion und der Realitt. Den Hype um Agenturen bertragen wir aus dem TV in die Realitt. ! WIR HEBEN AGENTUREN IN DEN LEHRPLAN Jede Generation braucht Vorbilder ob aus aktuellen oder vergangenen Tagen. Serien wie Mad Men und The Crazy Ones begeln die Klischees der Agenturen. !
  • 13. DEUTSCHLANDS GRSSTER PITCH ! Und weil wir mit der glsernen AgenTOURso gerne wir auch wollten nicht in jeder Uni Deutschlands aufschlagen knnen, verlngern wir unsere TransparenzInitiative in jede einzelne Partner-Agentur. ! ! Im Rahmen von DEUTSCHLANDS GRSSTEM PITCH ffnen die beteiligten Agenturen deutschlandweit ihre Tren und prsentieren einen Tag lang ihre Rumlichkeiten, spannende Cases, zeigen auf wie die verschiedensten Disziplinen arbeiten und wo welche Qualifikationen gefragt sind und schaffen so den besten Einblick in die Agenturwelt, den es nur geben kann: facettenreich und doch persnlich! ! Und das Beste daran: Es entstehen dabei so gut wie keine Kosten fr alle Beteiligten.! DENN DAS IST DER PITCH, DEN WIR GEWINNEN MSSEN: DIE NACHWUCHSKRFTE BERZEUGEN UND IN UNSERE WELT EINTAUCHEN LASSEN ! DEUSTCHLANDS GRSSTER PITCH!
  • 14. RAUS AUS DEM SCHATTEN ! Wir haben in der Kommunikations- landschaft groartige MEISTER in ihrem Fach zu bieten, ungewhnliche Personen mit ungewhnlichen Lebenslufen und gleichzeitig tollen und herausragenden Arbeiten. Wir stellen diese Menschen hinter den prmierten Kampagnen in den Mittelpunkt fr noch mehr reale Einblicke! Auf der Website, in Branchenmedien und ber Social Media setzen wir diese Meister in das Rampenlicht, was sie schon lang verdient haben.! ! Gemeinsam mit der NEON stellen wir MEISTER und ihre grten WERKE vor und erzeugen so maximale Sichtbarkeit bei unserer Zielgruppe. ! ! ! ON TOP: Auf der GLSERNENAGENTOUR werden dieMEISTER und ihre grtenWERKE ausgestellt. !!
  • 15. ZENTRALE ANLAUFSTELLE IM WWW ... Wer sich ber Agenturen oder den Kommunikationsberuf informieren will, hat es nicht leicht. Im Internet herrscht mangelhafte Transparenz ber Ausbildungschancen und Karrieremglichkeiten gleichzeitig wird wenig berzeugungsarbeit geleistet, um junge Leute berhaupt in diese Branche zu locken. ! ! Die GLSERNE AGENTUR ber- zeugt mit persnlichen Einblicken aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. ! FILME der Pitch Fights unter den unterschiedlichen Agenturen zeigen auf, wer w