Google Analytics Konferenz 2013: Holger Tempel, webalytics: Universal Analytics - Business

  • Published on
    05-Dec-2014

  • View
    581

  • Download
    3

DESCRIPTION

Die 3. Google Analytics Konferenz D-A-CH fand vom 7. bis 9. Oktober 2013 im Schlo Schnbrunn in Wien statt. International renommierte Webanalyse-Experten prsentierten an drei Tagen aktuelle Themen rund um Google Analytics. Alle weiteren Veranstaltungen, e-Books und Informationen rund um Webanalyse, Conversion-Optimierung und Search sind auf http://www.e-dialog.at zu finden.

Transcript

  • 1. 22.10.2013 Universal Analytics Business Grundlagen 1
  • 2. 22.10.2013 Google Analytics Tracking Code Derzeit vier Google Analytics Tracking Codes im Einsatz Tracking Code Zeitraum Empfehlung urchin.js 2005 2007 ga.js 2007 2009 asynchronous Tracking Code 2009 lfd. Universal Analytics (analytics.js u.a.) 2013 lfd. Universal Analytics Nutzer Google Analytics Google Analytics Google Analytics Website Nutzer Nutzer Mobile App Measurement Protocol online offline 2
  • 3. 22.10.2013 Universal Analytics vs. Classic Analytics (1) Funktionen Grundlegende GA-Funktionen Besucherakquisition Besucherverhalten Conversion-Daten Ereignis-Tracking AdWords-Kontoverknpfung Benutzerdefinierte Variablen1 1 bei Universal Classic Analytics Analytics Universal Analytics wurden benutzerdefinierte Dimensionen und Messwerte eingefhrt Universal Analytics vs. Classic Analytics (2) Funktionen Online-/Offline-Datensynchronisation Plattformbergreifendes Tracking Cross-Subdomain-Tracking Einfachere Konfiguration im Backend Ausrollen neuer Produktfunktionen Universal Classic Analytics Analytics 3
  • 4. 22.10.2013 Universal Analytics vs. Classic Analytics (3) Funktionen AdSense Content-Tests DFA (DoubleClick for Advertisers) Remarketing google+ Interaktion Universal Classic Analytics Analytics Universal Analytics vs. Classic Analytics (4) Universal Analytics Classic Analytics 4
  • 5. 22.10.2013 Vorteile von Universal Analytics (1) Keine Modifikation des Tracking Code ntig fr die Definition zustzlicher Suchmaschinen das Anpassen der Sitzungsdauer das Behandeln von Verweisen als direct das Ignorieren von Keywords Subdomain-Tracking per Design aktiviert Benutzerdefinierte Messwerte (max. 20) Dimensionen (max. 20) 9 Vorteile von Universal Analytics (2) Verbesserung der Lade- und Verarbeitungszeit durch Reduzierung auf ein Cookie (_ga) Entfernen des E-Commerce-Code Measurement Protocol Cross-Plattform-Tracking User-Centric-Tracking 2 aktuell noch nicht verfgbar 10 5
  • 6. 22.10.2013 Client ID und User ID Tracking mit Client ID = &cid=111 &cid=222 &cid=333 2 3 1 Unique Visitor 12 6
  • 7. 22.10.2013 Tracking mit User ID (plattformbergreifend) = &cid=111 &uid=456 &cid=222 &uid=456 &cid=333 &uid=456 1 Unique Visitor Keine PII bermitteln! 13 Gerteberschneidung $3.99 14 7
  • 8. 22.10.2013 Gerteberschneidung (plattformbergreifend) $3.99 15 Gertepfade (plattformbergreifend) 16 8
  • 9. 22.10.2013 Potenzial von Universal Analytics Potenzial von Universal Analytics - Freizeitpark Freizeitparks bieten... 18 9
  • 10. 22.10.2013 Potenzial von Universal Analytics - Freizeitpark Freizeitparks bieten... 19 Potenzial von Universal Analytics - Freizeitpark Messen der Nutzung von Website Mobile App Wanderungen, Schnitzeljagd POS (z. B. via Guthabenkarte) Gastronomie, Souvenirlden Attraktionen (z. B. durch RFID) Fahrgeschfte, Museen, Indoor, Liveshows Befrderungsmittel (z. B. durch Scanner, RFID) Shuttle-Busse, Seilbahn, Lift 20 10
  • 11. 22.10.2013 Potenzial Universal Analytics - Freizeitpark Import externer Daten Kampagnenkosten Wetterdaten 21 Potenzial Universal Analytics - Freizeitpark Segmentieren nach Nutzergruppen z. B. Familie, Paar, Jugendlicher, etc. Eintrittskarten z. B. Tageskarte, Wochenendticket, etc. Standort z. B. Cafeteria, Tiergehege, Attraktion, etc. 22 11
  • 12. 22.10.2013 Achtung: Aktuell sind noch nicht alle Features verfgbar Rollout erfolgt innerhalb der nchsten neun Monate 24 Fragen & Antworten 12
  • 13. 22.10.2013 Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit! 13

Recommended

View more >