File maker konferenz 2014 inkasso

  • Published on
    13-Jun-2015

  • View
    177

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

  • 1. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comWerklohn Inkasso(Forderungsmanagement)Ein Vortrag vonRechtsanwalt Christoph KlussRAe Haa & KlussMartorffstr. 5D 60320 Frankfurt am MainTel.: +49 69 562095lawoffice@t-online.de

2. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comAusgangslage Datenbank erstellt Rechnung verschickt Kunde zahlt nicht1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 3. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGrundlagen des Zahlungsanspruchs Abgrenzung Werkvertrag / DienstleistungWerkvertrag DienstvertragErfolg DiensteVertretbar UnvertretbarVergtung nach Abnahme Vergtung vereinbarGewhrleistung Keine Gewhrleistung1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 4. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGrundlagen des Zahlungsanspruchs Abnahme der Werkleistung Abnahme fix vereinbart Abnahme durch Protokoll Abnahme durch IngebrauchnahmeBeweislast !1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 5. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGrundlagen des Zahlungsanspruchs Abnahme der Werkleistung Kongruenz zwischen Auftrag und Erfolg ? Kongruenz auch bei nderungen / Ergnzungen ? Nachtragsangebote erstellt und angenommen ?1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 6. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGrundlagen des Zahlungsanspruchs Prfbarkeit der Rechnung Zugang der Rechnung1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 7. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comVerzug D: 286 BGB A: 918, 1334 AGBG CH: Art 102 ORVoraussetzung: Flligkeit Mahnung1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 8. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comVerzug Mahnungsinhalt Erinnerung ? Wann Mahnung Wie lange Fristsetzung Anzahl Mahnungen ? Zugang der Mahnung1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 9. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comVerzugsschaden Anwaltskosten Inkassounternehmen ZinsenD A CHNorm 288 BGB 1000 ABGB Art. 104 OGZinsen Pr 5% ber Basis 4 % 5 %Zinsen U 8% ber Basis 8% ber Basis 5 %Mehr Zins Ja, Nachweis Ja, Nachweis Ja, NachweisZinseszins Nein Ja, ab Gericht Nein1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 10. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGerichtliche Geltendmachung Mahnbescheid - Hintergrund und Sinn Mahnbescheid D: Ja A: Ja, wenn < EUR 75.000,- CH: Ja1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 11. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGerichtliche Geltendmachung Klageverfahren Dauer (Gtetermin) Beweis Beweisverfahren Kosten Vergleich1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 12. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comGerichtliche Geltendmachung Stress Bindende Zeit und Kosten1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 13. RA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoForderungsmanagementFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comSinnvolle Forderungsabwicklung Genaue Rechnungsstellung Per Post UND per Email (Zugang) Nach 4 Wochen Erinnerung UND tel. Anfrage Nach weiteren 2 Wochen Mahnung - Frist 10 Tage Keine weitere Mahnung ! Danach Anwalt beauftragen Anwalt kontrollieren- Auftrag gerichtliche Geltendmachung, wenn keine Insolvenz1. Ausgangslage2. Rechtsgrundlage1. Abgrenzung W / D2. Abnahme3. Prfbarkeit / Zugang3. Verzug1. Grundlagen2. Mahnung3. Verzugsschaden4. Gerichtl. Geltendmachung1. Mahnbescheid2. Gericht3. Stress5. Forderungsabwicklung6. Ende 14. EndeDanke fr das Bewerten dieses VortragesRA Christoph KlussSchutzrechtsverletzungen und InkassoFileMaker Konferenz 2014 Winterthurwww.filemaker-konferenz.comVielen Dank

Recommended

View more >