Frank llyod wright

  • Published on
    19-Jun-2015

  • View
    344

  • Download
    2

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li> 1. FRANK LLYOD WRIGHT Michael Hummel 21.08.2011 BK</li></ul> <p> 2. INHALT Biografie Stil Projekte Mein Haus Michael Hummel 21.08.2011 BK 3. BIOGRAFIE 4. BIOGRAFIE 8. Juni 1867 in Wisconsin1885-1887 IngenieurstudiumArbeitete unter Louis Sullivan1889 Heirat mit Catherine Tobin1893 Selbststndigkeit1909-1911 Europaaufenthalt1920 Scheidung1930-1935 Fallingwater1956-1959 GuggenheimmuseumFrank Lloyd Wright 1926 19549. April 1959 in PhoenixMichael Hummel 21.08.2011BK 5. STIL 6. STIL Lernt unter Louis Sullivan die klare Linie der Chicagoer Schule kennen. Wright arbeitete im Einklang mit der Natur, erversuchte Abstand von traditioneller Gestaltung zugewinnen und verband organische Formen mitgeometrischen Elementen.In Europa beeinflusste er Walter Gropius und diehollndische Bewegung De Stijl.1917-1920 baute er das Barnsdall House in Los Angeles,bei dem auf ornamentale Motive der Maya-KulturzurckgriffAuergewhnliche organische Formen verwendete Wright1956-1959 bei der Spirale des Guggenheim Museums inNew York.Michael Hummel 21.08.2011BK 7. STIL Lernt unter Louis Sullivan die klare Linie der Chicagoer Schule kennen. Wright arbeitete im Einklang mit der Natur, erNaturversuchte Abstand von traditioneller Gestaltung zugewinnen und verband organische Formen mitgeometrischen Elementen. ElementenIn Europa beeinflusste er Walter Gropius und diehollndische Bewegung De Stijl.1917-1920 baute er das Barnsdall House in Los Angeles,bei dem auf ornamentale Motive der Maya-KulturzurckgriffAuergewhnliche organische Formen verwendete Wright1956-1959 bei der Spirale des Guggenheim Museums inNew York.Michael Hummel 21.08.2011BK 8. STIL ORGANISCHE ARCHITEK Harmonie zwischen Umgebung und Architektur Regionale und klimatische Aspekte beachten Natrliche Baustoffe und traditionelle Formen WRIGHT: Reduzierung der Hhe &amp; Betonung der Horizontalen Schutzgefhl vermittelndes Dach Eckfenster, groe Tren &amp; Eliminierung der Innenwnde Auenwelt ins Haus bringen Michael Hummel 21.08.2011 BK 9. STIL ORGANISCHE ARCHITEK Form follows Function Louis Sullivan Simplicity and repose Einfachheit und Ruhe Form and Function are one Form und Funktion sind eins Michael Hummel 21.08.2011 BK 10. STIL ORGANISCHE ARCHITEK Form follows Function Louis Sullivan Simplicity and repose Einfachheit und Ruhe Form and Function are one Form und Funktion sind eins Michael Hummel 21.08.2011 BK 11. PROJEKTE 12. PROJEKTE FALLING WATEROrganische ArchitekturEines seiner genialsten WerkePittsburghIntegration eines WasserfallesFreitragende TerrassenBreite FensterfrontenIntegration der UmgebungMichael Hummel 21.08.2011BK 13. PROJEKTEFALLING WATERSimplicity and reposeEinfachheit und RuheMichael Hummel 21.08.2011BK 14. PROJEKTEFALLING WATERIntegration der UmgebungMichael Hummel 21.08.2011BK 15. PROJEKTEFALLING WATERIntegration der UmgebungMichael Hummel 21.08.2011BK 16. PROJEKTEGUGGENHEIMMUAuergewhnliche Organische FormenMichael Hummel 21.08.2011BK 17. MEIN HAUS 18. MEIN HAUS Familie mit zwei Kindern Naturmaterialien: Granit, Holz, Kantige Bauform, runde Auenanlage An Klimatische und Geografische Situation angepasst Terrassen mit sten, nach Sden hin geffnet Betonung der Horizontalen &amp; Fensterfronten Integration in die Umgebung Michael Hummel 21.08.2011 BK 19. MEIN HAUS Betonung der Horizontalen &amp; Fensterfronten Michael Hummel 21.08.2011 BK 20. MEIN HAUS An Klimatische und Geografische Situation angepasst Michael Hummel 21.08.2011 BK 21. MEIN HAUS Kantige Bauform, runde Auenanlage Michael Hummel 21.08.2011 BK 22. MEIN HAUSSKETCHUP Google SketchUp-Modell ffnen Michael Hummel 21.08.2011 BK 23. QUELLENhttp://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Lloyd_Wrighthttp://de.wikipedia.org/wiki/Fallingwaterhttp://der-organische-architekt.de/index.htmlhttp://sketchup.google.com/intl/de/http://sketchup.google.com/3dwarehouse/?hl=de&amp;ct=lcVIELEN DANK FR IHRE AUFMERKSAMKEITMichael Hummel 21.08.2011BK</p>