Studienfahrt istanbul

  • Published on
    18-Nov-2014

  • View
    1.061

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Transcript

<ul><li> 1. Studienfahrt 2011: stanbulEine unvergessliche Reise:Das beste aus zwei Welten</li></ul> <p> 2. bersicht </p> <ul><li>Eindrcke </li></ul> <ul><li>Was bietet Istanbul? </li></ul> <ul><li>Kosten </li></ul> <ul><li>Reisebericht </li></ul> <p> 3. Istanbul aus einer anderen Sicht </p> <ul><li> Die von Gott gegebene Lage mit so vielWasserfronten und Hgeln und Buchtenmit Schiffen ist immer noch ber die bsen Absichten der Menschen Meister geblieben bis jetzt. Aber man sollte Gottes Geduld nicht zu sehr ausntzen. </li></ul> <ul><li>Quelle: ,,Leben und Bauen" (1950),</li></ul> <ul><li>von Paul Bonatz (1877-1956), deutscher Architekt </li></ul> <ul><li> Istanbul ist chaotisch, bitter, s,asiatisch, europisch . Und in seiner Widersprchlichkeit unendlich schn </li></ul> <ul><li>Quelle: Kai Strittmatter, Journalist beim Merian </li></ul> <p> 4. Erte Eindrkce </p> <ul><li>Istanbul </li></ul> <p> 5. Erte Eindrkce/Stadtplan 6. Erte Eindrkce 7. Erte Eindrkce </p> <ul><li>Nicht nur Schein </li></ul> <p> 8. Erte Eindrkce </p> <ul><li>Nicht nur Schein </li></ul> <p> 9. Erte Eindrkce </p> <ul><li>Nicht nur Schein </li></ul> <p> 10. Gechichte Istanbuls </p> <ul><li>Bis 330 n. Chr. Byzanz, von 330 n. Chr. bis 1930 Konstantinopel</li></ul> <ul><li>Rm. Kaiser Konstantin machte den Ort zur Hauptstadt seines Reiches</li></ul> <ul><li>1453: Eroberung durch die Osmanen und Hauptstadt des Osmanenreiches (1455-1923) </li></ul> <ul><li>seit 1930: Istanbul </li></ul> <ul><li>Heute: Zentrum fr Kultur, Handel, Finanzen und Medien der Trkei</li></ul> <p> 11. Daten z Istanbul </p> <ul><li>39 Stadtteile (25 in Europa, 14 in Asien) </li></ul> <ul><li>ber 12 Mio. Einwohner auf ca. 2000 km </li></ul> <ul><li>Grte Metropole Europas </li></ul> <ul><li>Min./Max. Durchschnittstemperatur im Mrz: 4/11 Grad</li></ul> <ul><li>4,4 Sonnenstunden/Tag im Mrz </li></ul> <ul><li>Lage an Mittelmeer und Schwarzen Meer: mildes, feuchtes Seeklima </li></ul> <p> 12. Sehenswrdigkeiten </p> <ul><li>2600-jhrige Geschichte: Architektur vereint Baustile der Griechen, Rmer, Byzantiner, Osmanen und Trken </li></ul> <ul><li>Hagia Sophia, Heilige Weisheit (erst Kirche, dann Moschee mit 4 Minaretten, heute Museum) </li></ul> <p> 13. Sehenswrdigkeiten/ Hagia Sophia 14. Sehenswrdigkeiten </p> <ul><li>Sultan Ahmet Moschee (Blaue Moschee) </li></ul> <ul><li>Einzige Moschee mit 6 Minaretten </li></ul> <p> 15. Sehenswrdigkeiten </p> <ul><li>berdachter Bazar in Istanbul mit ber 4000 Lden </li></ul> <ul><li>Kleidung, Schmuck, uvm.</li></ul> <p> 16. Sehenswrdigkeiten </p> <ul><li>Bosporusbrcke: Eine der lngsten Hngebrcken der Welt (1,5 km) </li></ul> <ul><li>Verbindung zwischen den Kontinenten </li></ul> <p> 17. Sehenswrdigkeiten/Brcke 18. Weitere Sehenswrdigkeiten </p> <ul><li>ber 500 Moscheen </li></ul> <ul><li>Museum f. trkische und islamische Knste </li></ul> <ul><li>Hippodrom </li></ul> <ul><li>Galata-Turm </li></ul> <ul><li>Goldenes Horn: Hafen und Bucht mit wundervollen Spazierwegen am Ufer </li></ul> <p> 19. Blick ber das Goldene Horn 20. nternehmen in Istanbul </p> <ul><li>effective world Trkiye Ltd(internationale Full-Service Online-Marketing Agentur) </li></ul> <ul><li>Reha Bilge Media Ltd(Vertrieb des Gruner+Jahr-Titels GEO in der Trkei in Kooperation mit Ciner Gazete Group) </li></ul> <ul><li>Doan Burda(Verlagshaus von Magazinen wie Elle und Formsant) </li></ul> <ul><li>SHOW TV(grter Sender in der Trkei) </li></ul> <ul><li>Daimler Istanbul </li></ul> <p> 21. Kostenaufstellung </p> <ul><li>Flug </li></ul> <ul><li>ca.110 </li></ul> <ul><li>Unterkunft </li></ul> <ul><li>ca.35 pro Nacht im Dreier-Zimmer </li></ul> <ul><li>Lebenshaltungskosten </li></ul> <ul><li>entsprechen den Kosten der groen Westeuropischen Stdte </li></ul> <p> 22. Reiseverlauf Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Anreise/Hagia Sofia ZDF/ARD Bazarbesuch Hrriyet - Groer Zeitungsverlag Frei Bertelsmann - Arvato Bosporus - Brcke bei Sonnenuntergang Frei/ Stadion-besichtigung Blaue Moschee (Sultan Ahmet) frei Gemeinsames Abendessen Gemeinsames Abendessen Abflug 23. Reisebericht dervorangegangenen Kurse </p> <ul><li>Mai 2010: MK08B3 in Istanbul </li></ul> <ul><li>- Unternehmen </li></ul> <ul><li>- Sehenswrdigkeiten </li></ul> <ul><li>- Nachtleben </li></ul> <ul><li>- Shopping </li></ul> <p> 24. Fazit </p> <ul><li>Ein Erlebnis in einer neuen Kultur </li></ul> <ul><li>Das Abenteuer Bosporus </li></ul> <ul><li>Verantwortung fr alle </li></ul> <ul><li>Der Reiz des Ungewissen </li></ul> <p> 25. Bei Fragen wendet euch an Carlo oder auch nicht! 26. Zum Abschluss </p> <ul><li>SCHLAAAAA </li></ul> <ul><li>AAAAND!!!!! </li></ul>